Rossini - Der Barbier von Sevilla

Rossini - Der Barbier von Sevilla

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1988
Classica
Sa., 01.12.
00:01 - 02:39


Gabrielle Ferro dirigiert das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und den Chor der Oper Köln in einer Inszenierung von Giacchino Rossinis "Der Barbier von Sevilla". Michael Hampes humorvolle Regie dieses Liveauftritts bei den Schwetzinger Festspielen 1988 zeichnet sich durch sein schnelles Tempo aus, wodurch sich eine temperamentvolle Inszenierung ergibt. Unter den Solisten befinden sich Cecilia Bartoli, David Kuebler, Gino Quilico, Carlos Feller und Robert Lloyd. Rossini war erst 24 Jahre alt, als er seine siebzehnte und berühmteste Oper, "Der Barbier von Sevilla", in erstaunlichen drei Wochen im Jahr 1816 schrieb.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Im Laufe des Thementages "Unter Abenteuern" zeigt 3sat am 9. Dezember insgesamt elf Filme. Unter anderem wird von den Abenteuern von Lederstrumpf (Hellmut Lange) erzählt.

Einmal Abenteurer sein: 3sat lässt diesen Traum an einem Thementag wahr werden. Der Sender zeigt ein…  Mehr

Schauspielerin Millie Bobby Brown wurde zu jüngsten UNICEF-Sonderbotschafterin aller Zeiten ernannt.

Die erst 14-jährige Schauspielerin Millie Bobby Brown wird von UNICEF zur Sonderbotschafterin ernann…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Judith Williams nimmt in der letzten Folge der fünften Staffel von "Die Höhle der Löwen" eine ganz besondere Handtasche unter die Lupe. Denn: Die Tasche wurde aus Fisch gemacht.

Noch ein letztes Mal heißt es in diesem Jahr pitchen, zocken und Deals eintüten. Im Staffel-Finale d…  Mehr

94 Folgen, sechs Staffeln, zwei Kinofilme: Die Kult-Serie "Sex and the City" und die zwei dazugehörigen Kinofilme beschäftigten die Fans über zehn Jahre lang, von 1998 bis 2010.

Ein prominenter Todesfall im Drehbuch soll einen dritten "Sex and the City"-Kinofilm verhindert habe…  Mehr