Reisewege Norwegen

  • An der Südküste. Vergrößern
    An der Südküste.
    Fotoquelle: ZDF/SR/Vera Meyer Matheis
  • See in Telemark. Vergrößern
    See in Telemark.
    Fotoquelle: ZDF/SR/Vera Meyer Matheis
  • Stabkirche von Heddal. Vergrößern
    Stabkirche von Heddal.
    Fotoquelle: ZDF/SR/Vera Meyer Matheis
  • An der Südküste in den Schären von Kragero. Vergrößern
    An der Südküste in den Schären von Kragero.
    Fotoquelle: ZDF/SR/Vera Meyer Matheis
  • Wikinger-Schiff im Museum in Oslo. Vergrößern
    Wikinger-Schiff im Museum in Oslo.
    Fotoquelle: ZDF/SR/Vera Meyer Matheis
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Reisewege Norwegen

3sat
Sa., 18.08.
16:00 - 16:45
Leben mit dem Meer - Entlang der Südküste


Entlang der Südküste Norwegens ziehen sich die weißen Städte am Meer. Risor, Grimstad und Kragero gehören zu diesen Städten mit den charakteristischen weißen Holzhäusern. Vor der Küste erstreckt sich eine ausgedehnte Schärenlandschaft, in der früher die Häuschen der Fischer standen. Nun stehen hier die Ferienhäuser der Städter. Ursprünglich lebten die weißen Städte vor allem von Holz und Fisch, mit denen Handel getrieben wurde. Werften entstanden, denn aus naheliegenden Gründen machten die Norweger vor allem im 19. Jahrhundert mit der Schifffahrt gute Geschäfte. Im Schiffsbau folgen sie alten Traditionen: Vom 8. Jahrhundert an für gut 200 Jahre wurden die norwegischen Wikinger zum Schrecken der christlichen Welt. Vom Meer und von den Flüssen her griffen sie an, mordeten und plünderten, wo immer sie Schätze vermuteten. Als Funde aus der Wikingerzeit auftauchten, verstand die staunende Nachwelt, worin ihre Überlegenheit bestanden hatte: ihre Schiffe. Sie waren schmal und lang, dadurch sehr schnell. Mit ihrer Bauweise trotzten sie der stürmischen See. Die Erfahrung im Schiffsbau war die Voraussetzung für eine andere ureigene Kulturleistung der Norweger: die Stabkirchen - Holzkirchen, die in ihrer Konstruktion den alten Königshallen entlehnt sein sollen. Die norwegische Südküste hat auch berühmte Künstler Norwegens angezogen. Henrik Ibsen kam aus Telemark nach Grimstad, wo er seine Lehrjahre als Apotheker verbrachte. Edvard Munch malte in Kragero, wo er die Motive für einige seiner bekanntesten Bilder fand. Die Spuren des Holzes führen ins Landesinnere, nach Telemark. Der längste Kanal Norwegens wurde im 19. Jahrhundert erbaut, um den Holzreichtum, den die ausgedehnten Wälder in den Bergen boten, besser zu nutzen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Burg Rocca Calascio im Nationalpark von Gran Sasso e Monti della Laga

Italien, meine Liebe - Abruzzen

Natur+Reisen | 21.09.2018 | 16:20 - 17:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
HR Blick auf den Papstpalast in Avignon.

Die Provence mit allen Sinnen erleben - Lavendel, Licht und Lebensart

Natur+Reisen | 21.09.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Bilder aus Hessen

Bilder aus Hessen

Natur+Reisen | 22.09.2018 | 04:35 - 04:40 Uhr
2.96/5023
Lesermeinung
News
Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften - Die Macht der Studentenverbindungen" (Donnerstag, 27. September, 20.15 Uhr) gibt Eindrücke in die verborgene Welt von Burschenschaften. Zu Wort kommt auch der Pressesprecher der rechtsradikalen Deutschen Burschenschaft, Philip Stein.

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften – Die Macht der Studentenverbindungen" wirft einen au…  Mehr

Moderatorin Milka Loff Fernandes verhilft Singles auf ungewöhnliche Art zu einer neuen Liebe.

Mit der Dating-Show "Naked Attraction" sorgte RTL II für Aufsehen. Es gab viel Kritik – und gute Ein…  Mehr

Macht einen auf dicke Hose: Gerdy Zint als Raser Axel Zerbe.

Nicht nur erzählerisch ist dieser Fall des "Polizeiruf 110" von gestern, auch was die heikle Geschic…  Mehr

"Donald Trump ist der große Zerstörer": Die ARTE-Doku "Fake America Great Again" zeigt ein alarmierendes Bild vom Zustand der westlichen Demokratien.

Verhalf der millionenfache Missbrauch von Facebook-Userdaten US-Präsident Donald Trump ins Amt? Die …  Mehr

Er ist vermutlich der erste Comedy-Superstar der deutschen Geschichte: Otto Waalkes bekommt das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Besondere Auszeichnung für Blödel-Ikone Otto Waalkes: Ihm wird das Bundesverdienstkreuz verliehen.…  Mehr