Reversibel

  • Für die Performance ""Reversibel"" von Gypsy Snider tauchen die Künstler des Kollektivs ""Les 7 doigts de la main"" in ihre Familiengeschichten ein und machen sich auf die Suche nach ihren Wurzeln. Vergrößern
    Für die Performance ""Reversibel"" von Gypsy Snider tauchen die Künstler des Kollektivs ""Les 7 doigts de la main"" in ihre Familiengeschichten ein und machen sich auf die Suche nach ihren Wurzeln.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die US-amerikanische Jongleurin Natasha Patterson taucht für die Performance ""Reversibel"" in ihre Familiengeschichte ein. Vergrößern
    Die US-amerikanische Jongleurin Natasha Patterson taucht für die Performance ""Reversibel"" in ihre Familiengeschichte ein.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Mit dabei bei der Performance ""Reversibel"": die Schweizer Kontorsionistin Emi Vauthey Vergrößern
    Mit dabei bei der Performance ""Reversibel"": die Schweizer Kontorsionistin Emi Vauthey
    Fotoquelle: ARTE France
  • Mit ""Reversibel"" gelingt Gypsy Snider und dem Künstlerkollektiv ""Les 7 doigts de la main"" eine moderne, sehr persönliche und virtuose Zirkusperformance. Vergrößern
    Mit ""Reversibel"" gelingt Gypsy Snider und dem Künstlerkollektiv ""Les 7 doigts de la main"" eine moderne, sehr persönliche und virtuose Zirkusperformance.
    Fotoquelle: ARTE France
Unterhaltung, Zirkus
Reversibel

Infos
Schwerpunkt, Online verfügbar von 26/12 bis 02/01
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Mi., 26.12.
05:00 - 06:20


Was wissen wir wirklich über unsere Großeltern? Erinnern wir uns nur an das, was Oma und Opa uns erzählten - oder war da mehr? Die acht Künstler des Kollektivs "Les 7 doigts de la main" tauchen in ihre Familiengeschichten ein und machen sich auf die Suche nach ihrer Vergangenheit, ihren Wurzeln, ihren Ahnen. Diese ungewöhnliche Zeitreise durch mehrere Leben mündet in eine Performance namens "Reversibel", eine packende Mischung aus Zirkus, Musik, Tanz und Theater. Es ist eine Welt voller Emotion und Hoffnung, die sich hier auftut, frei von Nostalgie, leicht, fließend und unglaublich modern. Die acht Künstler sind jung, talentiert, demütig, rührend, lustig, poetisch. Ihre Performance gleicht einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Einmal mehr gelingt es dem Kollektiv "Les 7 doigts de la main", sein Publikum mit seiner burlesken und zugleich tiefgründigen Zirkuskunst zu verzaubern und diese jahrhundertealte Bühnentradition durch ihre Anmut und ihr Können zu modernisieren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Zirkus, Zirkus!

Zirkus, Zirkus!

Unterhaltung | 26.12.2018 | 14:05 - 15:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Mit dabei beim 38. Festival mondial du cirque de demain: Guillaume Karpowicz aus Frankreich mit seinem Diabolo

38. Weltfestival des Zirkus von Morgen

Unterhaltung | 26.12.2018 | 14:05 - 15:40 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Balance, Kraft und Konzentration ist von diesem Hand auf Hand-Duo gefragt. Constantin Ciobotaru und Dan Taziauanu zeigen Höchstschwierigkeiten in ihrer Darbietung.

42. Internationales Zirkusfestival Monte Carlo

Unterhaltung | 26.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Horst Lichter führt durch eine Weihnachtsausgabe von "Deutschlands größter Trödelshow".

Kurz vor Weihnachten wird im ZDF wieder zur Primetime getrödelt. Dann begrüßt Horst Lichter auch den…  Mehr

Dass das Weihnachtsfest in Wolfratshausen so einige Überraschungen parat hält, dürfte die Chaostruppe der Polizei nicht wundern (von links): Paul Sedlmeir, Christian Tramitz, Michael Brandner, Helmfried von Lüttichau und Klara Deutschmann.

Mit einem Primetimespecial verabschiedet sich Helmfried von Lüttichau, in Zukunft heißt es "Hubert o…  Mehr

Evi Sachenbacher-Stehle klettert eine Schanze hoch.

Mit einem Überraschungssieg ist die erste Winterausgabe der VOX-Sendung "Ewige Helden" zu Ende gegan…  Mehr

Annemarie Carpendale (links) und Viviane Geppert blicken auf ein erneut bewegendes Jahr für die Stars und Sternchen zurück.

Ein weiteres Mal blicken Annemarie Carpendale und Viviane Geppert für ProSieben auf die aufregendste…  Mehr

Die Totenstadt Dargaws gehört zu den geheimnisvollsten Orten des Kaukasus.

Die ZDF-Reportage nimmt den Zuschauer mit in die russische Arktis, auf die Halbinsel Kamtschatka im …  Mehr