Roberto Giordano spielt Brahms und Beethoven

Roberto Giordano spielt Brahms und Beethoven

Infos
Produktionsland
Italien
Produktionsdatum
2017
Classica
Do., 06.12.
10:57 - 12:00


In seinem Konzert spielt Robert Giordano Brahms' "Sechs Klavierstücke", op. 118 und zwei Sonaten von Beethoven: die berühmte "Mondscheinsonate" Nr. 14, op. 27 Nr. 2 und Nr. 31, op. 110 - eine spätere Sonate des Komponisten. Diese vorletzte Sammlung, welche noch zu Brahms Lebzeiten erschienen ist, wurde 1893 fertiggestellt und war Clara Schumann gewidmet. Das Konzert wurde 2017 in der Villa Visconti Borromeo Littal in Lainate, Italien, aufgezeichnet. Unter der Regie von Pietro Taghliaferri.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Eine Straße führt irgendwo ins nirgendwo. Diese unwirtliche Gegend betritt der Mensch schon lange nicht mehr.

Wir würde die Welt ohne Menschen aussehen? Der Dokumentarfilm "Homo Sapiens" zeigt es – anhand von e…  Mehr

Prinz Charles feiert am 14. November seinen 70. Geburtstag. Zu diesem Anlass sendet das ZDF das Porträt "ZDFzeit: Der unterschätzte Thronfolger".

In den 90ern war Charles, der Prince of Wales, in Ungnade gefallen. Nun sieht es aber so aus, als wü…  Mehr

Über die Cameo-Auftritte von Stan Lee freuten sich Fans der Marvel-Kinofilme immer besonders. Nun ist der Comic-Autor verstorben.

Spider-Man, der unglaubliche Hulk, Iron Man oder die X-Men: Stan Lee galt als der Übervater der Marv…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

Beim Kochwettstreit "Kitchen Impossible - Die Weihnachtsedition" (Sonntag, 9. Dezember, 20.15, VOX) treten (von links) Tim Raue und Tim Mälzer gegen Peter Maria Schnurr und Roland Trettl an.

Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Beisammenseins in der Familie. Für das passende Festtagse…  Mehr