In Folge acht macht sich Michael Reisecker in der Region rund um das Gesäuse, das streng genommen das Durchbruchtal der Enns zwischen Admont und Hieflau darstellt, auf die Suche nach interessanten Menschen und ihren Geschichten. Die Reise führt den neugierigen Filmemacher zu einem leidenschaftlichen Falkner, zum Besitzer eines verlassenen Kaufhauses, zu einem vielgereisten Hauskäufer, auch zu einer begnadeten Köchin und zu einer alten Bäuerin, die viel zu erzählen weiß.