Reporter Sélection

  • Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback Vergrößern
    Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback
    Fotoquelle: SRF
  • Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback Vergrößern
    Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback
    Fotoquelle: SRF
  • Ein Bild aus glücklichen Zeiten: Roy und Barbara Walker Vergrößern
    Ein Bild aus glücklichen Zeiten: Roy und Barbara Walker
    Fotoquelle: SRF/zVg
  • Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback Vergrößern
    Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback
    Fotoquelle: SRF
  • Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback Vergrößern
    Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback
    Fotoquelle: SRF
  • Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback Vergrößern
    Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback
    Fotoquelle: SRF
Report, Reportage
Reporter Sélection

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
SF1
Heute
22:30 - 23:00
Allein im Outback - Barbara Walkers Leben im wilden Australien


«Australien hat mich schon immer fasziniert», sagt Barbara Walker. Mit 40 Jahren entschloss sie sich, Down Under fotografisch zu erkunden. Unterwegs traf sie den Cowboy Roy - einen Mann, der sein ganzes Leben in der Wildnis verbracht hatte. Die beiden verliebten sich und heirateten. Seither lebt Barbara Walker im Outback. Nach 13 gemeinsamen Jahren starb Roy Walker an Krebs. Das war 2006. «Für mich war klar, dass ich hierbleibe», sagt Barbara Walker, «denn das ist mein Zuhause.» Sie wolle das weiterführen, was ihr Mann aufgebaut habe: einen Ort namens Roy's Retreat - ein Buschcamp mitten im Nirgendwo. Dort zieht sie Känguru-Babys auf, deren Mütter totgefahren wurden. Und sie engagiert sich für den Umweltschutz. Reporter Simon Christen hat Barbara Walker in ihrem eigenen kleinen Reich im Norden Australiens besucht. Dort ist sie in der Regenzeit über Monate von der Aussenwelt abgeschnitten und lebt als Eremitin wider Willen: Ganz allein sein, das wollte sie nie, das wollte das Schicksal.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD ARD-Morgenmagazin

ARD-Morgenmagazin

Report | 20.08.2018 | 05:30 - 09:00 Uhr
3.33/5024
Lesermeinung
RTL Guten Morgen Deutschland

Guten Morgen Deutschland

Report | 20.08.2018 | 06:00 - 08:30 Uhr
3.28/5075
Lesermeinung
arte Die ""Douglas DC-3"", gebaut von 1935 bis 1946, ist noch heute in Kolumbien im Linienverkehr im Einsatz.

360° Geo Reportage - Kolumbien: DC3 Oldtimer versorgen den Regenwald

Report | 20.08.2018 | 07:15 - 08:00 Uhr
3.21/50154
Lesermeinung
News
Der Amerikaner Casey (Nicholas Hoult) will seiner Freundin eine teure Nierentransplantation ermöglichen. Ein gefährlicher Raubzug soll das nötige Kleingeld bringen.

In den Autoszenen macht der Actionthriller "Collide" durchaus Spaß. Aber wehe, es geht um Plausbilit…  Mehr

Transporter Frank Martin (Ed Skrein) geht der cleveren Anna (Loan Chabanol) ziemlich auf den Leim.

Frank Martin wird in "The Transporter Refueled" von einer Gruppe Zwangsprostituierten erpresst, die …  Mehr

Viel näher geht kaum: Ein Animatronik hat sich zwischen eine Gruppe Schimpansen geschmuggelt.

Mit der Hilfe von Animatroniks entstehen spektakuläre Bilder aus nächster Nähe, die ohne die ultra-r…  Mehr

Schnell verlieben sich die beiden Nachbarn ineinander. Bis das Schicksal zuschlägt.

Eine junge Liebe wird durch einen schweren Unfall erschüttert. Das romantische Drama "The Choice" ha…  Mehr

Alexander Bommes weiß, wie in der Show-Unterhaltung im ARD-Samstagabendprogramm der Hase läuft.

Ganz schön sportlich: Mario Basler nimmt die Herausforderung an und beantwortet die Fragen von Alexa…  Mehr