Road House

  • Gangsterboss Brad Wesley (Ben Gazzarra, li.) hat die Kleinstadt fest in der Hand. Vergrößern
    Gangsterboss Brad Wesley (Ben Gazzarra, li.) hat die Kleinstadt fest in der Hand.
    Fotoquelle: RTL II
  • Der blinde Blues-Musiker Cody (Jeff Healey, re.) und Dalton (Patrick Swayze) Vergrößern
    Der blinde Blues-Musiker Cody (Jeff Healey, re.) und Dalton (Patrick Swayze)
    Fotoquelle: RTL II
  • Dalton (Patrick Swayze) sorgt für Ruhe und Ordnung in der Bar Vergrößern
    Dalton (Patrick Swayze) sorgt für Ruhe und Ordnung in der Bar
    Fotoquelle: RTL II
  • Dalton (Patrick Swayze, re.) mit seinem besten Freund Wade Garrett (Sam Elliott) Vergrößern
    Dalton (Patrick Swayze, re.) mit seinem besten Freund Wade Garrett (Sam Elliott)
    Fotoquelle: RTL II
  • Dalton (Patrick Swayze, li.) und sein Kumpel Wade Garrett (Sam Elliott) Vergrößern
    Dalton (Patrick Swayze, li.) und sein Kumpel Wade Garrett (Sam Elliott)
    Fotoquelle: RTL II
  • Dalton (Patrick Swayze) ist nicht nur ein ganzer Kerl, der sich hervorragend auf alle Kampfkünste versteht und dem Schmerzen völlig fremd sind, sondern auch noch ein intellektueller Schöngeist, der sein Philosophiestudium in New York mit Bravour abgeschlossen hat. Das Schicksal verschlägt ihn eines Tages nach Jasper, einem öden Kaff irgendwo in Missouri. Dort nimmt er einen Job als Rausschmeißer in der üblen Kaschemme "Double Deuce" an.. Vergrößern
    Dalton (Patrick Swayze) ist nicht nur ein ganzer Kerl, der sich hervorragend auf alle Kampfkünste versteht und dem Schmerzen völlig fremd sind, sondern auch noch ein intellektueller Schöngeist, der sein Philosophiestudium in New York mit Bravour abgeschlossen hat. Das Schicksal verschlägt ihn eines Tages nach Jasper, einem öden Kaff irgendwo in Missouri. Dort nimmt er einen Job als Rausschmeißer in der üblen Kaschemme "Double Deuce" an..
    Fotoquelle: RTL II
  • Der junge Dalton (Patrick Swayze) nimmt den Job als Rausschmeißer in der Kaschemme "Double Deuce" an Vergrößern
    Der junge Dalton (Patrick Swayze) nimmt den Job als Rausschmeißer in der Kaschemme "Double Deuce" an
    Fotoquelle: RTL II
  • Die attraktive Ärztin 'Doc' Clay (Kelly Lynch) verarztet Dalton.. Vergrößern
    Die attraktive Ärztin 'Doc' Clay (Kelly Lynch) verarztet Dalton..
    Fotoquelle: RTL II
Spielfilm, Thriller
Road House

Infos
Originaltitel
Road House
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1989
Kinostart
Fr., 19. Mai 1989
DVD-Start
Do., 19. Januar 2012
RTL II
So., 09.12.
00:35 - 02:40


Dalton ist nicht nur ein ganzer Kerl, der sich hervorragend auf alle Kampfkünste versteht und dem Schmerzen völlig fremd sind, sondern auch noch ein intellektueller Schöngeist, der sein Philosophiestudium in New York mit Bravour abgeschlossen hat. Das Schicksal verschlägt ihn eines Tages nach Jasper, einem öden Kaff irgendwo in Missouri. Dort nimmt er einen Job als Rausschmeißer in der üblen Kaschemme "Double Deuce" an, um sich irgendwie über Wasser zu halten. Schnell wird dem jungen Mann klar, dass er es dort nicht nur mit ein paar ungehobelten Rüpeln und notorischen Trunkenbolden in der Bar zu tun hat; vielmehr ist die ganze Stadt verdorben bis ins Mark. Die Menschen in dem Kaff werden von dem bösartigen Brad Wesley und seiner faschistischen Bande terrorisiert. Zwischen Dalton und Wesley kommt es zu einem offenen Konflikt, als es der Eindringling wagt, sich mit der attraktiven Ärztin Elizabeth "Doc" Clay zu treffen, die Wesley als sein Eigentum betrachtet. Von Wesleys Drohungen völlig unbeeindruckt, beginnt Dalton, in der Stadt aufzuräumen - und kommt "Doc" Clay dabei immer näher. Das ist zuviel für Wesley, der Daltons besten Freund und Mentor beseitigen lässt. Nun sieht Dalton rot - und es kommt zum finalen Showdown zwischen den beiden Kontrahenten.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Road House" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Sergeant Gallagher (Gene Hackman, li.) ahnt nicht, dass Thomas Boyette (Tommy Lee Jones) in Wahrheit ein Attentäter ist.

Die Killer-Brigade

Spielfilm | 16.12.2018 | 01:30 - 03:13 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/502
Lesermeinung
RTL II Wie nahe ist Declan Mulqueen (Richard Gere) dem "Schakal"?

Der Schakal

Spielfilm | 22.12.2018 | 20:15 - 22:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3.09/5011
Lesermeinung
ZDF Um einen Serienkiller zu fassen, riskiert Marek (Richard E. Grant) das Leben von Milena (Lynsey Baxter) und ihrer kleinen Tochter Anna (Perdita Weeks).

Tod im kalten Morgenlicht

Spielfilm | 23.12.2018 | 01:45 - 03:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.25/508
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr