SOKO Stuttgart

  • KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) erklärt SOKO-Ermittlerin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) anhand eines Fotos den möglichen Ablauf des Mordes. Vergrößern
    KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) erklärt SOKO-Ermittlerin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) anhand eines Fotos den möglichen Ablauf des Mordes.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Kommissar-Anwärterin Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, M.) präsentiert ihren Fund den Kollegen: KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) und IT-Spezialist Rico Sander (Benjamin Strecker, r.). Vergrößern
    Kommissar-Anwärterin Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, M.) präsentiert ihren Fund den Kollegen: KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) und IT-Spezialist Rico Sander (Benjamin Strecker, r.).
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • IT-Spezialist Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) vernimmt Jörn Reber (Aaron Karl, l.) zum Tod seiner Mutter. Hat er sie im Affekt getötet? Vergrößern
    IT-Spezialist Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) vernimmt Jörn Reber (Aaron Karl, l.) zum Tod seiner Mutter. Hat er sie im Affekt getötet?
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Problem-Schüler Paul Teichert (Frederic Böhle, l.) versucht vor der SOKO-Kommissarin Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, l.) zu flüchten. Hat er seine Chemie-Lehrerin getötet? Vergrößern
    Problem-Schüler Paul Teichert (Frederic Böhle, l.) versucht vor der SOKO-Kommissarin Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, l.) zu flüchten. Hat er seine Chemie-Lehrerin getötet?
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Die jungen SOKO-Kommissare Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, l.) und Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) befragen die Schüler der ermordeten Lehrerin. Vergrößern
    Die jungen SOKO-Kommissare Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, l.) und Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) befragen die Schüler der ermordeten Lehrerin.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) im Gespräch mit dem Rektor des Gymnasiums, Martin Meinhard (Thomas Sarbacher, l.). Pia Sander (Sabine Orléans, M.) hat ihre ermordete Kollegin gefunden. Vergrößern
    SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) im Gespräch mit dem Rektor des Gymnasiums, Martin Meinhard (Thomas Sarbacher, l.). Pia Sander (Sabine Orléans, M.) hat ihre ermordete Kollegin gefunden.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Die beliebte Chemielehrerin Ursula Reber (Babette Schimanek, r.) wird von ihrer Freundin und Kollegin Pia Sander (Sabine Orléans, l.) tot aufgefunden. Vergrößern
    Die beliebte Chemielehrerin Ursula Reber (Babette Schimanek, r.) wird von ihrer Freundin und Kollegin Pia Sander (Sabine Orléans, l.) tot aufgefunden.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, M.) befragen Claudia Meinhard (Antje Schmidt, r.). Wusste sie von der Affäre ihres Mannes mit dem Opfer? Vergrößern
    Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, M.) befragen Claudia Meinhard (Antje Schmidt, r.). Wusste sie von der Affäre ihres Mannes mit dem Opfer?
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Martin Meinhard (Thomas Sarbacher, l.) wird von Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, M.) befragt. Sie ermitteln, in welcher Beziehung der Rektor zu seiner toten Kollegin stand. Vergrößern
    Martin Meinhard (Thomas Sarbacher, l.) wird von Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, M.) befragt. Sie ermitteln, in welcher Beziehung der Rektor zu seiner toten Kollegin stand.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Corinne Meinhard (Chiara von Galli, r.) und ihre Mutter Claudia (Antje Schmidt, l.) wollen die Stadt verlassen. Aber warum? Hat eine von beiden die Chemielehrerin ermordet? Vergrößern
    Corinne Meinhard (Chiara von Galli, r.) und ihre Mutter Claudia (Antje Schmidt, l.) wollen die Stadt verlassen. Aber warum? Hat eine von beiden die Chemielehrerin ermordet?
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • IT-Spezialist Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) kommt bei diesem Fall nicht zur Ruhe, denn seine Mutter Pia (Sabine Orléans, l.) hat die Leiche entdeckt. Vergrößern
    IT-Spezialist Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) kommt bei diesem Fall nicht zur Ruhe, denn seine Mutter Pia (Sabine Orléans, l.) hat die Leiche entdeckt.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) untersucht mit seinen Mitarbeitern den Tatort, sowie die tote Chemielehrerin, Ursula Reber (Babette Schimanek, liegend). Gerichtsmedizinerin Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, 2.v.l.) erläutert der SOKO-Ermittlerin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) die Todesursache: Genickbruch. Vergrößern
    KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) untersucht mit seinen Mitarbeitern den Tatort, sowie die tote Chemielehrerin, Ursula Reber (Babette Schimanek, liegend). Gerichtsmedizinerin Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, 2.v.l.) erläutert der SOKO-Ermittlerin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) die Todesursache: Genickbruch.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Martin Meinhard (Thomas Sarbacher, r.) und seine Frau Claudia (Antje Schmidt, l.) streiten sich. Hat einer von beiden die Chemielehrerin auf dem Gewissen? Vergrößern
    Martin Meinhard (Thomas Sarbacher, r.) und seine Frau Claudia (Antje Schmidt, l.) streiten sich. Hat einer von beiden die Chemielehrerin auf dem Gewissen?
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Die Frau des Rektors Claudia Meinhard (Antje Schmidt) steht verloren an ihrem Wagen. Hat sie die Chemielehrerin aus Eifersucht umgebracht? Vergrößern
    Die Frau des Rektors Claudia Meinhard (Antje Schmidt) steht verloren an ihrem Wagen. Hat sie die Chemielehrerin aus Eifersucht umgebracht?
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • SOKO-Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) bekommt von Pia Sander (Sabine Orléans, r.) wichtige Informationen über das Opfer. Vergrößern
    SOKO-Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) bekommt von Pia Sander (Sabine Orléans, r.) wichtige Informationen über das Opfer.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
Altersfreigabe
12+
ZDF
Sa., 29.09.
11:15 - 12:00
Mütter


In der großen Pause wird die beliebte Lehrerin Ursula Reber mit gebrochenem Genick im Chemievorbereitungsraum eines Stuttgarter Gymnasiums aufgefunden. Die Spurenlage gestaltet sich als äußerst schwierig, denn Pia Sander, die die Tote entdeckt hat, dachte, sie könne ihrer Freundin noch helfen, und hat am Tatort alles durcheinandergebracht. Durcheinander ist auch SOKO-IT-Spezialist Rico Sander, denn Pia Sander ist seine Mutter. Schon auf den ersten Blick ist klar, dass die überdrehte Mutter und ihr misanthropischer Sohn ein schwieriges Verhältnis haben. Die Künstlerin Sander gibt während der Projektwochen Kunstkurse am Buchwald-Gymnasium und kannte das Opfer und dessen Sohn sehr gut. Doch sie hat keine Ahnung, wer ein Motiv haben könnte, die Chemie-Lehrerin umzubringen. Nach den ersten Befragungen gerät der Schüler Paul Teichert in den Fokus der Ermittler, ein Problemschüler, dessen Abi wegen Chemie auf der Kippe stand. In seiner Vernehmung gibt Paul zu, sich Zutritt zum Vorbereitungsraum verschafft zu haben, jedoch habe er nur die Klausurbögen abfotografiert, um sein Abitur zu retten. Als weiterer Verdächtiger kommt Martin Meinhard, der Rektor des Gymnasiums, ins Spiel. Pia Sander hat ihn und das Opfer vor einigen Wochen zusammen in einem Restaurant gesehen - und Ursula Reber sei ziemlich aufgewühlt gewesen. Hatten die beiden eine Affäre? Hatte Meinhard Angst, dass seine Geliebte mit der Wahrheit seine Ehe zerstört, und sie deswegen getötet? Außerdem finden die Ermittler heraus, dass Meinhard dem Opfer 25 000 Euro überwiesen hat. Wofür? Auch Meinhards Frau Claudia könnte hinter die Affäre gekommen sein und ihre Nebenbuhlerin ausgeschaltet haben. Das SOKO-Team steht vor einer Gleichung mit vielen Unbekannten.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Reeder Haag (Hans Jörg Assmann, rechts) und sein unehelicher Sohn Claas Siebert (Josef Heynert) entdecken Gemeinsamkeiten. Bis vor kurzem wußten sie noch nichts voneinander.

Der Dicke - Letzter Versuch

Serie | 28.09.2018 | 22:45 - 23:35 Uhr
3.36/5022
Lesermeinung
ARD Logo

Morden im Norden - Hass

Serie | 29.09.2018 | 14:25 - 15:15 Uhr
3.71/5024
Lesermeinung
RTLplus Während des Erntedankfestes einer Kleingartensiedlung finden Anne (Natascha Bub) und Felix Meister (Oliver Sauer) ihren 16 Jahre alten Sohn Sven tot in der eigenen Gartenlaube...

Die Sitte - Svens Geheimnis

Serie | 29.09.2018 | 22:00 - 22:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Von Dieter Schwarz (hier dargestellt von Dietrich Adam) existieren bis heute nur ganz wenige Bilder. Kontakt zur Presse lehnt er kategorisch ab.

Dieter Schwarz ist einer der reichsten Männer Deutschlands. Viel mehr ist über den Chef des Lidl-Cla…  Mehr

Teil zwei der "Ihm schmeckt's nicht"-Filme (mit Alessandro Bressanello, rechts, und Christian Ulmen) fällt deutlich klamaukiger und anstrengender als der Vorgänger aus.

In der Fortsetzung des Kino-Hits hat Christian Ulmen als deutscher Spießer wieder Ärger mit seinem i…  Mehr

200 Jahre besteht 2018 das Münchner Nationaltheater. Die Bayerische Staatsoper (Ensemble und Orchester) wurde 2018 zum internationalen "Opernhaus des Jahres" gekürt. Die Staatsoper besteht als solche seit 1918 und feiert daher 100. Jubiläum.

800 angestellte und 400 freie Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf an einem der renommier…  Mehr

Zielstrebiger Ermittler: Gereon Rath (Volker  Bruch), Kommissar aus Köln, wird 1929 nach Berlin versetzt. Er soll einen von der Berliner Mafia geführten Pornoring aufdecken und gerät in einen Strudel aus Korruption, Drogen- und Waffenhandel.

Es gilt als das TV-Ereignis des Jahres: "Babylon Berlin" feiert am Sonntag um 20.15 Uhr Premiere in …  Mehr

TV-Kunstgriff: "24  Hours" erzählt ein Verbrechen aus zwei Perspektiven.

Alles eine Frage der Perspektive? Ein Banküberfall in einer Kleinstadt bei Brüssel läuft völlig aus …  Mehr