Revolutionary Road - Zeiten des Aufruhrs

  • Frisch verliebt: Leonardo DiCaprio als Frank Wheeler, Kate Winslet als April Wheeler Vergrößern
    Frisch verliebt: Leonardo DiCaprio als Frank Wheeler, Kate Winslet als April Wheeler
    Fotoquelle: SRF/Dreamworks LLC
  • Die lieben Nachbarn: David Harbour als Shep Campbell, Kathryn Hahn als Milly Campbell Vergrößern
    Die lieben Nachbarn: David Harbour als Shep Campbell, Kathryn Hahn als Milly Campbell
    Fotoquelle: SRF/Dreamworks LLC
  • Eine Affäre: Zoe Kazan als Maureen, Leonardo DiCaprio als Frank Wheeler Vergrößern
    Eine Affäre: Zoe Kazan als Maureen, Leonardo DiCaprio als Frank Wheeler
    Fotoquelle: SRF/Dreamworks LLC
Spielfilm, Drama
Revolutionary Road - Zeiten des Aufruhrs

Infos
Zweikanalton deutsch/englisch
Originaltitel
Revolutionary Road
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Do., 15. Januar 2009
DVD-Start
Do., 04. Juni 2009
SF2
Fr., 29.06.
01:20 - 03:05


April verliebt sich an einer Party in Frank Wheeler , «weil er sie am besten zum Lachen brachte». Die ungestüme Freidenkerin, die eine Karriere als Schauspielerin anstrebt, und der Sonnyboy mit dem unwiderstehlichen Charme leben als junges Paar ihre Leidenschaft aus. Sie sehen sich als Individualisten, welche die prüden Gesellschaftskonventionen der 1950er-Jahre in Frage stellen. Als April schwanger wird, beschliessen sie, sich in der ländlichen Umgebung von Connecticut niederzulassen. Fast unmerklich beginnen sie sich in einem Leben einzurichten, das sie eigentlich zutiefst verachten. Frank arbeitet in einem zwar gut bezahlten, aber langweiligen Bürojob, April fristet ein Dasein als Hausfrau und versucht sich als Laiendarstellerin im Theater. Nach einem weiteren erfolglosen Auftritt, gefolgt von einem heftigen Streit, überrascht sie Frank mit dem Vorschlag, ihren Jugendtraum zu verwirklichen und nach Paris auszuwandern. Zwei Monate lang schmieden die beiden Auswanderungspläne. Ihre Umgebung reagiert mit Unverständnis. Und auch Frank kämpft mit Zweifeln, denn auf ihn wartet keine wirkliche Aufgabe auf der anderen Seite des Atlantiks. Als er von seiner Firma ein verlockendes Karriereangebot erhält, ist er nur allzu bereit, den konventionellen Lebensweg weiterzugehen. Gleichzeitig stellt April fest, dass sie wieder schwanger ist. Im Gegensatz zu Frank will sie aber auf keinen Fall auf ihre Träume verzichten. Ihr Widerstand gegen das aufgezwungene Leben endet tragisch. Nach der hoch gelobten Satire «American Beauty» hat der britische Theater- und Kinoregisseur Sam Mendes mit dem Melodrama «Revolutionary Road» das Motiv des geplatzten amerikanischen Vorstadt-Lebenstraums wieder aufgenommen. Seine abgründige Ehestudie gelingt auf beeindruckende Art und Weise dank einer sehr bildstarken Umsetzung und zwei Hauptdarstellern, die seit ihrem gemeinsamen Auftritt in «Titanic» als Schauspieler sichtlich gereift sind. Vor allem Kate Winslet, die zur Zeit der Dreharbeiten noch mit Sam Mendes verheiratet war, läuft als lebenshungrige April zu Hochform auf. Sie wurde für die Rolle mit einem Golden Globe ausgezeichnet. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Debütroman von Richard Yates, der bei seiner Veröffentlichung 1961 gefeiert wurde und längst als moderner Klassiker der US-Literatur gilt. Der «Film-Dienst» lobt: «Mendes hat Yates' Roman elegant und bewundernswert verfilmt - als absolut gegenwärtigen Film, der von Menschen, Problemen und existenziellen Fragen handelt, in denen jeder sich selbst wiedererkennen kann.»

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Zeiten des Aufruhrs" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Zeiten des Aufruhrs"

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Joy - Alles außer gewöhnlich

Joy - Alles außer gewöhnlich

Spielfilm | 28.06.2018 | 20:15 - 22:45 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/508
Lesermeinung
arte Isabelle (Julia Jentsch) bei der Vernissage

TV-Tipps Die Habenichtse

Spielfilm | 28.06.2018 | 23:25 - 01:05 Uhr
Prisma-Redaktion
4.5/502
Lesermeinung
WDR Laure (Zoé Héran) wagt ein Experiment: sie stellt sich bei den anderen Kindern als Michael vor.

Tomboy

Spielfilm | 28.06.2018 | 23:55 - 01:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.8/505
Lesermeinung
News
Micaela Schäfer zieht mit dem Unternehmer Felix Steiner in das RTL-"Sommerhaus".

Die RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars" startet am 9. Juli 2018 in ihre dritte Staffel. Zu den Kandi…  Mehr

"Wer macht mich schön?" fragt Motsi Mabuse in ihrer ersten eigenen TV-Show.

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse bekommt ihre eigene Show: In "Wer macht mich schön?" lassen sich …  Mehr

Sam Mendes hat sich für ein neues Filmprojekt entschieden: "1917" handelt vom Ersten Weltkrieg.

Sam Mendes dreht unter dem Titel "1917" einen Film über den Ersten Weltkrieg. Erstmals schrieb der R…  Mehr

Wen krallt sich die "Bachelorette" diesmal? Neben Nadine Klein, der Dame im Mittelpunkt, steht nun auch ein Starttermin der neuen Staffel fest.

Die neue "Bachelorette" steht fest, der Starttermin nun auch: Die 2018er-Staffel von RTLs Dating-For…  Mehr

Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr