Rockerkrieg

  • Mitglieder des Motorradclubs "Hells Angels" sitzen auf ihren Motorrädern auf einer Straße in Kaiserslautern. Vergrößern
    Mitglieder des Motorradclubs "Hells Angels" sitzen auf ihren Motorrädern auf einer Straße in Kaiserslautern.
    Fotoquelle: ZDF/wittek, ronald
  • Es gibt Gemeinsamkeiten, die alle Rockergruppen verbinden: Für die Clans gelten ihre eigenen Regeln, und die "Rocker-Familie" steht über allem. Vergrößern
    Es gibt Gemeinsamkeiten, die alle Rockergruppen verbinden: Für die Clans gelten ihre eigenen Regeln, und die "Rocker-Familie" steht über allem.
    Fotoquelle: ZDF/Hans-Jörg Reinel
Report, Dokumentation
Rockerkrieg

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Mi., 05.12.
07:45 - 08:28
Mord und Verrat


So sehr die Rockergruppen Einheit beschwören - so brutal gehen sie auch aufeinander los, wenn Provinzfürsten oder Emporkömmlinge versuchen, ihre eigenen Eitelkeiten zu befriedigen. Aygün Mucuk ist einer der Hauptdarsteller. Der Hells Angel gehörte der jungen Rockergeneration an, die vor allem von Migranten geprägt wurde. Mucuk aus Gießen will Macht und Ansehen, am Ende bezahlt er seinen Ehrgeiz mit dem Leben. Mit 17 Schüssen wird der 45-Jährige regelrecht hingerichtet. Aber auch Frank Hanebuth, der bekannteste deutsche Hells Angel und Charterpräsident in Hannover, bekommt die Missgunst anderer Rocker zu spüren. Ein verprellter Rocker beschuldigt ihn des Auftragsmordes. Die dreiteilige Doku-Reihe beschreibt, in welche Geschäfte die Rocker-Gangs verwickelt sind und wie Abertausende Rocker in Deutschland inzwischen ihr Geld verdienen. Sie gibt einen Eindruck davon, zu welcher Bedrohung die Gangs sich auswachsen, wie sie organisiert sind, wie mächtig sie geworden sind und wie weit ihre Kontakte reichen. Rocker sind nicht mehr nur die tumben Schläger, die vor Diskotheken stehen und dort den Drogenhandel kontrollieren. Sie mischen in der Lebensmittelbranche mit, machen Immobiliendeals, sie sind Gastronomen, führen Unternehmen und profitieren von der Vermarktung ihres Lifestyles.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Saskia

Familienleben

Report | 05.12.2018 | 00:00 - 01:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Master Tschomtschojew mit einer Maultrommel, einem kleinen, unscheinbaren Musikinstrument, das, wie es scheint, für ein ganzes Volk im tiefsten Sibirien der Schlüssel zu ihrem persönlichen Glück ist.

Die Maultrommel - Jakutiens Schlüssel zum Glück

Report | 05.12.2018 | 11:05 - 11:50 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Schwester Clemensa Möller, Leiterin der Obdachlosenhilfe "Alimaus"

Weihnachten auf St. Pauli

Report | 05.12.2018 | 12:00 - 12:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr