Reise zu neuen Horizonten

  • Kosmische Katastrophe: Der Mond wurde beim Einschlag eines gigantischen Himmelskörpers aus der Erde heraus gesprengt. Vergrößern
    Kosmische Katastrophe: Der Mond wurde beim Einschlag eines gigantischen Himmelskörpers aus der Erde heraus gesprengt.
    Fotoquelle: ZDF/Faber Courtial
  • Auf Lanzarote wird die geologische Erkundung des Mondes simuliert. ESA-Astronaut Matthias Maurer und Trainingsleiter Hervé Stevenin. Vergrößern
    Auf Lanzarote wird die geologische Erkundung des Mondes simuliert. ESA-Astronaut Matthias Maurer und Trainingsleiter Hervé Stevenin.
    Fotoquelle: ZDF/Maike Simon
  • Durch seine Schwerkraft bewegt der Mond ganze Ozeane. Vergrößern
    Durch seine Schwerkraft bewegt der Mond ganze Ozeane.
    Fotoquelle: ZDF/Getty Images
  • Zukunftsvision: Ein Raumschiff in der Mondumlaufbahn könnte die Internationale Raumstation ersetzen. Vergrößern
    Zukunftsvision: Ein Raumschiff in der Mondumlaufbahn könnte die Internationale Raumstation ersetzen.
    Fotoquelle: ZDF/Faber Courtial
  • Kosmische Katastrophe: Der Mond wurde beim Einschlag eines gigantischen Himmelskörpers aus der Erde heraus gesprengt. Vergrößern
    Kosmische Katastrophe: Der Mond wurde beim Einschlag eines gigantischen Himmelskörpers aus der Erde heraus gesprengt.
    Fotoquelle: ZDF/Faber Courtial
  • Mondähnliches Bedingungen: Auf Lanzarote trainiert ESA-Astronaut Matthias Maurer. Vergrößern
    Mondähnliches Bedingungen: Auf Lanzarote trainiert ESA-Astronaut Matthias Maurer.
    Fotoquelle: ZDF/Maike Simon
  • Moonvillage. In Planung ist eine dauerhafte Forschungsstation auf dem Mond. Vergrößern
    Moonvillage. In Planung ist eine dauerhafte Forschungsstation auf dem Mond.
    Fotoquelle: ZDF/Faber Courtial
  • Bevor der Mensch auf der Erde das Licht anknipste, erhellte nur der Mond die Nacht. Vergrößern
    Bevor der Mensch auf der Erde das Licht anknipste, erhellte nur der Mond die Nacht.
    Fotoquelle: ZDF/Getty Images
  • Beeindruckendes Naturschauspiel: Die Mondfinsternis 2018 über Deutschland. Vergrößern
    Beeindruckendes Naturschauspiel: Die Mondfinsternis 2018 über Deutschland.
    Fotoquelle: ZDF/Hartwig Lüthen
Report, Dokumentation
Reise zu neuen Horizonten

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
3sat
Di., 18.12.
11:15 - 13:00
Mit Alexander Gerst ins All


Alexander Gerst ist der erste deutsche Kommandant der Internationalen Raumstation ISS. Der Film begleitet das zweijährige Training und die aufregenden Monate der Mission "Horizons". Die aktuellen Experimente auf der ISS liefern Erkenntnisse, um weiter ins All vordringen zu können. Der Mond, und nach ihm der Mars, rücken für die Menschheit in greifbare Nähe. Doch wie können die Astronauten dorthin gelangen und wie dort überleben? Für Alexander Gerst ist es bereits der zweite Aufenthalt im All. 2014 schickte er von seiner Mission "Blue Dot" faszinierende Fotos aus dem All und dokumentierte die atemberaubende Schönheit unseres Heimatplaneten, aber auch dessen Verletzlichkeit. Die neue aktuelle Mission richtet den Blick in die Weiten des Alls hinaus. Bereits für 2020 ist die nächste bemannte Reise zum Mond geplant, und auch Alexander Gerst träumt davon, persönlich den Erdtrabanten betreten zu können. Beeinflusst wird sein Aufenthalt auf der ISS von einer unerwarteten Herausforderung: Nach dem Fehlstart einer Soyuz-Rakete am 11. Oktober 2018 ist die dreiköpfige Crew allein auf der Raumstation. Bis die Ursachen geklärt sind, ist offen, wann die nächste Besatzung starten und Alexander Gerst zurück auf die Erde fliegen kann. Wie er sich auf die Risiken einer Weltraummission vorbereitet und auch seine Angst besiegt, erzählt er in ruhigen Momenten am Rande seines Trainings bei der NASA in Houston und im russischen "Sternenstädtchen" Swjosdny Gorodok. Zusammen mit Raumfahrt-Experten, die ständig mit Alexander Gerst in Kontakt stehen, beleuchten die Filmemacher die Ausnahmesituation, in der die Astronauten sich befinden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Ein junger Eisbär greift an

Nach der langen Nacht - Der Winter auf Spitzbergen

Report | 18.12.2018 | 14:50 - 15:35 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Das Ehepaar Angelika und Michael Balz hat auf der "Arche Wilhelminenhof" in Bakum (Landkreis Vechta) seinen Lebenstraum verwirklicht.

NaturNah - Überleben im Land der Großbauern

Report | 18.12.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Attraktiv und gepflegt sein, wer möchte das nicht? Kosmetikprodukte locken mit allerhand Versprechen. Doch wie wirksam sind Anti-Falten-Cremes, und macht der Preis einen Unterschied? "ZDFzeit" macht den Vier-Wochen-Test.

TV-Tipps ZDFzeit - Die Tricks der Kosmetikindustrie - Gesunde Zähne, volles Haar und faltenfrei?

Report | 18.12.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.43/50145
Lesermeinung
News
Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"4 Blocks" geht in die dritte Staffel: Hauptermittler Kutscha (Oliver Masucci, links) will Toni (Kida Khodr Ramadan) endlich dingfest machen.

"4 Blocks" bekommt eine dritte und finale Staffel: Das deutsche Gangster-Epos um einen arabischen Ma…  Mehr

"Der lustige Axel war nicht gefragt, es hieß eher: Halt die Schnauze, ich will was lernen!", sagt Axel Prahl über seine Abitur-Zeit.

In der ZDF-Komödie "Extraklasse" spielt Axel Prahl einen Lehrer. Warum der Beruf im rechten Leben tr…  Mehr

Ed Sheeran könnte demnächst einen Gastauftritt in "Star Wars" haben.

Von Westeros zum Sternenkrieg: Die Gerüchte verdichten sich, dass Ed Sheeran einen Gastauftritt in "…  Mehr