Wegen Steuerhinterziehung ihres Ex-Mannes bleibt der argentinischen Tangolehrerin Valentina Martino nichts anderes übrig, als illegal in Cornwall bei ihrer Nichte Elena zu bleiben. Um Geld für eine eigene Tanzschule zu verdienen, arbeitet sie als Haushaltshilfe bei dem verwitweten Autor Jack Rukin und seiner Tochter Amanda . Keine leichte Aufgabe für die lebenslustige Argentinierin: Jack kapselt sich nach dem Unfalltod seiner Frau ab und reagiert zynisch auf seine Mitmenschen. Sehr schnell geraten er und Valentina aneinander. Da kommt Valentina das Angebot von Henry , Jacks Nachbarn, gerade recht. Nicht nur, dass er als Stadtrat Mittel und Wege kennt, ihren Aufenthalt zu legalisieren, er verspricht ihr auch eine eigene Tanzschule. Die Argentinierin ist von dem Angebot angetan und auch nicht abgeneigt, als er ihr offensichtlich den Hof macht. Jack beobachtet diese Entwicklung mit Argwohn. Seit seine verstorbene Ehefrau sich für ihn und nicht für Henry entschieden hat, hegen die beiden Männer eine Feindschaft. Und nun steht Valentina zwischen ihnen.