Risiko Felsstürze - Wenn Berge bröckeln

  • Dramatische Lage am Schweizer Aletschgletscher: Durch die Eisschmelze fehlt den Felsen der Halt. Die Hänge kippen Richtung Tal. Vergrößern
    Dramatische Lage am Schweizer Aletschgletscher: Durch die Eisschmelze fehlt den Felsen der Halt. Die Hänge kippen Richtung Tal.
    Fotoquelle: ZDF/Marcel Schmitz
  • Tödliche Felsstürze - wie hier auf der Gotthard-Autobahn bei Gurtnellen in der Schweiz - beunruhigen Urlauber und Bergbewohner. Vergrößern
    Tödliche Felsstürze - wie hier auf der Gotthard-Autobahn bei Gurtnellen in der Schweiz - beunruhigen Urlauber und Bergbewohner.
    Fotoquelle: ZDF/NZZ
  • Felssturz-Experiment: Am Schweizer Flüelapass stürzt ein Betonstein im Auftrag der Wissenschaft talwärts. Vergrößern
    Felssturz-Experiment: Am Schweizer Flüelapass stürzt ein Betonstein im Auftrag der Wissenschaft talwärts.
    Fotoquelle: ZDF/Sven Bender
  • Steinschläge richten in den Alpen immer wieder große Schäden an. In Kleinreifling, Österreich, entgleist ein Zug, als eine Steinlawine auf die Gleise fällt. Vergrößern
    Steinschläge richten in den Alpen immer wieder große Schäden an. In Kleinreifling, Österreich, entgleist ein Zug, als eine Steinlawine auf die Gleise fällt.
    Fotoquelle: ZDF/Michael Mölk
  • Kampf gegen die Felsbrocken: Sicherungszäune sollen - wie hier im österreichischen Ötztal - Menschen und Häuser vor gefährlichen Felsbrocken schützen. Vergrößern
    Kampf gegen die Felsbrocken: Sicherungszäune sollen - wie hier im österreichischen Ötztal - Menschen und Häuser vor gefährlichen Felsbrocken schützen.
    Fotoquelle: ZDF/Marcel Schmitz
  • Kampf gegen Fels- und Schlammlawinen: Ein Betonreservoir soll eine Überschwemmungskatastrophe im bayerischen Bad Feilnbach verhindern. Vergrößern
    Kampf gegen Fels- und Schlammlawinen: Ein Betonreservoir soll eine Überschwemmungskatastrophe im bayerischen Bad Feilnbach verhindern.
    Fotoquelle: ZDF/Nikolai Ritzkowsky
  • Gefahr aus den Bergen: Immer wieder donnern - wie hier in Längenfeld, Österreich - riesige Felsbrocken ins Tal und richten große Schäden an. Vergrößern
    Gefahr aus den Bergen: Immer wieder donnern - wie hier in Längenfeld, Österreich - riesige Felsbrocken ins Tal und richten große Schäden an.
    Fotoquelle: ZDF/Michael Mölk
Report, Dokumentation
Risiko Felsstürze - Wenn Berge bröckeln

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Di., 19.02.
03:15 - 04:00


Felsstürze mit teils enormen Ausmaßen verunsichern derzeit nicht nur Alpinisten und Urlauber, sondern auch Bergbewohner und die Tourismusindustrie. Die Alpen sind in Bewegung. Kälte, Hitze und Sturm rütteln an den Bergen - Erosion und Felsstürze sind die Folge. Die Katastrophen häufen sich. 2017 bricht eine Flanke des Piz Cengalo in der Schweiz ab. Es gibt Tote und Verletzte. 2018 dann der Bergsturz im Dorf Vals in Österreich. Gerade in den letzten Jahren wird im Mont-Blanc-Gebiet und in anderen Gebieten, die überwacht werden, eine deutliche Zunahme von Felsstürzen in gewissen Höhen beobachtet. Felsblöcke auf der Autobahn, zerstörte Wohnhäuser - die Lage wird bedrohlicher. Müssen wir die Lebensräume in den Alpen neu ausrichten? In den Bergen tun sich immer größere Felsspalten auf. Die Experten sind in großer Sorge. Denn das Klima verändert sich. Warum verändern sich die Berge immer schneller? Wie kann man die Steinschläge stoppen? Müssen wir uns womöglich bald aus Siedlungsräumen zurückziehen? Mithilfe von Steinschlag-Simulationen wollen die Geologen erfahren: Warum brechen Felsmassen auch in niedrigen Bergregionen ab? Weicht womöglich vermehrter Niederschlag die Felsgebiete auf und bringt sie zum Absturz? Kann man künftig mit genauen Computer-Modellen die Steinschlaggefahr in den Alpen präzise voraussagen?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit aus Aachen

Report | 21.02.2019 | 02:30 - 03:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit Bergisches Land

Report | 21.02.2019 | 03:25 - 03:55 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
News
Fernanda Brandao, Axel Schulz, Jasmin Wagner, Ingolf Lück, Marijke Amado, Gilf Ofarim, Evi Sachenbacher-Stehle, Sami Slimani (v.l.n.r.)

Acht Kandidaten treten zum Kuchen-Wettstreit in "Das große Promibacken" an. Welcher Star hat das ric…  Mehr

Jennifer, 25, Sport- und Gesundheitstrainerin aus Bremen, sieht sich selbst als lustigen, lockeren Kumpeltyp, "der auch total romantisch und liebevoll ist". Hat es ins Finale geschafft.

Der frühere Basketball-Nationalspieler Andrej sucht in "Der Bachelor" seine Traumfrau. 22 Kandidatin…  Mehr

Jürgen Klinsmann freut sich auf seine neue Aufgabe als TV-Experte bei RTL. "Der Zeitpunkt für meinen Einstieg ist nach der verkorksten WM in Russland und dem Abstieg in der Nations League überaus spannend, denn wir alle erwarten jetzt natürlich, eine Wende und einen Umbruch miterleben zu können."

RTL überträgt 2019 zehn Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Nun bestätigte der Se…  Mehr

Koberer Fabian soll Frauen in eine Menstrip-Bar auf der Reeperbahn locken. Dafür wird er bezahlt.

Mit der Doku-Reihe "Reeperbahn Privat!" will RTL II veranschaulichen, wie sich das Treiben in Hambur…  Mehr

Die drei "Dreamdates" führen den "Bachelor" Andrej (hier mit Eva) und seine drei Ladies nach Kuba.

Es wird ernst beim "Bachelor": Mit den drei verbliebenen Frauen verbringt Andrej traumhafte Dates, e…  Mehr