Robin Hood

Spielfilm, Abenteuerfilm
Robin Hood

Infos
Originaltitel
Robin Hood
Produktionsland
Großbritannien / USA
Produktionsdatum
2010
Altersfreigabe
14+
Kinostart
Do., 13. Mai 2010
DVD-Start
Do., 23. September 2010
SF2
So., 16.12.
22:05 - 00:25


Gebeutelt von Misserfolgen kehrt der englische König Richard Löwenherz aus den Kreuzzügen nach Europa zurück. In Frankreich wird der charismatische Monarch beim Angriff auf eine Burg getötet. Sein Heer fällt auseinander. Auch der Bogenschütze Robin Longstride setzt sich ab und plant, mit seinen Freunden Will Scarlett , Alan A'Dale und Little John , auf eigene Faust nach England überzusetzen. Ein schicksalhafter Zufall macht Robin zum Überbringer der Nachricht vom Tode Richard Löwenherz'. In London wird darauf Prinz John zum neuen König gekrönt, was aber nicht zur Beruhigung der Lage führt. Im Gegenteil: Auf der einen Seite macht der englische Adel unter Führung von William Marshal mobil gegen den ungeliebten Monarchen. Auf der anderen Seite haben die invasionsbereiten Franzosen mithilfe von Sir Godfrey damit begonnen, einen Bürgerkrieg zwischen König und Untertanen anzuzetteln. Longstride, vom sterbenden Sir Robert Loxley in Frankreich darauf verpflichtet, dem Vater Sir Walter Loxley das Familienschwert zurückzubringen, ist mittlerweile in Nottingham gelandet. Dort hat ihn der alte Loxley - um zu verhindern, dass sein Anwesen wegen des fehlenden Erben an die Krone fällt - auf ein Täuschungsmanöver verpflichtet. So wird Robin Longstride zum Rückkehrer Robert Loxley. Zu seinen Pflichten gehört auch die Übernahme von Roberts Ehefrau Marion . Die zupackende Rittersgattin ist anfänglich wenig begeistert, lässt sich dann aber vom Charisma des Bogenschützen einnehmen. Ist Robin der Mann, der England in seiner schwersten Stunde einen kann? Für «Robin Hood» stieg Russell Crowe - nach «Gladiator» bereits zum zweiten Mal für Ridley Scott - ins historische Kostüm. An seiner Seite: Cate Blanchett, Max von Sydow, William Hurt, Oscar Isaac und Mark Strong.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Robin Hood" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Robin Hood"

Das könnte Sie auch interessieren

HR Marco Polo (Hans Buchholz) und der Kublai Khan (Anthony Quinn).

Im Reich des Kublai Khan

Spielfilm | 11.12.2018 | 00:00 - 01:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.33/506
Lesermeinung
MDR Der wunderbare Wiplala

Der wunderbare Wiplala

Spielfilm | 15.12.2018 | 07:45 - 09:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ProSieben The Jungle Book

The Jungle Book

Spielfilm | 25.12.2018 | 18:10 - 20:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.75/508
Lesermeinung
News
Nur drei Musiker von AnnenMayKantereit sind im Bandnamen verewigt, aufs Foto dürfen aber natürlich alle vier (von links): Malte Huck, Severin Kantereit, Henning May und Christopher Annen.

Vor der Produktion des neuen Albums legte die Band AnnenMayKantereit eine einjährige Pause ein. Waru…  Mehr

Amy (Eva-Maria Grein von Friedl) und ihr Mann John (Christian Natter) führen eine glückliche Ehe. Durch die Erbschaft einer Blumenfarm wird diese aber auf eine harte Probe gestellt.

Amy, eigentlich Ärztin, jetzt jedoch Blumenzüchterin auf Flower Island, ist auch nach Jahrzehnten no…  Mehr

Mogli (Neel Sethi) bekommt mal wieder eine Lehrstunde von Baghira. Die Zweifel an der Dschungeltauglichkeit des kleinen Jungen werden immer größer.

Disney wagte sich an eine Realverfilmung des alten Klassikers. Der Mut wurde belohnt. "The Jungle Bo…  Mehr

James Bond (Daniel Craig) wird mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

"Spectre" könnte das Ende und zugleich der Anfang einer neuen Bond-Ära sein. Mit "Spectre", ist 007 …  Mehr

Blue Note-Gründer Alfred Lion (rechts) mit dem Musiker Hank Mobley. Der 1908 geborene Lion verkaufte das Kultlabel 1965 aus gesundheitlichen Gründen. Er starb 1987 in San Diego. Lions Freund und Geschäftspartner, der schüchterne Fotograf Francis Wolff, schied bereits 1971 aus dem Leben. Er hatte die Künstlerbilder auf den legendären Albumcovern abgelichtet.

"Blue Note Records" gilt als wichtigstes Jazz-Label der Welt, seine Anfänge liegen jedoch im Berlin …  Mehr