Rübe, Roggen, reiche Ernte

  • Dr. Herbert Otto Braune berechnete die Ähren auf einem Quadratmeter. Er arbeitete im erfolgreichsten Landwirtschaftsbetrieb der DDR und holte Spitzenerträge ein. Vergrößern
    Dr. Herbert Otto Braune berechnete die Ähren auf einem Quadratmeter. Er arbeitete im erfolgreichsten Landwirtschaftsbetrieb der DDR und holte Spitzenerträge ein.
    Fotoquelle: MDR/Rudolph Wenzel /Heimatstube
  • Bauernarbeit in den 20er Jahren. In der Börde wurden vor allem Getreide und Zuckerrüben angebaut. Vergrößern
    Bauernarbeit in den 20er Jahren. In der Börde wurden vor allem Getreide und Zuckerrüben angebaut.
    Fotoquelle: MDR/KWS
  • In einem Labor in Klein Wanzleben wurde 1856 die erste supersüße Zuckerrübe gezüchtet. Später entwickelte sich das Unternehmen zum Weltkonzern. Vergrößern
    In einem Labor in Klein Wanzleben wurde 1856 die erste supersüße Zuckerrübe gezüchtet. Später entwickelte sich das Unternehmen zum Weltkonzern.
    Fotoquelle: MDR/Rudolph Wenzel /Heimatstube
  • Frauen bei der Gewinnung von Pflanzensamen. Die Züchtungen aus der Börde gingen in die ganze Welt. Vergrößern
    Frauen bei der Gewinnung von Pflanzensamen. Die Züchtungen aus der Börde gingen in die ganze Welt.
    Fotoquelle: MDR/KWS
  • Die größten Erfolge zu DDR-Zeiten feierte das Volkseigene Gut in Schwaneberg mit dem Anbau von Getreide. Bereits in den 60ern ernteten die Bauern sechs Tonnen pro Hektar. Das sorgte weltweit für Schlagzeilen. Vergrößern
    Die größten Erfolge zu DDR-Zeiten feierte das Volkseigene Gut in Schwaneberg mit dem Anbau von Getreide. Bereits in den 60ern ernteten die Bauern sechs Tonnen pro Hektar. Das sorgte weltweit für Schlagzeilen.
    Fotoquelle: MDR/Rudolph Wenzel /Heimatstube
  • Familie Braune (vorne rechts Dr. Herbert Otto Braune). Seit acht Generationen wirtschaftet sie in der Börde. Zuckerrüben, Getreide und Saatgut verlassen heute tonnenweise ihren Hof. Vergrößern
    Familie Braune (vorne rechts Dr. Herbert Otto Braune). Seit acht Generationen wirtschaftet sie in der Börde. Zuckerrüben, Getreide und Saatgut verlassen heute tonnenweise ihren Hof.
    Fotoquelle: MDR/Werkblende/Linda Süß
  • Kurt Ilgenstein arbeitete im erfolgreichsten Landwirtschaftsbetrieb der DDR und kümmerte sich vor allem um die Technik. Heute beackert er seine Felder mit Maschine Marke Eigenbau. Vergrößern
    Kurt Ilgenstein arbeitete im erfolgreichsten Landwirtschaftsbetrieb der DDR und kümmerte sich vor allem um die Technik. Heute beackert er seine Felder mit Maschine Marke Eigenbau.
    Fotoquelle: Werkblende/Linda Süß
Report, Land und Leute
Rübe, Roggen, reiche Ernte

