Die Isla del Coco liegt mitten im Pazifischen Ozean, rund 500 Kilometer von Costa Rica entfernt. Früher sollen Piraten hier ihre Goldschätze versteckt haben, heute ist die Natur der größte Schatz. Viele Hai-Arten tummeln sich rund um das Eiland. Die Meeresbiologen Ilena und Andrès tauchen zu den imposanten Raubfischen ab, um sie besser erforschen zu können.