Der hochbegabte Oskar ist mit seinem Vater Lars in dasselbe Haus gezogen wie sein "tiefbegabter" bester Freund Rico und dessen Mutter Tanja . Da stirbt ihr Nachbar Fitzke und vererbt Rico seine kuriose Steinsammlung. Aber ausgerechnet Ricos Lieblingsstück wurde gestohlen: der Kalbstein. Der Detektiv-Spürsinn der beiden Freunde ist geweckt, die Spur führt an die Ostsee. Ein Glück, dass Ricos Mama gerade mit ihrem neuen Freund in den Urlaub geflogen ist. - Dritter und letzter Teil der charmanten, unkonventionellen Kinderbuchverfilmung um ein ungleiches Freundespaar.