Nach dem Tod seiner Frau Adrian ist Ex-Boxweltmeister Rocky Balboa von schwerer Melancholie befallen und schleppt sich nur noch durch den Alltag. Zudem macht ihm das schwierige Verhältnis zu seinem Sohn Robert zu schaffen, der sich mehr und mehr von Rocky distanziert. Unterdessen steckt der Boxsport in einer schweren Krise, weil Weltmeister Mason 'The Line' Dixon keine gleichwertigen Gegner mehr findet und langweilige Kämpfe bietet. Ein Sportkanal simuliert deswegen ein Gefecht Masons mit der Legende Rocky Balboa, welches Rocky gewinnt. Das mediale Echo ist daraufhin so groß, dass es Rocky tatsächlich noch einmal wissen will. Mit Unterstützung seines alten Trainers Duke und seines Schwagers Paulie stürzt sich Rocky in die knallharten Trainingsvorbereitungen für einen Schaukampf mit dem aktuellen Weltmeister. Fit wie in alten Tagen tritt er schließlich ein allerletztes Mal in den Ring und sorgt dafür, dass das Gefecht mit Dixon einen unerwarteten Ausgang nimmt...