Reisen in ferne Welten

  • Chimney Rock, Nebraska: Der markante "Kaminfelsen" war für die westwärts ziehenden Siedler auf dem Oregon Trail ein weithin sichtbares Etappenziel. Vergrößern
    Chimney Rock, Nebraska: Der markante "Kaminfelsen" war für die westwärts ziehenden Siedler auf dem Oregon Trail ein weithin sichtbares Etappenziel.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Planwagen-Tour auf dem Oregon Trail bei Scottsbluff, Nebraska: Gut vier Monate dauerte früher die Reise vom Mississippital bis Oregon. Vergrößern
    Planwagen-Tour auf dem Oregon Trail bei Scottsbluff, Nebraska: Gut vier Monate dauerte früher die Reise vom Mississippital bis Oregon.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Reisen in ferne Welten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
BR
Mo., 17.12.
11:55 - 12:40
Der Oregon Trail - Pionierpfad ins Paradies


Oregon war im 19. Jahrhundert der Traum der amerikanischen Pioniere, das fruchtbare, grüne Paradies am Ende des 2.000 Meilen langen Oregon Trail. So ein Planwagen-Treck dauerte vier bis sechs Monate. Trapper und Goldsucher bereiteten den Weg, die Siedler selbst waren Farmer, die samt ihren Familien mit Planwagen westwärts zogen - meist zu Fuß an der Seite ihrer Ochsen- und Maultiergespanne. Ein Filmteam hat sich auf die Spuren der größten Völkerwanderung Amerikas begeben. Ab 1843 zogen innerhalb von 25 Jahren rund 300.000 Siedler vom Tal des Mississippi aus durch die Prärien und über die Rocky Mountains, um im gelobten Land am Pazifik zu siedeln. Die Dokumentation aus der Reihe "Reisen in ferne Welten" folgt auf den Spuren der alten Siedler dem Oregon Trail. Vorgestellt werden u. a. deutsche Weinbauern in Missouri, Rodeo-Cowboys in Wyoming und eine stolze indianische Bison-Züchterin. Außerdem hat das Filmteam einen Weltklasse-Kitesurfer in Oregon getroffen und die Nachkommen deutscher Trail-Pioniere besucht, die noch die Blasinstrumente der preußischen Kapelle von damals als Familienerbe bewahren. Die Stadt Portland illustriert mit ihrem bunten Farmers Market die bis heute überreiche Fruchtbarkeit Oregons und zugleich den Öko-Anspruch der "grünsten Metropole Amerikas".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Ville Haapasalo (re.) im Gespräch mit Gennady Poltorihin (li.), der auf seinem Bauernhof in der Nähe der sibirischen Stadt Norilsk entlaufene und verletzte Tiere pflegt und Huskys züchtet.

Eine Sommerreise am Polarkreis - Taimyrhalbinsel, Norilsk

Natur+Reisen | 17.12.2018 | 08:05 - 08:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Klaus Scherer mit dem Häuptling der nordjapanischen Ainu-Ureinwohner: "Wir hatten sieben Wörter für Schnee".

Von Sibirien nach Japan - Wildes Kamtschatka

Natur+Reisen | 17.12.2018 | 13:30 - 14:30 Uhr
2.6/505
Lesermeinung
3sat Bären ziehen durch die mächtigen Wälder auf den Hängen des Kaukasus-Gebirges.

Wildes Russland - Der Kaukasus

Natur+Reisen | 17.12.2018 | 15:30 - 16:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr

Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Mit einer tollen Aktion nehmen die Mallorca-Stars Abschied von Jens Büchner. Der Erlös eines Benefiz…  Mehr

Einbrecher drangen in die Villa der Beatles-Legende ein. Ob Paul McCartney und seine Frau Nancy Shevell zum Tatzeitpunkt anwesend waren, ist derzeit nicht bekannt.

Böse Überraschung für Sir Paul: Beim Ex-Beatle wurde eingebrochen. Die Ermittlungen dauern an.  Mehr

Wird Schauspielerin Julia Garner bald als Assistentin von Harvey Weinstein zu sehen sein?

Der Weinstein-Skandal dient vielen Filmemachern bereits als Inspiration für neue Projekte. In einem …  Mehr