SOKO Stuttgart

  • Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski, r.) und SOKO-Leiterin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) lassen sich von KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) über den neuesten Stand der Spurensicherung informieren. Vergrößern
    Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski, r.) und SOKO-Leiterin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) lassen sich von KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) über den neuesten Stand der Spurensicherung informieren.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Julian Emminger (Philipp Danne, l.) gesteht gegenüber SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.), einen heftigen Streit mit seinem Vater gehabt zu haben. Aber hat Julian tatsächlich seinen Vater im Affekt erstochen? Vergrößern
    Julian Emminger (Philipp Danne, l.) gesteht gegenüber SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.), einen heftigen Streit mit seinem Vater gehabt zu haben. Aber hat Julian tatsächlich seinen Vater im Affekt erstochen?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) versucht mit aller Macht zu beweisen, dass ihr Vater Lorenzo (Andrea Tiziani, r.) nichts mit dem Mord an einem Gemüsehändler zu tun hat. Doch ihr Kollege Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) sieht momentan nichts als eine erdrückende Beweislage gegen Annas Vater. Vergrößern
    SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) versucht mit aller Macht zu beweisen, dass ihr Vater Lorenzo (Andrea Tiziani, r.) nichts mit dem Mord an einem Gemüsehändler zu tun hat. Doch ihr Kollege Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) sieht momentan nichts als eine erdrückende Beweislage gegen Annas Vater.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Italienischer Stolz: Verzweifelt versucht SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) ihren Vater Lorenzo (Andrea Tiziani, r.) zu einer Aussage zu bewegen. Doch dieser bleibt stur und schweigt. Hat er etwas zu verheimlichen? Vergrößern
    Italienischer Stolz: Verzweifelt versucht SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) ihren Vater Lorenzo (Andrea Tiziani, r.) zu einer Aussage zu bewegen. Doch dieser bleibt stur und schweigt. Hat er etwas zu verheimlichen?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) und ihre Mutter Renate (Esther Esche, r.) können es nicht fassen, dass Lorenzo, ihr Vater und Ehemann, unter dringendem Tatverdacht steht. Vergrößern
    SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) und ihre Mutter Renate (Esther Esche, r.) können es nicht fassen, dass Lorenzo, ihr Vater und Ehemann, unter dringendem Tatverdacht steht.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Konsequent: Obwohl SOKO-Leiterin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) Renate (Esther Esche, l.) und Lorenzo Badosi (Andrea Tiziani, M.) schon lange kennt, bleibt sie hart und ermittelt auch in diese Richtung, denn die Indizien sprechen gegen Lorenzo Badosi. Vergrößern
    Konsequent: Obwohl SOKO-Leiterin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) Renate (Esther Esche, l.) und Lorenzo Badosi (Andrea Tiziani, M.) schon lange kennt, bleibt sie hart und ermittelt auch in diese Richtung, denn die Indizien sprechen gegen Lorenzo Badosi.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Leiterin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.) konfrontiert Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) mit den unterschlagenen Beweismitteln. Diese belasten Annas Vater schwer. Direktor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski, 2.v.r.) und IT-Spezialist Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) halten sich lieber zurück. Wie weit würde Anna für ihren Vater gehen? Vergrößern
    SOKO-Leiterin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.) konfrontiert Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) mit den unterschlagenen Beweismitteln. Diese belasten Annas Vater schwer. Direktor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski, 2.v.r.) und IT-Spezialist Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) halten sich lieber zurück. Wie weit würde Anna für ihren Vater gehen?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der Wahrheit verpflichtet: SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) merkt, dass ihr Vater Lorenzo Badosi (Andrea Tiziani, M.) etwas verschweigt. Ihre Mutter Renate (Esther Esche, r.) versucht, ihre aufgebrachte Tochter zu beruhigen. Vergrößern
