SOKO Leipzig

  • Chefredakteur Pit Birnbaum (Peter Benedict, l.) sichert Beweise. Das Callgirl Maria (Simona Theoharova, r.) wurde von einem aufstrebenden Politiker misshandelt. Der Journalist Aleksander Gretzky (Daniel Lommatzsch, M.) soll die Story aufschreiben. Vergrößern
    Chefredakteur Pit Birnbaum (Peter Benedict, l.) sichert Beweise. Das Callgirl Maria (Simona Theoharova, r.) wurde von einem aufstrebenden Politiker misshandelt. Der Journalist Aleksander Gretzky (Daniel Lommatzsch, M.) soll die Story aufschreiben.
    Fotoquelle: ZDF/Uwe Frauendorf
  • Leni Maybach (Caroline Scholze, r.) sucht ihren Chef Pit Birnbaum (Peter Benedict, l.) auf, denn ein Journalisten-Kollege steht unter Mordverdacht. Vergrößern
    Leni Maybach (Caroline Scholze, r.) sucht ihren Chef Pit Birnbaum (Peter Benedict, l.) auf, denn ein Journalisten-Kollege steht unter Mordverdacht.
    Fotoquelle: ZDF/Uwe Frauendorf
  • Jan Maybach (Marco Girnth, r.) nimmt den Journalisten Aleksander Gretzky (Daniel Lommatzsch, M.) fest, der neben der Leiche einer jungen Frau in seiner Garage aufgefunden wird. Vergrößern
    Jan Maybach (Marco Girnth, r.) nimmt den Journalisten Aleksander Gretzky (Daniel Lommatzsch, M.) fest, der neben der Leiche einer jungen Frau in seiner Garage aufgefunden wird.
    Fotoquelle: ZDF/Uwe Frauendorf
  • Lorenz Rettig (Daniel Steiner, r.) protestiert, weil Tom Kowalski (Steffen Schroeder, l.) ihn im Auftrag von Ina Zimmermann mit an den Tatort nimmt. Rettig wäre lieber in seinem Labor geblieben. Vergrößern
    Lorenz Rettig (Daniel Steiner, r.) protestiert, weil Tom Kowalski (Steffen Schroeder, l.) ihn im Auftrag von Ina Zimmermann mit an den Tatort nimmt. Rettig wäre lieber in seinem Labor geblieben.
    Fotoquelle: ZDF/Uwe Frauendorf
  • Dagmar Schnee (Petra Kleinert, l.) und Jan Maybach (Marco Girnth, M.) befragen den Chef des Tatverdächtigen, Pit Birnbaum (Peter Benedict, r.). Sie möchten wissen, für welche Geschichte der verdächtige Journalist recherchiert hat. Vergrößern
    Dagmar Schnee (Petra Kleinert, l.) und Jan Maybach (Marco Girnth, M.) befragen den Chef des Tatverdächtigen, Pit Birnbaum (Peter Benedict, r.). Sie möchten wissen, für welche Geschichte der verdächtige Journalist recherchiert hat.
    Fotoquelle: ZDF/Uwe Frauendorf
  • In der Wohnung des verdächtigen Journalisten entdeckt Tom Kowalski (Steffen Schroeder) jede Menge Recherchematerial über einen offensichtlich brisanten Fall. Vergrößern
    In der Wohnung des verdächtigen Journalisten entdeckt Tom Kowalski (Steffen Schroeder) jede Menge Recherchematerial über einen offensichtlich brisanten Fall.
    Fotoquelle: ZDF/Uwe Frauendorf
  • Nach ihrer Scheidung von Jan hatte Leni Maybach (Caroline Scholze, l.) eine kurze Affäre mit ihrem Chefredakteur Pit Birnbaum (Peter Benedict,r.). Vergrößern
    Nach ihrer Scheidung von Jan hatte Leni Maybach (Caroline Scholze, l.) eine kurze Affäre mit ihrem Chefredakteur Pit Birnbaum (Peter Benedict,r.).
    Fotoquelle: ZDF/Uwe Frauendorf
  • Jan Maybach (Marco Girnth) im Einsatz. Vergrößern
    Jan Maybach (Marco Girnth) im Einsatz.
    Fotoquelle: ZDF/Uwe Frauendorf
Serie, Krimiserie
SOKO Leipzig

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
12+
ZDF
Fr., 30.11.
21:15 - 22:00
Die Intrige


Der Journalist Aleksander Gretzky kniet neben seiner toten Lebensgefährtin: Das Mordwerkzeug hält er noch in seinen Händen, als Jan mit gezogener Waffe herantritt. Der Fall scheint schnell geklärt, Gretzky gesteht den Mord. Doch allmählich stoßen die Ermittler auf Ungereimtheiten und finden heraus, dass Gretzky eine Schlüsselfigur in einem Politikskandal ist, der aus Fake News und dem Tod eines Politikers besteht. Hat eine Intrige Journalist Gretzky zu Fall gebracht? Jans Ex-Frau Leni, die mit Gretzky in der Zeitungsredaktion zusammengearbeitet hat, könnte den wahren Grund für den Tod der jungen Frau kennen und eine Wahrheit ans Licht bringen, die für Jan zu einer echten Prüfung wird.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Leipzig" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Kommissar Hansen (Dietmar Mues, Mi.) mit seinen Kollegen Eva Glaser (Astrid M. Fünderich) und Dominik Born (Hans-Werner Meyer) am Tatort.

Die Cleveren - Der Polizeifan

Serie | 24.11.2018 | 22:00 - 22:50 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Heiter bis tödlich - Fuchs und Gans

Fuchs und Gans - Feuer und Flamme

Serie | 01.12.2018 | 09:00 - 09:45 Uhr
3/507
Lesermeinung
ZDF Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr., r.) und Leo Oswald (Wanja Mues, l.) sind wieder als unkonventionelles Anwalt-und Detektiv-Ermittler-Duo in Frankfurt am Main am Start: Ein neuer Fall führt die beiden in die Welt der Autoschieber und zu einer Lackiererin, die ihren Chef getötet haben soll.

Ein Fall für zwei - Der blinde Fleck

Serie | 01.12.2018 | 21:45 - 22:45 Uhr
3.69/50118
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr