Reporter Sélection

  • Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback Vergrößern
    Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback
    Fotoquelle: SRF
  • Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback Vergrößern
    Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback
    Fotoquelle: SRF
  • Ein Bild aus glücklichen Zeiten: Roy und Barbara Walker Vergrößern
    Ein Bild aus glücklichen Zeiten: Roy und Barbara Walker
    Fotoquelle: SRF/zVg
  • Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback Vergrößern
    Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback
    Fotoquelle: SRF
  • Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback Vergrößern
    Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback
    Fotoquelle: SRF
  • Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback Vergrößern
    Barbara Walker lebt seit 25 Jahren im australischen Outback
    Fotoquelle: SRF
Report, Reportage
Reporter Sélection

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2018
SF1
Sa., 25.08.
16:00 - 16:25
Allein im Outback - Barbara Walkers Leben im wilden Australien


«Australien hat mich schon immer fasziniert», sagt Barbara Walker. Mit 40 Jahren entschloss sie sich, Down Under fotografisch zu erkunden. Unterwegs traf sie den Cowboy Roy - einen Mann, der sein ganzes Leben in der Wildnis verbracht hatte. Die beiden verliebten sich und heirateten. Seither lebt Barbara Walker im Outback. Nach 13 gemeinsamen Jahren starb Roy Walker an Krebs. Das war 2006. «Für mich war klar, dass ich hierbleibe», sagt Barbara Walker, «denn das ist mein Zuhause.» Sie wolle das weiterführen, was ihr Mann aufgebaut habe: einen Ort namens Roy's Retreat - ein Buschcamp mitten im Nirgendwo. Dort zieht sie Känguru-Babys auf, deren Mütter totgefahren wurden. Und sie engagiert sich für den Umweltschutz. Reporter Simon Christen hat Barbara Walker in ihrem eigenen kleinen Reich im Norden Australiens besucht. Dort ist sie in der Regenzeit über Monate von der Aussenwelt abgeschnitten und lebt als Eremitin wider Willen: Ganz allein sein, das wollte sie nie, das wollte das Schicksal.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Gärtnerei-Inhaber Erich Hofmann vor einem verwüsteten Gewächshaus: Ein Unwetter hat seine Gärtnerei in Furth im Wald größtenteils zerstört. Nun hofft er darauf, dass die Versicherung alle Kosten für die Schäden übernimmt.

Re: - Jagd nach dem Sturm - Dem Extremwetter auf der Spur

Report | 24.08.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Einsatzbesprechung: Die Beamten der ZUZ sollen für Außenstehende anonym bleiben.

Zugriff! - Das Zoll-Spezialkommando

Report | 25.08.2018 | 16:30 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Die SWR-Reportage

Die SWR-Reportage

Report | 25.08.2018 | 18:05 - 18:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Bachelorette Nadine spricht mit Eddy und Brian. Einer von beiden muss nach dem Gespräch die Koffer packen.

Sommer, Sonne und heiße Flirts: Für die Kandidaten der fünften Staffel der RTL-Show "Die Bachelorett…  Mehr

Wiedersehen macht Freude: DSDS-Gewinner Pietro Lombardi wird Juror bei der RTL-Castingshow. Dieter Bohlen freut das.

Sein Sieg in der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" machte ihn in Deutschland bekannt. I…  Mehr

Andreas' (Mark Waschke) Hilflosigkeit lässt er an Stieftochter Sarah (Sinje Irslinger) aus.

In der Familie von Teenager Sarah schwelt ein emotionaler Flächenbrand. Bei dem beklemmenden Film üb…  Mehr

Ethan Peck wird der neue Mr. Spock. In "Star Trek: Discovery" übernimmt er ab 2019 die Rolle des legendären Halbvulkaniers.

In der neuen Netflix-Serie "Star Trek: Discovery" übernimmt Schauspieler Ethan Peck die Rolle des "M…  Mehr

Jürgen Drews liegt wegen eines Magen-Darm-Infekts im Krankenhaus.

Krankenhaus statt Bühne: Schlagersänger Jürgen Drews muss sich von einem schweren Magen-Darm-Infekt …  Mehr