Russland - Revolutionen und Revolten

Report, Dokumentation
Russland - Revolutionen und Revolten

Infos
Schwerpunkt
arte
Di., 14.11.
21:50 - 22:50


Am 7. November 2017 jährt sich die sogenannte Oktoberrevolution zum 100. Mal. ARTE nimmt den Jahrestag zum Anlass für einen umfassenden Programmschwerpunkt, der das Ereignis und seine weitreichenden Folgen aus historischen, kulturellen und gesellschaftlichen Perspektiven beleuchtet. Die Dokumentation "Der Untergang der Romanows" zeichnet ein intimes Porträt der Zarenfamilie und eine Chronik ihres Sturzes auf Basis der Tagebuchaufzeichnungen des Schweizer Hauslehrers Pierre Gilliard, der 13 Jahre am Zarenhof verbrachte und die Ereignisse aus nächster Nähe dokumentierte. "Keine Ruhe für Genosse Lenin" widmet sich dem Vater der Revolution und fragt nach seinem Stellenwert heute. Im Fernseh-Zweiteiler "Der Zug" mimt Ben Kingsley den Revolutionär auf seiner Reise vom Schweizer Exil zurück nach Petrograd. Mehrere Kulturdokus, unter anderen "1917 - Der wahre Oktober" und "Die russische Revolution und ihr Kino", spüren den Wechselwirkungen zwischen Politik und Kunst nach, und mit "Panzerkreuzer Potemkin" und "Arsenal" sind Stummfilmklassiker im Programm, die einerseits neue kinematographische Ausdrucksmöglichkeiten fanden und anderseits die Bilder der Revolution maßgeblich geprägt haben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Shark Tank

Shark Tank - Die Business-Profis - Episode 30(Episode 7)

Report | 22.11.2017 | 23:15 - 00:15 Uhr
3.63/508
Lesermeinung
WDR Unterstützerinnen aus Hassans Umfeld. Auch sie kämpfen für einen toleranten Islam.

Glaubenskrieger

Report | 22.11.2017 | 23:25 - 00:10 Uhr
5/501
Lesermeinung
WDR WDRdok

WDRdok

Report | 23.11.2017 | 00:10 - 00:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Anke Engelke, hier bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises 2017, hatte noch nie in ihrem Leben Angst, vor einer großen Menge Menschen zu sprechen. Das verrät sie in ihrer Reportagreise "So was wie Angst" (am Donnerstag, 14. Dezember, 22.40, WDR). Wovor Engelke - und die Deutschen - sich wirklich fürchten, verrät der 75 Minuten lange Film.

In ihrer Reportagereise "Sowas wie Angst" (Donnerstag, 14. Dezember, 22.40 Uhr, WDR) stellt sich die…  Mehr

Schauspieler Dieter Bellmann, in der ARD-Serie "In aller Freundschaft" als Prof. Dr. Gernot Simoni zu sehen, ist tot.

Seit über 19 Jahren ist Dieter Bellmann in der ARD-Serie "In aller Freundschaft" eine feste Größe. J…  Mehr

In einem Radiointerview forderte Campino Bundeskanzlerin Merkel zum Durchhalten auf.

Wie soll es weitergehen mit Deutschland nach dem Jamaika-Aus? Tote-Hosen-Sänger Campino hat sich Ged…  Mehr

David Cassidy ist im Alter von 67 Jahren verstorben.

David Cassidy war ein Teenie-Idol der 70er, musste aber auch schwere Zeiten durchleben. Jetzt ist de…  Mehr

Ralf Dümmel hat in der vierten Staffel von "Die Höhle der Löwen" die meisten Deals abgeschlossen.

Zwölf Folgen, 39 Deals und eine Gesamtinvestitionssume in Höhe von knapp 6,1 Millionen Euro: Das sin…  Mehr