Auf dem Weg zu seiner Mutter Theresa streikt Brunos Oldtimer. Da steht plötzlich Sophie , seine einstige grosse Liebe, vor ihm. Doch sie will genauso wenig von Bruno wissen, wie nach ihrer stürmischen Affäre vor einigen Jahren. Dabei plagen den Automechaniker noch ganz andere Sorgen: Das Hotel seiner Eltern steht kurz vor dem Aus, weil Vater Don auf die betrügerischen Machenschaften des Fondsmanagers George Grand hereingefallen ist und sein komplettes Vermögen verloren hat. Gemeinsam mit Eleonore Richardson , die ebenfalls um ihr Hab und Gut erleichtert wurde, will er den windigen Geschäftsmann mit seinen eigenen Waffen schlagen. Dafür soll Bruno dessen Überwachung übernehmen. Schockiert stellt Bruno fest, wer seine Eltern um ihr Geld gebracht hat - Grand ist Sophies Verlobter. Doch es kommt noch schlimmer: Die Hochzeit seiner Traumfrau soll ausgerechnet im Hotel seiner Eltern stattfinden.