Rhein in Flammen von Konstanz bis Koblenz

  • Eindrücke vom Konstanzer Seenachtsfest am 13. August 2016, Imeria-Steg. Vergrößern
    Eindrücke vom Konstanzer Seenachtsfest am 13. August 2016, Imeria-Steg.
    Fotoquelle: SWR/seenachtfest/Chris Danneffel
  • Festivalflair beim Seenachtfest in Konstanz 2016. Vergrößern
    Festivalflair beim Seenachtfest in Konstanz 2016.
    Fotoquelle: SWR/seenachtfest(Christian Schenkl)
Unterhaltung
Rhein in Flammen von Konstanz bis Koblenz

SWR
Sa., 11.08.
20:15 - 23:30


Wie eine glitzernde Perlenschnur ziehen sich heute Abend Feuerwerke am Rhein entlang: vom Bodensee bei Konstanz bis zur Festung Ehrenbreitstein vor Koblenz. Die Großveranstaltungen "Rhein in Flammen" von Spay bis Koblenz und das Konstanzer Seenachtfest laden ein zu einem funkelnd-leuchtenden Sommerabend mit Musikfeuerwerken. Der SWR überträgt live und vereinigt die beiden Veranstaltungen in einer abendfüllenden Feuerwerksshow. Die Moderatoren Kerstin Bachtler und Annette Dany in Koblenz sowie Michael Antwerpes und Sonja Faber-Schrecklein in Konstanz stimmen die Zuschauer in einer Live-Sendung mit Gästen, Musik und Comedy schon ab 20:15 Uhr auf das Großereignis ein. Hintergrundberichte zu den Veranstaltungen ergänzen die Vorbereitung auf die Feuerwerke. Sobald die Dämmerung einsetzt, werden alle Feuerwerke von Spay bis Koblenz sowie vom Bodensee live übertragen - die Musik dazu wird ebenfalls im Hörfunkprogramm SWR4 RP parallel gesendet. Die Open-Air-Festivals in Koblenz und Konstanz haben beide eine lange Tradition: Das Rheintal mit seinen Burgen erstrahlt seit 1956 alljährlich mit roten Bengalofackeln und Feuerwerken - der Sommernachtszauber am Ufer des Bodensees wird schon seit über 65 Jahren gefeiert. Beide Veranstaltungen locken jedes Jahr hunderttausende Besucher an - und hier wie dort erleben Zehntausende das Spektakel auf Partyschiffen vom Wasser aus. In Koblenz schlängelt sich der größte Schiffskorso Europas durch das erleuchtete Rheintal. Am Bodensee liegen die Schiffe der Weißen Flotte und hunderte privater Boote im Konstanzer Trichter vor Anker.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Schräge Frisuren, absurde Klamotten und eine Zeit, in der Handy und Internet noch keine Rolle spielten. Die 80er waren ein besonderes Jahrzehnt, um erwachsen zu werden. Die Sendung taucht ein in den Kosmos der jungen Erwachsenen in den 80ern. Mit E.T., Friedensbewegung, AIDS, Boris Becker, der Maueröffnung und dem unentbehrlichen Walkman. (Archivfoto: Vergnügt hören diese beiden Kinder zusammen Musik mit einem Walkman)

Generation Walkman - unsere Jugend in den 80ern

Unterhaltung | 11.08.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Die norwegische Band "a-ha" mit v.l.n.r. Magne Furuholmen, Morten Harket und Pål Waaktaar-Savoy (Archivfoto, London 06.10.1985)

Ab in die 80er - Unser schrillstes Musik-Jahrzehnt

Unterhaltung | 11.08.2018 | 21:45 - 23:15 Uhr
4/503
Lesermeinung
WDR Wie kaum ein anderes Jahrzehnt prägten die 80er die internationale und nationale Musikszene. - Das Duo "Albano & Romina Power"

Die Hits der 80er

Unterhaltung | 11.08.2018 | 23:15 - 00:45 Uhr
5/503
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr