Der Begriff "Reqiuem" - das erste Wort des katholischen Totengebetes - ist heute eins geworden mit einem Genre, das seit über 500 Jahren in der Musikwelt existiert. Das erste vollständige Reqiuem stammt aus der Feder des polyfonen Musikers Johannes Ockeghem.