Russland von oben

  • Die Mutter-Heimat-Statue im südrussischen Wolgograd Vergrößern
    Die Mutter-Heimat-Statue im südrussischen Wolgograd
    Fotoquelle: © Colourfield/Peter Thompson/Die Mutter-Heimat-Statue im südrussischen Wolgograd
  • Singschwäne im Wolgograd Vergrößern
    Singschwäne im Wolgograd
    Fotoquelle: © Colourfield/Anton Thompson Foto: ZDF
  • Salzsee in Kalmückien. Vergrößern
    Salzsee in Kalmückien.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Thompson @ Colourfield, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Peter Thompson @ Colourfield.
  • Singschwäne im Wolgadelta. Vergrößern
    Singschwäne im Wolgadelta.
    Fotoquelle: © ZDF/Peter Thompson @ Colourfield
Natur + Reisen, Landschaftsbild
Russland von oben

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
arte
Mi., 25.03.
10:20 - 11:05
Folge 2, Russlands Süden


Das größte Land der Erde, wie man es noch nie gesehen hat. Russland ist das mit Abstand größte Land der Erde. Doppelt so groß wie die riesige USA, fast 50 Mal größer als das kleine Deutschland. Von Kaliningrad an der Ostsee bis zur Meerenge der Beringstraße, in Sichtweite zu Alaska, sind es elf Zeitzonen und 7.000 Kilometer Luftlinie. Das Team der vielfach preisgekrönten Reihen "Deutschland von oben" und "Zugvögel" hat neun Monate eine Dauerflugreise über das Riesenreich zwischen Europa und Asien gewagt. "Russland von oben" ist ein bisher einmaliges Unternehmen, die endlosen Weiten aus Vogelperspektive erlebbar zu machen - und dabei kleine Geheimnisse zu entdecken. Im Flug sind spektakuläre Luftaufnahmen gelungen, von wilden, menschenleeren Landschaften, zauberhaften Städten, von wilden Tieren, Wüsten, Taiga-Wäldern - und harter Arbeit in der Kälte Sibiriens. Gefilmt aus Hubschraubern und mit den besten Luftbild-Spezialkameras der Welt. In fünf Folgen geht es vom europäischen Teil mit den Metropolen Moskau und Sankt Petersburg über die Fünftausendergipfel des Kaukasus und die Steppe Kalmückiens hin zu einem der größten Flussdeltas Europas - dem Wolgadelta. Das Kamerateam folgt der Transsibirischen Eisenbahn auf dem Weg nach Fernost und fliegt über die menschenleere Taiga, zeigt die beeindruckenden Eisbrecher im Arktischen Ozean und besucht Eisbärfamilien und Walrosse in Cape Schmidt. Am östlichen Ende wartet die Halbinsel Kamtschatka mit 29 aktiven Vulkanen und Braunbären beim Lachsfang.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Er hat all seinen Mut zusammengenommen und ist nun der Architekt für sein Alter: Günther Vogel, pensionierter Apotheker aus Neumünster, möchte seinem Leben noch mal eine Wendung geben. Er plant, sein Elternhaus zu verkaufen und mit fremden Menschen eine Art Modul-Dorf zu bauen.

die nordstory - Die junge Idee von der Alten-WG

Natur + Reisen | 30.03.2020 | 14:15 - 15:15 Uhr
4.53/5017
Lesermeinung
Planet Daniel Brühl in Barcelona.

Daniel Brühl - Mein Barcelona

Natur + Reisen | 30.03.2020 | 18:40 - 19:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Als Nazan trägt Vildan Cirpan (links, mit Gamze Senol) bei GZSZ ein Kopftuch.

Seit Kurzem spielt Vildan Cirpan in der der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit. In der Ro…  Mehr

Vom königlichen Traumpaar zu königlichen Außenseitern. Meghan und Harry haben es sich mit der Royal Family verscherzt.

Harry und Meghan sollen sich in Los Angeles niedergelassen haben. Geht es nach US-Präsident Donald T…  Mehr

Der Streit zwischen Désirée Nick und Claudia Obert (mit dem Rücken zur Kamera) eskaliert.

Schon in der zweiten Folge von "Promis unter Palmen" liegen die Nerven bei den Kandidaten blank. Dés…  Mehr

Die Bayern-Profis Joshua Kimmich und Leon Goretzka haben eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

In der Corona-Krise haben die Bayern-Profis Leon Goretzka und Joshua Kimmich eine Spendenaktion ins …  Mehr

Marie-Luise Marjan sagt als Mutter Beimer leise Servus.

Nach fast 35 Jahren endete am Sonntag mit der letzten Folge der "Lindenstraße" eine Ära. Zum Abschie…  Mehr