Rostropowitsch spielt Dvorak

  • Cellist Mstislaw Rostropowitsch um 1970 Vergrößern
    Cellist Mstislaw Rostropowitsch um 1970
    Fotoquelle: © Wöstmann/dpa/Cellist Mstislaw Rostropowitsch in Köln
  • Cellist Mstislaw Rostropowitsch um 1970 Vergrößern
    Cellist Mstislaw Rostropowitsch um 1970
    Fotoquelle: © akg-images
Musik, Klassische Musik
Rostropowitsch spielt Dvorak

Infos
Originaltitel
Rostropowitsch spielt Dvorak
Produktionsland
D
Produktionsdatum
1979
arte
Mi., 16.09.
05:00 - 05:45


Dvoraks Cellokonzert h-Moll Opus 104 ist eines der berühmtesten Cellokonzerte. Voller Sehnsucht nach seiner Heimat Böhmen, schrieb Antonin Dvorak dieses Konzert für Violoncello und Orchester 1894/95 in New York. Damals war er auf der Höhe seines Ruhmes. 1896 führte er es erstmals in London auf. Ebenfalls in London traf der Cellist Mstislaw Rostropowitsch 1979 auf den Dirigenten Carlo Maria Giulini. Die zwei Musikgiganten nahmen, verstärkt durch das London Symphony Orchestra, Dvoraks Cellokonzert auf. Der Ausnahmedirigent Carlo Maria Giulini war ein Maestro, der die Orchestersprache prägte. Sein Gespür für die Musik führte zu legendären Aufnahmen. Seine Zusammenarbeit mit Rostropowitsch stellte einen Höhepunkt beider Karrieren dar. Rostropowitsch, der oft als der Welt größter Musiker gehandelt wird, beging sein Debüt als Cellist 1942. Seitdem etablierte er sich als perfekter Meister seines Instrumentes sowie als Initiator vieler neuer Kompositionen für Cello. Rostropowitsch führte Dvoraks Cellokonzert unzählige Male auf, unter anderem in Moskau, wo das Konzert seine Rückkehr auf die Bühnen der Sowjetunion bedeutete, nachdem er von dort wegen seiner Unterstützung für Alexander Solschenizyn verbannt worden war. Die Kamera des Bildregisseurs Hugo Käch schwelgt in der eleganten Bogenführung und im expressiven Ausdrucksvermögen des Cellisten wie in der ruhigen Autorität und der beeindruckenden Erhabenheit des Dirigenten.

Thema:

Werk: Antonin Dvořák: Konzert für Violoncello und Orchester op. 104



Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Classica Bach - Brandenburgische Konzerte

Bach - Brandenburgische Konzerte

Musik | 30.09.2020 | 21:55 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
Planet Angelika Kirchschlager und Konstantin Wecker

Liedestoll - Angelika Kirchschlager und Konstantin Wecker

Musik | 01.10.2020 | 04:10 - 05:05 Uhr
/500
Lesermeinung
arte In Estland findet alle fünf Jahre ein gigantisches Chorfestival statt – und dies zeitgleich mit einem opulenten Tanzfestival.

Lieder- und Tanzfest in Estland 2019

Musik | 01.10.2020 | 05:00 - 06:10 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Billie Eilish ruft dazu auf, bei der anstehenden US-Wahl Donald Trumps Konkurrenten Joe Biden zu wählen. Die mehrfach ausgezeichnete Sängerin erklärte, dass der amtierende US-Präsident das Land zerstöre.

Vor einer Weile hatte die Sängerin Billie Eilish es bereits angekündigt, nun ist es offiziell: Der D…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Sunny (Valentina Pahde) schmeißt sich mitten in das Münchner Partyleben. Doch werden die anderen Teilnehmer des Kurses sie willkommen heißen?

Nach einer wilden Partynacht taucht eine Leiche auf – doch Sunny (Valentina Pahde) kann sich an nich…  Mehr

Verona Pooth schaut gerne fern - besonders während des Corona-Lockdowns traf sie sich gerne mit ihrer Familie auf dem Sofa zum Fernsehen. "Da hat man wieder gelernt, auch Fernseh-Zeit kann hochwertig sein, wenn man sie mit der Familie teilt", so die 52-Jährige.

"Wir hatten eine schöne Zeit bei uns auf dem Fernsehsofa": Verona Pooth plauderte bei einem virtuell…  Mehr

Bautzen im Osten Sachsens geriet durch einen Brandanschlag auf ein geplantes Flüchtlingsheim in den Verruf, ein braunes Nest zu sein.

Die Stadt Bautzen im Osten Sachsens ist in den Verruf geraten, ein braunes Nest zu sein. Eine zehnte…  Mehr