MDR
Di., 30.10.
20:45 - 21:15
Der Schatz der Magdeburger Börde


An kaum einer anderen Gegend in Deutschland sind bis heute die Ernteerträge so hoch wie in der Magdeburger Börde. "Zu DDR-Zeiten haben wir hier sechs bis sieben Tonnen Getreide pro Hektar gewonnen. Unser Volksgut war der erfolgreichste Landwirtschaftsbetrieb der DDR", berichtet stolz Landwirt Dr. Herbert Otto Braune aus Schwaneberg. Prächtige, schwarze Erde überzieht das Land und verspricht den Bauern seit Jahrhunderten reichhaltiges goldenes Korn und kräftige Rüben. 1934 legten Wissenschaftler deshalb hier den Bodenwert 100 fest. Höchstnote! Und Maßstab für alle anderen Regionen in Deutschland. Dr. Herbert Otto Braune hütet diesen Bodenschatz seit acht Generationen. Seine Vorfahren haben Höhen und Tiefen miterlebt. Jahre des Reichtums, Kriege, Zeiten der technischen Revolution und Zwangsverstaatlichung. "Das große Bauernsterben in den 50er Jahren war tragisch. Viele sind damals in den Westen gegangen. Andere mussten ins Gefängnis, weil sie ihr Land nicht hergeben wollten", sagt Braune. Die Braunes sind geblieben. Sie wohnen noch heute im sogenannten Rübenpalast und regieren über 800 Hektar edle Erde. Rüben, Getreide, Gewürze, aber auch Saatgut und Hühnereier sind ihr tägliches Geschäft. Zu DDR-Zeiten revolutionierte Dr. Herbert Otto Braune im erfolgreichsten Landwirtschaftsbetrieb des Landes die Getreideproduktion. Gemeinsam mit dem Agrarexperten Dr. Max Exner gewann er unschlagbar viel Korn pro Hektar. Das erregte Aufsehen weit über die Landesgrenzen hinaus. "Alle waren erpicht darauf, unsere Geheimrezepte zu erfahren. Aber die haben wir natürlich nicht preisgegeben." Heute spricht der Landwirt darüber. Der Film zeigt, wie und mit welchen Raffinessen die Bauern es damals geschafft haben, die Ernteerträge derart in die Höhe schießen zu lassen. Autorin Linda Süß begleitet die traditionsbewusste Familie Braune, die aktuell alles auf Öko umstellt und besucht außerdem einen Großbetrieb. Und sie fährt an den Ort, an dem einst die erste supersüße Zuckerrübe gezüchtet wurde. Aus dem kleinen Labor ist ein Weltkonzern entstanden, der heute an 70 Standorten weltweit Saatgut züchtet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Landesschau Mobil

Landesschau Mobil - Mainhardt

Report | 28.10.2018 | 05:30 - 06:00 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Hierzuland - Logo

Hierzuland - Die Hennweiler Straße in Hahnenbach

Report | 28.10.2018 | 18:05 - 18:15 Uhr
3.24/5017
Lesermeinung
MDR Rübe, Roggen, reiche Ernte

Rübe, Roggen, reiche Ernte - Der Schatz der Magdeburger Börde

Report | 31.10.2018 | 01:55 - 02:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bettina Schliephake-Burchardt, Enie van de Meiklokjes, Christian Hümbs und die zehn Kandidaten von "Das große Backen" 2018.

Seit dem 9. September messen sich wieder jeden Sonntag Hobbybäcker bei SAT.1 in "Das große Backen". …  Mehr

Kamera an beim legendären US-TV-Magazin "60 Minutes": Robert Redford verkörpert CBS-Anchorman Dan Rather.

Der Journalistenfilm "Der Moment der Wahrheit" beschäftigt sich mit einem Medienskandal aus dem US-P…  Mehr

Nina Petersen (Mira Bartuschek) hat sich entschlossen, an der Sommeruniversität Oxford zu lehren, obwohl sie weiß, dass sie dort in Professor Rothwell ihrer alten Liebe begegnet.

Historikerin Nina Petersen trifft beim Sommerseminar an der Eliteuniversität Oxoford nur ihren frühe…  Mehr

"Ich glaube, es muss nicht in jedem Film darum gehen, einen großen Spannungsbogen zu erzeugen", sagt Frederick Lau.

Schauspieler Frederick Lau spricht im Interview über die Ellbogengesellschaft, Hunde beim Dreh und g…  Mehr

Elton erhält einen neuen Show-Auftrag bei ProSieben. Bei "Alle gegen Einen" tritt ein Kandidat gegen die TV-Zuschauer an.

Den Job bei "Schlag den Henssler" ist Elton los. Doch schon steht die nächste Aufgabe an. Aber worum…  Mehr