Reisen in ferne Welten

Neues Parlamentsgebäude in der Hauptstadt Ulan Bator. Vergrößern
Neues Parlamentsgebäude in der Hauptstadt Ulan Bator.
Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Reisen in ferne Welten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
BR
Mi., 15.05.
13:30 - 14:15
Mongolei - Zwischen Jurte und Megacity


Verlässt man die Hauptstadt Ulan Bator und fährt hinaus in die endlose Weite der mongolischen Steppe, findet man am Wegesrand immer "Ovoos", Steinhaufen, die als Glücksbringer für Reisende dienen. Man erkennt sie meist schon aus der Ferne, denn sie sind mit blauen Bändern geschmückt, die im Wind flattern. In einem Jurtencamp, das von einer Nomadenkooperative betrieben wird, entdeckt das Filmteam die einzige Nomadenbibliothek des Landes, untergebracht in einer Jurte. Auf dem Land leben die Nomaden fast genauso traditionell wie schon seit Jahrhunderten. Zwar müssen sie nicht auf Handy und Satellitenfernsehen verzichten, doch sie ziehen wie eh und je mitsamt ihren Ziegen- und Schafherden im Rhythmus der Jahreszeiten vom Sommer- ins Winterlager und wieder zurück. Doch die Verlockungen der Städte sind groß, deshalb entscheiden sich immer mehr Nomaden für ein modernes und vermeintlich besseres Leben in festen Häusern. Die nächste Station ist die alte Königsstadt Karakorum. Hier besucht das Team Erdene Zuu, die bedeutendste Klosteranlage der Mongolei. In der Wüste Gobi trifft das Filmteam den Saurierforscher Tumendelger Khumbaa. In Shar Tsav, einer riesigen, rot leuchtenden Lehmfelsformation, wurden in den 1920er-Jahren Saurier-Eier gefunden. Galsan Tschinag ist das Oberhaupt des Tuva Stammes im Altaigebirge und hat in Jena studiert. Dabei hat er so gut Deutsch gelernt, dass er seine poetischen Bücher über das Leben in der Mongolei auch auf Deutsch verfasst. Neben der Literatur hat Galsan Tschinag eine weitere Leidenschaft: Er hat sich in den Kopf gesetzt, in der Mongolei eine Million Bäume zu pflanzen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Die Provence mit allen Sinnen erleben

Die Provence mit allen Sinnen erleben - Lavendel, Licht und Lebensart

Natur+Reisen | 19.05.2019 | 15:30 - 16:15 Uhr (noch 24 Min.)
4/501
Lesermeinung
ARD Eine Region wie aus einem Märchen - der Spreewald im Südosten Brandenburgs.

Wildes Deutschland - Der Spreewald

Natur+Reisen | 19.05.2019 | 16:30 - 17:15 Uhr
3.55/5020
Lesermeinung
3sat Eine der vierzehn Finkenarten von Galapagos, jede hat ihre eigene Schnabelform.

Wilde Inseln - Galapagos

Natur+Reisen | 20.05.2019 | 02:50 - 03:35 Uhr
4.17/5012
Lesermeinung
News
Im Mittelpunkt: Mena Massoud tritt mit seiner Hauptrolle in "Aladdin" aus dem Schatten ins Licht.

Als Kind liebte er Will Smith – nun spielt Mena Massoud an der Seite des Hollywoodstars in der Realf…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Die Jury bewertet eine der imposanten Kreationen bei "Das große Backen – Die Profis".

Erst Hobbybäcker, dann Promis, nun Profis: Bei SAT.1 startet eine neue Ausgabe von "Das große Backen…  Mehr

Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Zu seinem 45. Geburtstag empfängt "Affenkönig" Wolfi (Hans-Jochen Wagner) seine einst besten Freunde in seinem protzigen Eigenheim.

"Affenkönig" Wolf lädt zu seinem 45. Geburtstag seine drei besten Freunde vergangener Berliner Tage …  Mehr