Rossini, Il Barbiere di Siviglia

Rossini, Il Barbiere di Siviglia

Infos
Produktionsland
Deutschland / Österreich
Produktionsdatum
1972
Classica
Mi., 19.07.
01:35 - 04:00


Gioachino Rossinis (1792-1868) komische Oper "Il Barbiere di Siviglia" , dirigiert von Claudio Abbado, inszeniert von Jean-Pierre Ponnelle. Die Verfilmung dieser Produktion, die auf Ponnelles berühmter Salzburger Inszenierung basiert, entstand in München, während der Ton in Mailand mit Chor und Orchester des Teatro alla Scala aufgezeichnet wurde. Die Partien sind mit international renommierten Sängern wie Teresa Berganza , Hermann Prey , Luigi Alva , Enzo Dara und Paolo Montarsolo hochkarätig besetzt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

 

News
Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel (von links) begutachten die Ideen von gewieften Erfindern und Geschäftsleuten.

"Die Höhle der Löwen" geht weiter. Und die vierte Staffel der Show bietet einige Neuerungen: beispie…  Mehr

Schlagzeilen über Larissa Marolt zierten schon öfter die Zeitungen. Trotzdem macht sich die Österreicherin deshalb nicht verrückt: "Sobald man sich darüber Gedanken macht, lebt man ewig in Angst, und ewig in Angst leben ist fast gestorben."

EX-GNTM-Model Larissa Marolt übernimmt eine Hauptrolle in "Sturm der Liebe". Im Interview erklärt di…  Mehr

So sieht ein Sieger aus: David Friedrich (27) hat das Herz von Jessica Paszka (27) erobert.

Jessica Paszka verteilte in der aktuellen Staffel von "Die Bachelorette" die Rosen bei RTL. Jetzt ha…  Mehr

Ulrike Frank (links) muss ihre Serien-Tochter Jasmin, gespielt von Janina Uhse verabschieden. Fast zehn Jahre lang standen die beiden Frauen zusammen vor der Kamera.

Fast zehn Jahre spielte Janina Uhse an der Seite von Soap-Mama Ulrike Frank. Für die letzten gemeins…  Mehr

Patricia Schäfer spielt die Hauptrolle der 14. Staffel "Rote Rosen".

Telenovela-Fans können aufatmen: Die ARD verlängert ihre Erfolgsserien "Rote Rosen" und "Sturm der L…  Mehr