Reise zum Saturn

  • Illustration der Raumsonde "Cassini", deren große Mission am 15. September 2017 mit dem Eintritt in die Atmosphäre des Saturns endete. Vergrößern
    Illustration der Raumsonde "Cassini", deren große Mission am 15. September 2017 mit dem Eintritt in die Atmosphäre des Saturns endete.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die Raumsonde "Cassini" hatte den Auftrag, den Saturn, seine Monde und seine berühmten Ringe erforschen. Auf einem dieser winzigen Monde könnte sich Leben verbergen. Vergrößern
    Die Raumsonde "Cassini" hatte den Auftrag, den Saturn, seine Monde und seine berühmten Ringe erforschen. Auf einem dieser winzigen Monde könnte sich Leben verbergen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Erleichterung im Jet Propulsion Laboratory der Nasa: Die Raumsonde "Cassini" hat sich mit einem "ok" zurückgemeldet. Vergrößern
    Erleichterung im Jet Propulsion Laboratory der Nasa: Die Raumsonde "Cassini" hat sich mit einem "ok" zurückgemeldet.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Astronomie
Reise zum Saturn

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 28/07 bis 04/08
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2017
arte
Sa., 28.07.
21:55 - 22:50
Die Cassini-Mission


Kein Raumfahrzeug ist dem Saturn je so nahe gekommen wie die "Cassini"-Sonde. Sie wurde am 15. Oktober 1997 vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral ins All geschossen, um den Saturn, seine Monde und seine berühmten Ringe zu erforschen. Sie schickte Hunderttausende faszinierende Bilder zur Erde. Am 15. September 2017 ging ihre große Mission zu Ende: Der Eintritt der "Cassini" in die Atmosphäre des Saturns als Ort, an dem sie sich selbst zerstörte. Vorher begab sie sich noch auf eine Reise in eine völlig unerforschte Zone - in die Zwischenräume des Planeten und seiner Ringe. Nicht ganz ungefährlich: Während der Dreharbeiten hatte die "Cassini" diese letzte Mission noch zu bewältigen. Ihre unbeschadete Durchquerung der Ringe bedeutete, dass sich die Sonde ganz nah am gasförmigen Planeten befand und dort Daten erheben konnte, die so manche Frage rund um den spektakulären Himmelskörper beantworten konnte. Dazu musste "Cassini" die berühmten Ringe allerdings nicht ein sondern insgesamt 22 Mal durchqueren: "Sieben Schrecksekunden, alle sieben Tage", beschrieb Missionsleiter Earl Maize das, was seinem Team bevorstand. Im September 2017 endete mit der geplanten Selbstzerstörung der "Cassini" eine der spektakulärsten Weltraummissionen der Geschichte. Im Jet Propulsion Laboratory der Nasa kamen Hunderte Astronomen und Astronauten zusammen, um der Sonde das letzte Geleit zu geben. Was erfuhren sie dank der "Cassini"-Sonde über das Sonnensystem? Welche Erkenntnisse enthüllte ihr letzter Flug? ARTE hat die "Cassini" bei ihrem letzten Abenteuer im Universum begleitet, bevor sie in der Atmosphäre des Saturns verglühte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Kepler hat nun einen etwas größeren Planeten als die Erde entdeckt, der die bewohnbare Zone umkreist.

Aliens: Sind wir allein im Universum?

Report | 04.08.2018 | 23:25 - 00:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Im Rahmen der Mission ExoMars wollen die ESA und die russische Raumfahrtagentur Roskosmos einen Rover auf dem Mars landen und dort auf Erkundungstour schicken. (Animation)

Mission Mars - Europas Raumfahrt zwischen Vision und Realität

Report | 11.08.2018 | 13:20 - 14:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Erleichterung im Jet Propulsion Laboratory der Nasa: Die Raumsonde "Cassini" hat sich mit einem "ok" zurückgemeldet.

Reise zum Saturn - Die Cassini-Mission

Report | 11.08.2018 | 17:45 - 18:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr