SOKO Stuttgart

  • Im Wohnzimmer der Rentnerin präsentiert KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) den Ermittlerinnen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Anna Badosi (Nina Gnädig, M.) das Bärlauch-Omelette, von dem die Rentnerin und der Pfleger gegessen haben. Nun liegt die Rentnerin im Krankenhaus und der Pfleger ist tot. Vergrößern
    Im Wohnzimmer der Rentnerin präsentiert KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) den Ermittlerinnen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Anna Badosi (Nina Gnädig, M.) das Bärlauch-Omelette, von dem die Rentnerin und der Pfleger gegessen haben. Nun liegt die Rentnerin im Krankenhaus und der Pfleger ist tot.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die Rentnerin Gisela Stein (Monika Lennartz) wurde mit dem Verdacht auf Vergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath) ist vorbei gekommen, um sie zu befragen. Frau Stein ist noch zu schwach, um Fragen zu beantworten und sucht Halt bei dem Kommissar. Vergrößern
    Die Rentnerin Gisela Stein (Monika Lennartz) wurde mit dem Verdacht auf Vergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath) ist vorbei gekommen, um sie zu befragen. Frau Stein ist noch zu schwach, um Fragen zu beantworten und sucht Halt bei dem Kommissar.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Ansgar Stein (Fabian Hinrichs, l.) lässt sich kaum von Ulrike Sänger (Nina Bott, r.) beruhigen. Die beiden waren mal ein Paar, bis seine Großmutter mit ihren Lügen die beiden auseinander getrieben hat. Vergrößern
    Ansgar Stein (Fabian Hinrichs, l.) lässt sich kaum von Ulrike Sänger (Nina Bott, r.) beruhigen. Die beiden waren mal ein Paar, bis seine Großmutter mit ihren Lügen die beiden auseinander getrieben hat.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) hat Gisela Stein (Monika Lennartz, l.) noch einmal aufgesucht, um sie darüber zu informieren, dass ihre Freundin unter Mordverdacht steht. Frau Stein ist entsetzt. Vergrößern
    Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) hat Gisela Stein (Monika Lennartz, l.) noch einmal aufgesucht, um sie darüber zu informieren, dass ihre Freundin unter Mordverdacht steht. Frau Stein ist entsetzt.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Mit einem Durchsuchungsbeschluss stehen die Kommissare Stoll (Peter Ketnath, l.), Sander (Benjamin Strecker, 2.v.l.) und Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r.) bei Ingrid Majowski (Heidy Forster, r.) vor der Tür. Rico Sander sträubt sich vor der Konfrontation mit der alten Dame. Vergrößern
    Mit einem Durchsuchungsbeschluss stehen die Kommissare Stoll (Peter Ketnath, l.), Sander (Benjamin Strecker, 2.v.l.) und Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r.) bei Ingrid Majowski (Heidy Forster, r.) vor der Tür. Rico Sander sträubt sich vor der Konfrontation mit der alten Dame.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Im Garten von Frau Stein sichert Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt) ein abgeschnittenes Blatt der Herbstzeitlosen. In ihm keimt der Verdacht, dass die Herbstzeitlosen, die unter das Omelette gemischt wurden, aus diesem Garten stammen. Vergrößern
    Im Garten von Frau Stein sichert Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt) ein abgeschnittenes Blatt der Herbstzeitlosen. In ihm keimt der Verdacht, dass die Herbstzeitlosen, die unter das Omelette gemischt wurden, aus diesem Garten stammen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Eine lieblich gedeckte Kaffetafel ist der Tatort. Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, 2.v.r.) führt die erste Leichenschau am Opfer durch und erzählt den Kommissarinnen Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Badosi (Nina Gnädig, 2.v.l.) was sie bisher feststellen konnte, während neben ihr der KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) die ersten Spuren sichert. Im Hintergrund sichert eine KTUlerin weitere Spuren. Vergrößern
    Eine lieblich gedeckte Kaffetafel ist der Tatort. Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, 2.v.r.) führt die erste Leichenschau am Opfer durch und erzählt den Kommissarinnen Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Badosi (Nina Gnädig, 2.v.l.) was sie bisher feststellen konnte, während neben ihr der KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) die ersten Spuren sichert. Im Hintergrund sichert eine KTUlerin weitere Spuren.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Am Tatort kümmert sich Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) um die Nachbarin Ingrid Majowski (Heidy Forster, l.) und befragt sie zu den Vorkommnissen. Vergrößern
    Am Tatort kümmert sich Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) um die Nachbarin Ingrid Majowski (Heidy Forster, l.) und befragt sie zu den Vorkommnissen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Vor Gisela Steins Haus trifft Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) auf Ulrike Sänger (Nina Bott, l.), die ehemalige Pflegerin von Frau Stein. Die Kommissarin ist überrascht, sie hier zu sehen. Vergrößern
    Vor Gisela Steins Haus trifft Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) auf Ulrike Sänger (Nina Bott, l.), die ehemalige Pflegerin von Frau Stein. Die Kommissarin ist überrascht, sie hier zu sehen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Vor Gisela Steins Haus kommt es zum Streit. Die Rentnerin (Monika Lennartz, l.) hat ihren Enkel Ansgar (Fabian Hinrichs, M.) und ihre ehemalige Pflegerin Ulrike Sänger (Nina Bott, r.) gegeneinander ausgespielt. Vergrößern
    Vor Gisela Steins Haus kommt es zum Streit. Die Rentnerin (Monika Lennartz, l.) hat ihren Enkel Ansgar (Fabian Hinrichs, M.) und ihre ehemalige Pflegerin Ulrike Sänger (Nina Bott, r.) gegeneinander ausgespielt.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die Rentnerin Ingrid Majowski (Heidy Forster, r.) wird von Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) vernommen. Sie steht unter Verdacht, den Krankenpfleger Sven Franke vergiftet zu haben. Vergrößern
    Die Rentnerin Ingrid Majowski (Heidy Forster, r.) wird von Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) vernommen. Sie steht unter Verdacht, den Krankenpfleger Sven Franke vergiftet zu haben.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • In ihrer Vernehmung gibt sich Gisela Stein (Monika Lennartz, M.) den Kommissaren Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Stoll (Peter Ketnath, l.) gegenüber sehr verwirrt. Vergrößern
    In ihrer Vernehmung gibt sich Gisela Stein (Monika Lennartz, M.) den Kommissaren Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Stoll (Peter Ketnath, l.) gegenüber sehr verwirrt.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) präsentiert Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) die Herbstzeitlosen, die er in Gisela Steins Garten sichergestellt hat. Herbstzeitlose werden öfters, aufgrund der Ähnlichkeit, mit Bärlauch verwechselt und können in einer gewissen Menge zum Tod führen. Vergrößern
    Der KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) präsentiert Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) die Herbstzeitlosen, die er in Gisela Steins Garten sichergestellt hat. Herbstzeitlose werden öfters, aufgrund der Ähnlichkeit, mit Bärlauch verwechselt und können in einer gewissen Menge zum Tod führen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
Altersfreigabe
12+
ZDF
Mo., 10.09.
11:15 - 12:00
Herbstzeitlose