    Der Wahrheit verpflichtet: SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) merkt, dass ihr Vater Lorenzo Badosi (Andrea Tiziani, M.) etwas verschweigt. Ihre Mutter Renate (Esther Esche, r.) versucht, ihre aufgebrachte Tochter zu beruhigen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Lorenzo Badosi (Andrea Tiziani, r.) möchte sich nicht weiter zu den Anschuldigungen seiner Tochter äußern und schaltet auf stur. Doch SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.), ganz wie ihr Vater, bleibt hartnäckig und fordert die Wahrheit. Kann sie ihrem Vater noch helfen? Vergrößern
    Lorenzo Badosi (Andrea Tiziani, r.) möchte sich nicht weiter zu den Anschuldigungen seiner Tochter äußern und schaltet auf stur. Doch SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.), ganz wie ihr Vater, bleibt hartnäckig und fordert die Wahrheit. Kann sie ihrem Vater noch helfen?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) besucht ihre Eltern, Renate (Esther Esche, l.) und Lorenzo (Andrea Tiziani, M.) an deren Marktstand. Noch wissen sie nicht, dass ein Kollege im Großmarkt ermordet aufgefunden wurde - und, dass der Mord die Familie bis auf ihre Grundfesten erschüttern wird. Vergrößern
    SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) besucht ihre Eltern, Renate (Esther Esche, l.) und Lorenzo (Andrea Tiziani, M.) an deren Marktstand. Noch wissen sie nicht, dass ein Kollege im Großmarkt ermordet aufgefunden wurde - und, dass der Mord die Familie bis auf ihre Grundfesten erschüttern wird.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und seine Kollegin Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) untersuchen den Mord an einem Gemüsehändler. Annas Mutter Renate (Esther Esche, l.) weiß nicht viel - außer, dass das Opfer kein angenehmer Zeitgenosse war und darum viele Feinde hatte. Vergrößern
    SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und seine Kollegin Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) untersuchen den Mord an einem Gemüsehändler. Annas Mutter Renate (Esther Esche, l.) weiß nicht viel - außer, dass das Opfer kein angenehmer Zeitgenosse war und darum viele Feinde hatte.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) fürchtet um die Gesundheit ihrer Mutter Renate (Esther Esche, r.). Steht deren Schwächeanfall in Verbindung mit dem Mord am Großmarktkollegen Emminger? Vergrößern
    SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) fürchtet um die Gesundheit ihrer Mutter Renate (Esther Esche, r.). Steht deren Schwächeanfall in Verbindung mit dem Mord am Großmarktkollegen Emminger?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.l.) und seine Kollegin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) ertappen den Sohn des ermordeten Gemüsehändlers: Julian Emminger (Philipp Danne, r.) wollte gerade mit einem Freund eine Marihuana-Plantage auflösen. Kam sein Vater hinter die Machenschaften des Sohnes und musste deshalb sterben? Vergrößern
    SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.l.) und seine Kollegin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) ertappen den Sohn des ermordeten Gemüsehändlers: Julian Emminger (Philipp Danne, r.) wollte gerade mit einem Freund eine Marihuana-Plantage auflösen. Kam sein Vater hinter die Machenschaften des Sohnes und musste deshalb sterben?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Magdalena Emminger (Margarita Broich, r.) ist völlig aufgelöst. Wer hatte einen Grund, ihren Mann umzubringen? SOKO-Leiterin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) versucht, die Witwe zu beruhigen. Vergrößern
    Magdalena Emminger (Margarita Broich, r.) ist völlig aufgelöst. Wer hatte einen Grund, ihren Mann umzubringen? SOKO-Leiterin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) versucht, die Witwe zu beruhigen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) versucht ihrem Vater Lorenzo (Andrea Tiziani, l.) klarzumachen, dass er mit der Polizei kooperieren muss. Doch dieser schweigt beharrlich und gerät immer mehr unter Verdacht. Vergrößern
    SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) versucht ihrem Vater Lorenzo (Andrea Tiziani, l.) klarzumachen, dass er mit der Polizei kooperieren muss. Doch dieser schweigt beharrlich und gerät immer mehr unter Verdacht.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
Altersfreigabe
12+
ZDF
Do., 02.08.
11:15 - 12:00
Unter Verdacht


