Rentnercops

Edwin (Tilo Prückner, l.), Hui Ko (Aaron Le, 2.v.l.) und Günter (Wolfgang Winkler, 2.v.r.) erfahren von Rolf Renner (Michael Abendroth, r.) Details aus Erna Renners Vergangenheit. Vergrößern
Edwin (Tilo Prückner, l.), Hui Ko (Aaron Le, 2.v.l.) und Günter (Wolfgang Winkler, 2.v.r.) erfahren von Rolf Renner (Michael Abendroth, r.) Details aus Erna Renners Vergangenheit.
Fotoquelle: HR/ARD/Kai Schulz
Serie, Krimiserie
Rentnercops

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
HR
Sa., 12.01.
23:15 - 00:00
Folge 7, Keine ruhige Minute


Bei einem Einbruch kriegt die Rentnerin Erna Renner einen solchen Schreck, dass sie an einem Herzinfarkt stirbt. Ihr Mann Rolf fällt aus allen Wolken. Die Tat ist kein Einzelfall, eine regelrechte Einbruchsserie sucht das rechtsrheinische Köln heim - wobei eigentlich gar nichts gestohlen wird. Im Gegenteil: Es wird jeweils etwas hinzugefügt, und zwar die traditionelle Kölner Flönz. Wer bricht denn bei Rentnern ein, um ihnen eine Blutwurst in die Bude zu legen? Eine heiße Spur tut sich erst auf, als Edwin und Günter herausfinden, dass sich die Rentnerinnen Doris, Ilse und Erna Renner aus ihren jungen Jahren kennen bzw. kannten - als sie noch als Prostituierte für den legendären Zuhälter "der Stecher" arbeiteten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Gefahr im Verzug! Hauptkommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Kollege Joachim Stoll (Peter Ketnath, r.) werden zu einem Einbruch gerufen. Der Einbrecher soll sich laut eines anonymen Anrufers noch im Haus befinden.

SOKO Stuttgart - Killesbergbaby

Serie | 22.01.2019 | 11:15 - 12:00 Uhr
3.71/50130
Lesermeinung
WDR Hauptstadtrevier

Hauptstadtrevier - Fashion Victim

Serie | 22.01.2019 | 14:05 - 14:55 Uhr
3.27/5015
Lesermeinung
ZDF Einen Mord ohne Leiche haben die Rosenheim-Cops Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger, l.) und sein neuer Ersatzkollege Torsten Voß (Robert Lohr) auch noch nicht erlebt, aber die Leiche, die Zeuge Herman Sauter gesehen haben will, ist weg.

Die Rosenheim-Cops - Eine Leiche, keine Leiche

Serie | 22.01.2019 | 16:10 - 17:00 Uhr
3.52/50161
Lesermeinung
News
Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr

Mehr Sendezeit für Claus Kleber und Marietta Slomka: Die Sonntagsausgabe des "heute journal" wird von 15 Minuten auf 30 Minuten Sendezeit verlängert.

Mit dem Zweiten sieht man besser – und jetzt auch doppelt so lange: Das gilt ab sofort zumindest für…  Mehr

Die Schlacht bei Sedan begann am 13. Mai 1940 mit gezielten, dauerhaften Bombardierungen aus der Luft, die kurz vor dem Angriff der Bodentruppen am Nachmittag ihren Höhepunkt erreichten.

Die Dokumentationsreihe "Wahre Geschichte" nimmt historische Ereignisse noch einmal unter die Lupe u…  Mehr

Die Regisseurin Roberta Grossman (rechts) am Set der "Suppenküche", dem Versammlungsort der Untergrund-Archivare, im Warschauer Ghetto, mit Schauspielerin. Aus: "Das Geheimnis im Warschauer Ghetto", am 22.01., um 22.45 Uhr im Ersten.

In einer "Suppenküche" betrieb der jüdische Historiker Emanuel Ringelblum im Warschauer Ghetto ein g…  Mehr

Produktentwickler Sebastian Lege demonstriert in einem feurigen Experiment, wie man Stärkepulver herstellt - die Hauptzutat vieler Tütensuppen und Instantsoßen.

Ein Lebensmittelexperte deckt erneut auf, wie beim Essen geschummelt wird, ohne, dass es viele der V…  Mehr