Reisen in ferne Welten

Der buddhistische Tempel im Viertel Asakusa. Vergrößern
Der buddhistische Tempel im Viertel Asakusa.
Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Stadtbild
Reisen in ferne Welten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Fr., 15.03.
13:30 - 14:15
Tokio - Japans Mega-Metropole


Die japanische Mega-Metropole Tokio ist eine Stadt der Gegensätze: Automatenstraßen und Robotercafés sind nur die eine Seite. Die vielen gepflegten Parks geben den Tokiotern die Möglichkeit, sich von der Überdosis Großstadt zu erholen. Am Stadtrand liegt ein großes bergiges Waldgebiet, hier scheint die Großstadt ganz weit weg zu sein. Aus der Ferne wirkt Tokio wie ein riesiger Ameisenhaufen: beeindruckend, aber nicht einladend. Doch der erste Eindruck täuscht. Bei Umfragen nach den lebenswertesten Städten der Welt landet Tokio immer wieder auf den vorderen Plätzen. Wo verbringen die Tokioter ihre Freizeit, wie wohnen Familien in der Metropole, was essen sie gern? Natürlich Sushi, aber auch Ramen - Nudelsuppe. Stephan Düfel zeigt in seinem Film, welches die schönsten, und welches die eher unbekannten Ecken der Mega-City sind. Die Menschen in Tokio arbeiten hart. Doch nach Feierabend lassen sie Dampf ab. "Izakaya" heißen die kleinen Kneipen, in denen Geschäftsmänner sich in Stimmungskanonen verwandeln - Sake und Bier machen es möglich. Neben dem grellen neonbeleuchteten Vergnügungsviertel existieren auch ruhige, entschleunigte Viertel.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Tamina in Amsterdam

Tamina in Amsterdam

Natur+Reisen | 24.03.2019 | 15:30 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Städte am Meer

Städte am Meer - Marseille

Natur+Reisen | 25.03.2019 | 07:00 - 07:15 Uhr
3/505
Lesermeinung
arte Lyon setzt sich für das Verschwinden der Autos aus dem Stadtbild ein: hier ein unterirdisches Parkhaus im Stadtzentrum.

Meine Stadt - Lyon

Natur+Reisen | 30.03.2019 | 02:50 - 03:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Lisa Feller und Dr. Karsten Brensing gehen in der neuen WDR-Sendung auf die Suche nach den tierischen Doppelgängern der Stars. Die erste von insgesamt drei Folgen läuft am Sonntag, 28. April, um 22.45 Uhr.

Statistisch gesehen hat jeder Mensch auf der Welt mehrere Doppelgänger. Aber haben wir auch ein tier…  Mehr

Nach der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl droht auch Europa eine tödliche Gefahr. Menschen wie Valery (Jared Harris) stellen sich ihr entgegen.

Für diese Serie haben sich Sky und HBO zusammengetan: "Chernobyl" zeichnet in fünf Folgen die Reakto…  Mehr

Greta Thunberg ist das Gesicht der "Friday for Future"-Bewegung. Auch in Deutschland nahmen sich zahlreiche Schüler ein Beispiel an der Klimaaktivistin. Dass sie dabei den Unterricht schwänzen, ist für 55 Prozent der Deutschen gerechtfertigt. Das jedenfalls ist das Ergebnis einer  Deutschlandtrend-Erhebung des "ARD-Morgenmagazins".

Junge Menschen demostrieren in Deutschland und auf der ganzen Welt freitags für mehr Klimaschutz und…  Mehr

Emotionale Gesundheitsbeichte von Emilia Clarke: In einem Gastbeitrag für den "New Yorker" berichtet der "Game of Thrones"-Star von schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen. 2011 litt sie an einem Aneurysma. "Ich dachte, ich müsse sterben", schreibt die 32-Jährige.

Schauspielerin Emilia Clarke hat sich in einem emotionalen Gastbeitrag an dunkle Stunden erinnert. "…  Mehr