Der 60-jährige Obst- und Gemüsegroßhändler Jörg Emminger wird erstochen in seinem Büro aufgefunden. Die SOKO recherchiert zunächst in Emmingers Familienumfeld. Nachbarn berichten von heftigen Ehestreitigkeiten mit seiner Frau Magdalena. Auch mit Sohn Julian, der mit dem Geld seines Vaters einen Marktstand betreibt, soll der Großhändler immer wieder aneinandergeraten sein. Doch dann tut sich ein anderer Verdacht auf. Anna Badosis Vater Lorenzo, ebenfalls ein Markthändler, hat sich von Emminger Geld geliehen, um die medizinische Versorgung seiner Ehefrau, Annas Mutter, sicherzustellen. Jedoch konnte er den Kredit nicht fristgerecht bedienen, worüber es zu einer heftigen Auseinandersetzung mit Emminger gekommen war. Weil Martina Seiffert Anna Befangenheit unterstellt, zieht sie die junge Polizistin von dem Fall ab. Doch Anna recherchiert heimlich weiter und erfährt dabei, dass Julian Emminger in einer leeren Lagerhalle seines Vaters eine Cannabis-Plantage betreibt. Offensichtlich ist Jörg Emminger den illegalen Geschäften seines Sohnes auf die Spur gekommen. Musste er deshalb sterben? Zu Annas Entsetzen häufen sich die Verdachtsmomente gegen ihren Vater, der schließlich einräumen muss, dass er Emminger in der Mordnacht aufgesucht hat. Herr Badosi behauptet jedoch auch, den Großhändler tot vorgefunden zu haben und unschuldig zu sein. Doch die Beweise sprechen gegen ihn. Ist Annas Vater ein Mörder? Gelingt es der SOKO herauszufinden, was wirklich geschah?

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Mascha (Anna Thalbach) flieht durch die Hintertür.

Großstadtrevier - Krügers Waffe

Serie | 25.07.2018 | 22:00 - 22:50 Uhr
3.69/5088
Lesermeinung
HR Nachdem an der Schule von Jule Drogen aufgetaucht sind, knöpft sich Lukas Hundt (Oliver Franck) den Schüler (Timmi Trinks, l.) vor, der die Drogen in Umlauf gebracht hat.

Akte Ex - Im Rausch der Ermittlungen

Serie | 25.07.2018 | 22:30 - 23:20 Uhr
3.17/506
Lesermeinung
BR Behringer (Jan-Gregor Kremp) mit seiner Ex-Frau Lilo (Tessa Mittelstaedt) und Schoßhund Elvis.

Elvis und der Kommissar - Kubanische Zigarren

Serie | 27.07.2018 | 23:00 - 23:45 Uhr
4/504
Lesermeinung
News
Jorge González ist neben seiner Tätigkeit als Choreograph und Mode-Berater auch oft im deutschen Fernsehen zu sehen.

Jorge González wird im ZDF-Film "Schneeweißchen und Rosenrot" als Märchenfigur Designer Rosenschmelz…  Mehr

Monatelang wich Joaquin Phoenix Fragen aus, ob er tatsächlich den Joker spielen wird. Seit kurzem ist das nun bestätigt und auch einen offiziellen Starttermin gibt es bereits.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Joaquin Phoenix die Rolle des Comic-Superschurken Joker in einem n…  Mehr

Gemeinsames Schauen der Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung in Sky-Bars ist auch weiterhin gesichtert.

Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung sind in Kneipen und Sportsbars dank einer Einigung…  Mehr

Kabelfernsehen wird in Deutschland vollständig digital.

Über drei Millionen Haushalte in Deutschland schauen über das analoge Kabelfernsehen ihr Wunschprogr…  Mehr

Die Vulkan-Insel Santorin ist für ihre Fernblicke und das strahlende blaue Meer weltberühmt.

Folegandros, Mykonos, Santorin: Die Hauptinseln der griechischen Kykladen-Gruppe gehören zu den beli…  Mehr