SOKO Stuttgart

  • Bevor Selma Kirsch (Yve Burbach, l.) Erika Nolde (Gudrun Gundelach) befragen kann, beobachtet sie, wie diese mit dem Bestatter Tibor Heckmann (Jochen Busse) flirtet. Die beiden wirken sehr vertraut miteinander. Vergrößern
    Bevor Selma Kirsch (Yve Burbach, l.) Erika Nolde (Gudrun Gundelach) befragen kann, beobachtet sie, wie diese mit dem Bestatter Tibor Heckmann (Jochen Busse) flirtet. Die beiden wirken sehr vertraut miteinander.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS-FENCHEL studio
  • Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) findet Michl Poll (Robert Joseph Bartl, r.) an der Urnenwand vor, wo er sich gerade um das Grab seines Bruders kümmert. Poll hat in seiner ersten Befragung nicht die volle Wahrheit gesagt. Vergrößern
    Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) findet Michl Poll (Robert Joseph Bartl, r.) an der Urnenwand vor, wo er sich gerade um das Grab seines Bruders kümmert. Poll hat in seiner ersten Befragung nicht die volle Wahrheit gesagt.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS-FENCHEL studio
  • Friedemann Sonntag (Christian Pätzold) macht einen brisanten Fund in Ingrid Bogus' (Barbara Schöne) Rucksack. Er findet die Tatwaffe. Die Obdachlose sagt, dass sie den Elektroschocker gefunden hat. Vergrößern
    Friedemann Sonntag (Christian Pätzold) macht einen brisanten Fund in Ingrid Bogus' (Barbara Schöne) Rucksack. Er findet die Tatwaffe. Die Obdachlose sagt, dass sie den Elektroschocker gefunden hat.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS-FENCHEL studio
  • Der Bestatter Tibor Heckmann (Jochen Busse, 2.v.l.) lässt sich durch die Befragung von Selma Kirsch (Yve Burbach, 2.v.r.) und Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) nicht von seiner Arbeit an einem Verstorbenen (Komparse, l.) ablenken. Er steht den Ermittlern Rede und Antwort. Vergrößern
    Der Bestatter Tibor Heckmann (Jochen Busse, 2.v.l.) lässt sich durch die Befragung von Selma Kirsch (Yve Burbach, 2.v.r.) und Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) nicht von seiner Arbeit an einem Verstorbenen (Komparse, l.) ablenken. Er steht den Ermittlern Rede und Antwort.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS-FENCHEL studio
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
12+
ZDF
Do., 04.01.
18:00 - 19:00
Wer rastet, rostet


Auf dem Stuttgarter Pragfriedhof kommt es zu einem unschönen Zwischenfall: Ein frisch ausgehobenes Grab ist schon belegt. Der Rentner Anton Engel liegt darin - getötet durch einen Stromstoß. Das Ermittlungsteam fragt sich, wer Interesse an dem Ableben des Rentners haben könnte. Als Erste wird Erika Nolde befragt - die Verlobte des Opfers. Die beiden haben sich erst kürzlich verlobt. Durch den Tod Engels erbt Erika jetzt die gemeinsame Wohnung. Um nicht mittellos dazustehen, bessert sich Erika Nolde ihre Rente durch einen Nebenjob bei dem Bestatter Tibor Heckmann auf. Den Ermittlern fällt auf, dass die beiden ein vertrautes Verhältnis zueinander pflegen. Ein Zeuge gibt unterdessen an, dass er beobachtet habe, wie das Opfer Streit mit einer unbekannten Obdachlosen hatte. Michl Poll, der Friedhofsarbeiter, will davon nichts mitbekommen haben. Was sich bald als Lüge herausstellt, denn Poll hat der Unbekannten regelmäßig Unterschlupf in einem Friedhofsgebäude geboten. Als dann auch noch Fotos von der Obdachlosen auftauchen, die das Opfer heimlich gemacht hat, steht sie im Fokus der Ermittlungen und wird zur Fahndung ausgeschrieben. Plötzlich taucht Ingrid Bogus, die Obdachlose, im Präsidium auf und gesteht, die Tat begangen zu haben. Sie behauptet, Angst gehabt zu haben, ihren sicheren Schlafplatz zu verlieren, wenn die Fotos veröffentlicht würden. Die SOKO hat Zweifel an ihrer Aussage, fragt sich aber, was die Frau veranlassen könnte, einen Mord zu gestehen, den sie vermutlich nicht begangen hat. Ein Grab, das eingeebnet werden soll, bringt die Ermittler schließlich auf die richtige Spur.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Die Kommissare Hofer (Joseph Hannesschläger, M.) und Hansen (Igor Jeftic, r.) finden heraus, dass  Marlene Koch (Sandra Mittelstädt, l.) nicht gut auf  ihren ermordeten Chef zu sprechen war.

Die Rosenheim-Cops - Tod eines ehrenwerten Mannes

Serie | 20.01.2018 | 04:15 - 05:00 Uhr
3.53/50109
Lesermeinung
ZDF Melanie (Sanna Englund, l.) und Mattes (Matthias Schloo, r.) im Einsatz, um einen gewalttätigen Ehemann festzunehmen.

Notruf Hafenkante - Helen

Serie | 20.01.2018 | 10:20 - 11:05 Uhr
4.39/50106
Lesermeinung
ZDF Tagsüber sitzen sie im Büro oder stehen in ihrem Laden und gehen ganz normalen Berufen nach. Doch abends gehen die "Steinzeitfreunde Wismar" einem eher ungewöhnlichen Hobby nach. Gekleidet in Fell und Leder, stellen sie das Leben in der Steinzeit nach und feiern so manche wilde Party.

SOKO Wismar - Neandertal ist überall

Serie | 20.01.2018 | 11:05 - 11:50 Uhr
3.64/5059
Lesermeinung
News
Feierabend: Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) an der Wurstbraterei.

Der Jubiläumstatort aus Köln ist eine sehenswerte Dreiecksgeschichte zwischen einem Verdächtigen, ei…  Mehr

Jan Schneider (Fabian Busch), seine Frau Sarah (Maria Simon, links) und Tochter Nora (Athena Strates) im Flüchtlingslager: "Aufbruch ins Ungewisse" dreht die Vorzeichen um.

Was wäre, wenn Europäer nach Afrika fliehen müssten? Ein ARD-Drama dreht die Vorzeichen der Flüchtli…  Mehr

War doch gar nicht so teuer! Liv Lisa Fries und ihre 40 Millionen Euro schwere Serie "Babylon Berlin" kostete das Erste nicht mehr als ein üblicher Fernsehfilm. Wie das geht, verriet nun Christine Strobl, Chefin der ARD-eigenen Produktionsgesellschaft Degeto.

Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im He…  Mehr

Im "Playboy" war sie schon nackt, jetzt zieht sich Cathy Lugner auch fürs Fernsehen aus.

Cathy Lugner zieht sich für eine RTL-II-Show aus. Und hofft so, neue Erkenntnisse zu gewinnen.  Mehr

Til Schweiger nimmt als Kommissar Nick Tschiller seinen "Tatort"-Dienst wieder auf. Jedoch soll erst im Februar oder März 2019 eine neue Folge - mit frischem Kreativteam - gedreht werden.

Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inh…  Mehr