Die 77-jährige Gisela Stein wird ohnmächtig in ihrem Haus aufgefunden. Neben ihr liegt der tote Altenpfleger Sven Franke. Außerdem hat Frau Stein eine Brandwunde am Unterarm. Der Verdacht kommt auf, dass die Vergiftung Gisela Stein treffen sollte und der Pfleger nur zufällig Opfer wurde. Am Tatort befindet sich Ingrid Majowski, die Nachbarin und Freundin von Gisela Stein, die die Polizei verständigt hat. Prof. Lisa Wolter präsentiert bald darauf den toxikologischen Befund: Sven Franke starb durch das Pflanzengift Colchicin, das in der Herbstzeitlosen vorkommt. Gisela Stein und ihr Altenpfleger hatten am Morgen ein Bärlauch-Omelette gegessen, und Bärlauch sieht der Herbstzeitlosen zum Verwechseln ähnlich. War das Ganze ein Unfall, oder hat jemand den beiden die giftige Pflanze absichtlich untergeschoben? Der Enkel von Gisela Stein, Ansgar Stein, ist mittlerweile zur Befragung auf dem Präsidium eingetroffen. Er sagt aus, er habe den Bärlauch im Wald gepflückt und seiner Oma mitgebracht. Er gibt auch zu, dass er die beiden Pflanzen vertauscht haben könnte. Kann die SOKO Stuttgart glauben, dass es sich nur um ein Versehen gehandelt hat? Denn Ansgar Stein hat hohe Schulden und wäre der Alleinerbe von Gisela Steins Vermögen. KTU-Leiter Jan Arnaud findet heraus, dass die Herbstzeitlosen aus dem Garten von Frau Stein stammen. Jemand muss sie dort abgeschnitten und unter den Bärlauch gemischt haben. Weitere Recherchen der Kommissare bringen eine neue Verdächtige zu Tage: Ulrike Sänger, die ehemalige Krankenpflegerin von Gisela Stein. Sie wurde damals entlassen, weil sie die alte Dame angeblich misshandelt hat und ihr unter anderem die Brandwunde zugefügt haben soll. Doch die Pflegerin bestreitet diese Vorwürfe und beteuert ihre Unschuld. Hat sie Gisela Stein vergiftet, weil die ihre berufliche Laufbahn zerstört hat? Um mehr über Ansgar Stein in Erfahrung zu bringen, wollen die Ermittler mit Jürgen Majowski sprechen. Der Ehemann von Ingrid Majowski betrieb damals eine Apotheke, und Ansgar war sein Auszubildender. Doch Jürgen Majowski ist verschwunden, und seine Frau Ingrid verstrickt sich immer mehr in Widersprüche. Was verheimlicht die alte Dame dem SOKO-Team? Und was hat der verschwundene Ehemann mit der Vergiftung zu tun?

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Logo

Rentnercops - Solang wir noch am Leben sind

Serie | 20.10.2018 | 14:25 - 15:15 Uhr
4/5011
Lesermeinung
NDR entdeckt eine Leiche im Schilf.

WAPO Bodensee - Das schwächste Glied

Serie | 20.10.2018 | 16:00 - 16:45 Uhr
3/504
Lesermeinung
NDR Kristina Katzer (Isabell Gerschke, M.) und Lukas Hundt (Oliver Franck, r.) haben herausgefunden, dass Schönheitschirurg Dr. Balthasar von Walthausen (Paul Frielinghaus, l.) ein Verhältnis mit dem Mordopfer hatte.

Akte Ex - Zum Sterben schön

Serie | 20.10.2018 | 16:45 - 17:35 Uhr
3.22/509
Lesermeinung
News
Otto (Florian Martens, links), Sebastian (Matthi Faust) und Linett (Stefanie Stappenbeck) besprechen das Vorgehen im Fall der ermordeten Julia Sanders. Linett hält das Handy von Julia in der Hand.

Die Kundin einer Dating-Agentur wird tot in ihrem Hotelzimmer gefunden. Für das "starke Team" beginn…  Mehr

Gastgeber Florian Silbereisen freut sich auf die "einmalige Stimmung" beim "Schlagerboom".

Die nunmehr dritte Schlagerboom-Show der ARD hat ein hochkarätiges Line-Up zu bieten. Spekuliert wir…  Mehr

Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr