SOKO Stuttgart

  • In seinem Wohnwagen wurde der Dauercamper Eberhard König (Frank R. Liebsch, r.) tot aufgefunden. Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, l.) und KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.) sind schon bei der Arbeit, als die SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.) eintrifft. Arnaud übergibt ihr die Personalien des Opfers. Vergrößern
    In seinem Wohnwagen wurde der Dauercamper Eberhard König (Frank R. Liebsch, r.) tot aufgefunden. Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, l.) und KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.) sind schon bei der Arbeit, als die SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.) eintrifft. Arnaud übergibt ihr die Personalien des Opfers.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Bei den Campern Alfred (Dieter Hallervorden, r.) und Ilse Vogelmann (Irm Hermann, l.) stimmt nicht nur das Outfit überein, sondern auch ihre Aussage gegenüber den Ermittlern. In vielen anderen Punkten sind sie sich allerdings sehr uneins. Vergrößern
    Bei den Campern Alfred (Dieter Hallervorden, r.) und Ilse Vogelmann (Irm Hermann, l.) stimmt nicht nur das Outfit überein, sondern auch ihre Aussage gegenüber den Ermittlern. In vielen anderen Punkten sind sie sich allerdings sehr uneins.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Bruno Eisele (Tedros Teclebrhan, r.), der Verwalter des Campingplatzes, versucht Rico Sander (Benjamin Strecker, l.) beim Einparken des Wohnmobils zu helfen. Dieser stellt sich aber so ungeschickt an, dass Eisele kurz davor ist die Geduld zu verlieren. Vergrößern
    Bruno Eisele (Tedros Teclebrhan, r.), der Verwalter des Campingplatzes, versucht Rico Sander (Benjamin Strecker, l.) beim Einparken des Wohnmobils zu helfen. Dieser stellt sich aber so ungeschickt an, dass Eisele kurz davor ist die Geduld zu verlieren.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Verzweifelt versucht Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker) das riesige Wohnmobil auf dem Stellplatz einzuparken. Er fühlt sich sichtlich unwohl in seiner Rolle als Camper. Vergrößern
    Verzweifelt versucht Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker) das riesige Wohnmobil auf dem Stellplatz einzuparken. Er fühlt sich sichtlich unwohl in seiner Rolle als Camper.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Katrin Buchwald (Eva Hassmann, l.) will mit ihren Söhnen Max (Sami Herzog, 2.v.r.) und Moritz (Kilian Schüler, 2.v.l.) den Campingplatz verlassen. Die Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) versucht zu erfahren, warum sie so plötzlich aufbricht. Vergrößern
    Katrin Buchwald (Eva Hassmann, l.) will mit ihren Söhnen Max (Sami Herzog, 2.v.r.) und Moritz (Kilian Schüler, 2.v.l.) den Campingplatz verlassen. Die Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) versucht zu erfahren, warum sie so plötzlich aufbricht.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) präsentiert seiner Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) asservierte Joint-Stummel, die im Wohnwagen des Opfers sichergestellt wurden. Handelt es sich hier um einen drogenmotivierten Mord? Vergrößern
    Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) präsentiert seiner Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) asservierte Joint-Stummel, die im Wohnwagen des Opfers sichergestellt wurden. Handelt es sich hier um einen drogenmotivierten Mord?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Nach langer Suche konnte der KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) die Tatwaffe ausfindig machen. Er präsentiert den Kegelpokal den Kommissaren Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, l.). Vergrößern
    Nach langer Suche konnte der KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) die Tatwaffe ausfindig machen. Er präsentiert den Kegelpokal den Kommissaren Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Bei dem Versuch Haschisch von dem Campingplatzverwalter zu kaufen, ist Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) kläglich gescheitert. Nun muss wohl Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) ihren Charme spielen lassen. Vergrößern
    Bei dem Versuch Haschisch von dem Campingplatzverwalter zu kaufen, ist Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) kläglich gescheitert. Nun muss wohl Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) ihren Charme spielen lassen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Am Tatort befragen die Ermittler Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.r.) den Campingplatzverwalter Bruno Eisele (Tedros Teclebrhan, l.), der das Opfer entdeckt hat. Im Hintergrund lauscht KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) dem Gespräch. Vergrößern
    Am Tatort befragen die Ermittler Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.r.) den Campingplatzverwalter Bruno Eisele (Tedros Teclebrhan, l.), der das Opfer entdeckt hat. Im Hintergrund lauscht KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) dem Gespräch.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die Kommissare Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r.) und Stoll (Peter Ketnath, 2.v.l.) tauschen sich mit Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, r.) aus. Laut der Gerichtsmedizinerin starb das Opfer (Frank R. Liebsch, l.) an einem Schlag auf den Hinterkopf durch einen kegelförmigen Gegenstand. Bisher konnte die Tatwaffe aber noch nicht sichergestellt werden. Vergrößern
    Die Kommissare Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r.) und Stoll (Peter Ketnath, 2.v.l.) tauschen sich mit Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, r.) aus. Laut der Gerichtsmedizinerin starb das Opfer (Frank R. Liebsch, l.) an einem Schlag auf den Hinterkopf durch einen kegelförmigen Gegenstand. Bisher konnte die Tatwaffe aber noch nicht sichergestellt werden.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die Kommissare Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r.) und Stoll (Peter Ketnath, 2.v l.) befragen am Tatort die ersten möglichen Zeugen: den Campingplatzverwalter Bruno Eisele (Tedros Teclebrhan, l.) und den Camper Ingo Buchwald (Ronald Kukulies, r.). Auf Nachfragen der Kommissare gibt Buchwald an, sich seine Hand auf der Arbeit verletzt zu haben. Vergrößern
    Die Kommissare Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r.) und Stoll (Peter Ketnath, 2.v l.) befragen am Tatort die ersten möglichen Zeugen: den Campingplatzverwalter Bruno Eisele (Tedros Teclebrhan, l.) und den Camper Ingo Buchwald (Ronald Kukulies, r.). Auf Nachfragen der Kommissare gibt Buchwald an, sich seine Hand auf der Arbeit verletzt zu haben.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
Altersfreigabe
12+
ZDF
Di., 04.09.
11:15 - 12:00
Tödliches Idyll


Auf einem Dauercampingplatz in der Nähe von Stuttgart wird der Aussteiger Eberhard König tot aufgefunden. Er wurde von hinten mit einem kegelförmigen Gegenstand erschlagen. Außerdem ist deutlich zu erkennen, dass König, kurz bevor er umgebracht wurde, Opfer einer Prügelei war. Bei der ersten Befragung der Camper stellt sich heraus, dass der Lebensstil des Opfers niemandem passte. König hat sich, nachdem er seinen Job gekündigt und sich von seiner Frau getrennt hatte, dauerhaft auf dem Campingplatz niedergelassen, um sich als freier Künstler den schönen Dingen des Lebens zu widmen. Während Ilse Vogelmann ein sehr freundliches Verhältnis zu dem neuen Bewohner auf dem Platz pflegte, war besonders ihrem Mann Alfred der Freigeist Eberhard König ein Dorn im Auge. Doch ist das Grund genug, einen Mord zu begehen? Auch hat König sich mit der Frau eines anderen Campers vergnügt: Katrin Buchwald. Da deren Ehemann Ingo eine auffällige Verletzung an der Hand hat, gerät er in Verdacht, seinen Nebenbuhler beseitigt zu haben. Doch die Campingplatzgemeinschaft schweigt eisern, so dass sich SOKO-Chefin Martina Seiffert gezwungen sieht, andere Ermittlungsmethoden anzuwenden. Sie schickt Rico Sander und Anna Badosi in den Undercover-Einsatz.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Maximilian Murnau (Christoph Schechinger) ist als Nachfolger von Jan Trompeter der Neue im Team von Vera Lanz.

TV-Tipps Die Chefin - Der Neue

Serie | 31.08.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
3.6/50179
Lesermeinung
BR Die freche Yasmin (Burcu Dal) läßt nicht locker. Sie will unbedingt Anwalt Gregor Ehrenbergs (Dieter Pfaff) Assistentin werden.

Der Dicke - Bauernopfer

Serie | 07.09.2018 | 23:00 - 23:50 Uhr
3.29/5021
Lesermeinung
ZDF Jackie Löber (Sinje Irslinger,r.) steht unter Mordverdacht. Sie selbst kann sich an kaum etwas erinnern - eine verzweifelte Situation für Tom Kowalski (Steffen Schroeder, l.) und seine Tochter.

SOKO Leipzig - Blackout

Serie | 14.09.2018 | 21:15 - 22:00 Uhr
3.82/5099
Lesermeinung
News
Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr

In einem kurzen Clip, den RTL auf Twitter veröffentlichte, sieht man "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Fiesling Jo Gerner (Wolfgang Bahro) mit fahlem Gesicht unter der Erde liegen. Die Fans bangen nun: Stirbt das Urgestein wirklich den Serientod? Am Freitag, 17. August, 19.40 Uhr, RTL, wird die Frage wohl aufgelöst.

Das aschfahle Gesicht von Jo Gerner, der Rest des Körpers unter der Erde. Was wollen uns die Macher …  Mehr