Russlands wildes Meer

  • Rentiere und korjakische Hirten in Ewensk, einer Siedlung in der russischen Oblast Magadan Vergrößern
    Rentiere und korjakische Hirten in Ewensk, einer Siedlung in der russischen Oblast Magadan
    Fotoquelle: ARTE France
  • Seebären auf der Tjuleni-Insel im Ochotskischen Meer, östlich von Sachalin, der größten Insel Russlands Vergrößern
    Seebären auf der Tjuleni-Insel im Ochotskischen Meer, östlich von Sachalin, der größten Insel Russlands
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die Lummen, eine Meeresvogel-Art, haben mitsamt ihrer Jungtiere den Weg ins Wasser gefunden -- und sind hier manchem Feind ausgeliefert ... Vergrößern
    Die Lummen, eine Meeresvogel-Art, haben mitsamt ihrer Jungtiere den Weg ins Wasser gefunden -- und sind hier manchem Feind ausgeliefert ...
    Fotoquelle: ARTE France
  • Dank der reichen Seelachsbestände im Ochotskischen Meer kommen nicht nur die russischen Fischer, sondern auch die zahlreichen Seemöwen auf ihre Kosten. Vergrößern
    Dank der reichen Seelachsbestände im Ochotskischen Meer kommen nicht nur die russischen Fischer, sondern auch die zahlreichen Seemöwen auf ihre Kosten.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der Rotfuchs findet auf der Halbinsel Kamtschatka auch im harten Winter noch ausreichend Nahrung. Vergrößern
    Der Rotfuchs findet auf der Halbinsel Kamtschatka auch im harten Winter noch ausreichend Nahrung.
    Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Tiere
Russlands wildes Meer

Infos
Online verfügbar von 19/12 bis 26/12
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2018
arte
Mi., 19.12.
18:35 - 19:20
Folge 2, Jahre im Überfluss


Russlands einzigartige Meereswildnis, das Ochotskische Meer, ganz im Osten des Landes gelegen, ist von Extremen geprägt: Sind die Winter noch so eisig und karg, dass die Tierwelt ums Überleben kämpft, scheint die Natur im Sommer ein Fest zu feiern und das Leben explodiert. Auf der nordjapanischen Insel Hokkaido sind die Winter verhältnismäßig kurz. Bereits im Februar beginnt hier das Eis auf den Flüssen zu schmelzen. Zeit für die etwa Tausend Mandschurenkraniche, sich zu paaren. Diese größten aller Kraniche genießen in Japan besonderen Schutz, da sie als Vögel des Glücks verehrt werden. Tausend Kilometer nördlich ist das Ochotskische Meer zu dieser Zeit noch mit Packeis bedeckt, von Frühling keine Spur. Doch der Schein trügt, denn unter dem Eis verbirgt sich einer der größten Reichtümer dieses Meeres: riesige Seelachsschwärme. Als eines der fischreichsten Meere weltweit lockt das Ochotskische Meer nicht nur Hochseeschiffe, die hier täglich jeweils bis zu 300 Tonnen Seelachs fangen und verarbeiten. Auch für Möwen ist die Seelachsfischerei ein gigantisches Fest. Zehntausende Vögel begleiten die Schiffe, um die abfallenden Reste zu erbeuten. Die Halbinsel Kamtschatka hat der Winter bis Mitte April fest im Griff. Nur im Tal der Geysire sprießt frisches Gras aus dem Boden und die Braunbären verlassen früh ihre Winterquartiere, ist die Gegend doch sozusagen ein gemütliches Wohnzimmer inmitten einer Eiswüste. Die Natur rund um das Ochotskische Meer kann eine Hölle sein, feindlich und tödlich. Und genauso oft ist sie ein Paradies, eines der letzten dieser Erde. Immer aber ist sie Heimat für eine fantastische Vielfalt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Gelbscheitel-WaldsŠnger bei der Futtersuche auf einer Kaffeepflanze in Costa Rica

Singvögel in Not - Bedrohte Lebensräume

Natur+Reisen | 18.12.2018 | 11:30 - 12:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte Largha-Robben nahe der russischen Hafenstadt Magadan suchen stets locker verteilte Eisfelder, auf denen sie Schutz vor Feinden finden und ihre Jungen zur Welt bringen können.

Russlands wildes Meer - Kampf ums Überleben

Natur+Reisen | 18.12.2018 | 18:30 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Schneeeulen leben nördlich des Polarkreises - nur in sehr strengen Wintern wandern Sie bis Mitteleurpa.

Abenteuer Erde - Die Reise der Schneeeulen - Ein Wintermärchen

Natur+Reisen | 18.12.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr