SOKO Stuttgart

  • Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) präsentieren Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) die Tatwaffe - ein Stechschutzhandschuh aus der Metzgerei. Vergrößern
    Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) präsentieren Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) die Tatwaffe - ein Stechschutzhandschuh aus der Metzgerei.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS-FENCHEL studio
  • Von Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, 2.v.l.) und Benedikt Förster (Florian Wünsche, 2.v.r.) erfahren die beiden Ermittlerinnen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Selma Kirsch (Yve Burbach, l.), dass das Opfer Walther Holler (Komparse liegend, M.) von einem Gabelstapler gegen die Wand gepresst wurde. Im Hintergrund: Komparsen. Vergrößern
    Von Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, 2.v.l.) und Benedikt Förster (Florian Wünsche, 2.v.r.) erfahren die beiden Ermittlerinnen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Selma Kirsch (Yve Burbach, l.), dass das Opfer Walther Holler (Komparse liegend, M.) von einem Gabelstapler gegen die Wand gepresst wurde. Im Hintergrund: Komparsen.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS-FENCHEL studio
  • Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) hat sich bei Christian Holler (Kai Lentrodt, M.) und dessen Frau Bettina (Rike Schmid, r.) in deren Großmetzgerei eingefunden, um sie zu befragen. Die beiden scheinen momentan keinen Sinn dafür zu haben. Oder haben sie etwas zu verbergen? Vergrößern
    Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) hat sich bei Christian Holler (Kai Lentrodt, M.) und dessen Frau Bettina (Rike Schmid, r.) in deren Großmetzgerei eingefunden, um sie zu befragen. Die beiden scheinen momentan keinen Sinn dafür zu haben. Oder haben sie etwas zu verbergen?
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS-FENCHEL studio
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
12+
ZDF
Fr., 05.10.
02:15 - 03:00
Alles hat ein Ende


Walther Holler, Inhaber einer Großmetzgerei, wird tot aufgefunden. Bei den Ermittlungen lernen die Kommissare eine Familie kennen, in der Rivalität und Lügen das Miteinander bestimmen. Mit seinem Unternehmen "Wurstwaren Holler" war das Opfer sehr erfolgreich. Doch es stellt sich heraus, dass der Geschäftsmann illegales, billiges Fleisch aus Osteuropa verarbeitete. Daten auf einer gefundenen Speicherkarte deuten auf Erpressung hin. Walthers Kinder arbeiten beide zusammen mit ihren Ehepartnern im Betrieb. Die beiden Paare könnten unterschiedlicher nicht sein. Christian und seine Frau Bettina sind Glückskinder in allem, was sie anfassen. Während Bettina mit ihrem Catering-Unternehmen sehr erfolgreich ist, will Christian aus der Großmetzgerei einen Global Player machen. Dabei hatte er aber Probleme mit dem Opfer. Walther war gegen einige der Änderungen und hatte die geplante Firmenübergabe an seinen Sohn verschoben. Und auch Bettina, die eigentlich Walthers Liebling war, war in letzter Zeit öfter mit ihm aneinandergeraten. Das andere Paar, Simone und ihr Ehemann Marco, stehen eher im Schatten. Simone müht sich seit Jahren mit der Buchhaltung der Firma ab, und Marco muss nach einem geschäftlichen Flop seine Schulden im Betrieb abarbeiten. Durch die Ermittlungen erfahren die Kommissare, dass die beiden auswandern wollten. Walther Holler hatte ihnen aber eine vorzeitige Auszahlung des Erbes verweigert, welches sie für ihren Traum benötigten. Schließlich findet die SOKO einen Vaterschaftstest, der sie zum Täter führt.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Peter Trabner als Rechtsmediziner Dr. Falko Lammert

Lammerts Leichen - Victoria, Schulz, Arslan

Serie | 03.10.2018 | 23:25 - 23:40 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Dr. Severin (Alexander Kerst)

Gewagtes Spiel - Der Kopfsprung

Serie | 04.10.2018 | 01:15 - 01:40 Uhr
2.56/509
Lesermeinung
BR Das Revierteam v.l.n.r. Felix Kandler (Florian Karlheim), Karl Haun (Johannes Herrschmann), Hans Kneidl (Winfried Frey), Fred Müller (Johann Schuler), Thekla Eichenseer (Luise Kinseher), Dago Schindler (Jockel Tschiersch) in der neuen blauen Uniform.

München 7 - Muttertag

Serie | 05.10.2018 | 21:10 - 21:55 Uhr
3.94/5016
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr