SOKO Stuttgart

  • Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski, l.) befreit den entführten Alex Funke (Daniel Bizer, r.) aus einem Kellerraum. Vergrößern
    Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski, l.) befreit den entführten Alex Funke (Daniel Bizer, r.) aus einem Kellerraum.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Hat die SOKO Stuttgart den Entführungsfall gelöst? Zumindest scheinen Mutter Carla Funke (Julia Bremermann, l.) und ihr Sohn Alex (Daniel Bizer, M.) wieder glücklich vereint zu sein. Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski, r.) verfolgt die Szene im Hintergrund. Vergrößern
    Hat die SOKO Stuttgart den Entführungsfall gelöst? Zumindest scheinen Mutter Carla Funke (Julia Bremermann, l.) und ihr Sohn Alex (Daniel Bizer, M.) wieder glücklich vereint zu sein. Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski, r.) verfolgt die Szene im Hintergrund.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Carla Funke (Julia Bremermann, r.) wird von ihrem Freund Frank Habermann (Torsten Ranft, l.) getröstet. Ihr Sohn wurde entführt. Vergrößern
    Carla Funke (Julia Bremermann, r.) wird von ihrem Freund Frank Habermann (Torsten Ranft, l.) getröstet. Ihr Sohn wurde entführt.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die ehemalige Erpresserin Carla Funke (Julia Bremermann, l.) und SOKO-Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) misstrauen sich. Wurde Carlas Sohn Alex tatsächlich entführt? Vergrößern
    Die ehemalige Erpresserin Carla Funke (Julia Bremermann, l.) und SOKO-Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) misstrauen sich. Wurde Carlas Sohn Alex tatsächlich entführt?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Carla Funke (Julia Bremermann) packt das Lösegeld in eine Tasche, um damit ihren entführten Sohn freizubekommen. Vergrößern
    Carla Funke (Julia Bremermann) packt das Lösegeld in eine Tasche, um damit ihren entführten Sohn freizubekommen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski, M.) bricht die Kellertür auf, um den entführten Alex Funke zu retten. Zwei Polizisten geben ihm Rückendeckung. Vergrößern
    Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski, M.) bricht die Kellertür auf, um den entführten Alex Funke zu retten. Zwei Polizisten geben ihm Rückendeckung.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der entführte Alex Funke (Daniel Bizer) liegt gefesselt in einem Keller. Kann ihn die SOKO Stuttgart retten? Vergrößern
    Der entführte Alex Funke (Daniel Bizer) liegt gefesselt in einem Keller. Kann ihn die SOKO Stuttgart retten?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die SOKO Stuttgart-Ermittler Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.l.) sind mit Kollegen am Übergabeort eingetroffen. Carla Funke (Julia Bremermann, 2.v.r.), die Mutter des Entführten, steht angespannt neben den Kommissaren. Vergrößern
    Die SOKO Stuttgart-Ermittler Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.l.) sind mit Kollegen am Übergabeort eingetroffen. Carla Funke (Julia Bremermann, 2.v.r.), die Mutter des Entführten, steht angespannt neben den Kommissaren.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Carla Funke (Julia Bremermann), die Mutter des entführten Jungen, macht sich im Alleingang auf den Weg zur Lösegeldübergabe. Vergrößern
    Carla Funke (Julia Bremermann), die Mutter des entführten Jungen, macht sich im Alleingang auf den Weg zur Lösegeldübergabe.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO Stuttgart-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) befragt Frank Habermann (Torsten Ranft, M.) zur Entführung eines jungen Mannes. Im Hintergrund sitzt Jürgen Sessler (Jochen Nickel, r.) und beobachtet die beiden. Vergrößern
    SOKO Stuttgart-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) befragt Frank Habermann (Torsten Ranft, M.) zur Entführung eines jungen Mannes. Im Hintergrund sitzt Jürgen Sessler (Jochen Nickel, r.) und beobachtet die beiden.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die SOKO Stuttgart-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) und Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, l.) statten Susanne Seidle (Charlotte Crome, M.), der Pflegemutter des entführten Jungen, einen Besuch ab. Die kann sich nicht erklären, was passiert ist. Vergrößern
    Die SOKO Stuttgart-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) und Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, l.) statten Susanne Seidle (Charlotte Crome, M.), der Pflegemutter des entführten Jungen, einen Besuch ab. Die kann sich nicht erklären, was passiert ist.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die Pflegemutter des entführten Jungen, Susanne Seidle (Charlotte Crome, l.), wird von den SOKO-Ermittlern Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, M.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) befragt. Vergrößern
    Die Pflegemutter des entführten Jungen, Susanne Seidle (Charlotte Crome, l.), wird von den SOKO-Ermittlern Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, M.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) befragt.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO Stuttgart-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) zeigt Frank Habermann (Torsten Ranft, l.) und Jürgen Sessler (Jochen Nickel, r.) ein Bild von Alex Funke. Haben die beiden etwas mit dessen Entführung zu tun? Vergrößern
    SOKO Stuttgart-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) zeigt Frank Habermann (Torsten Ranft, l.) und Jürgen Sessler (Jochen Nickel, r.) ein Bild von Alex Funke. Haben die beiden etwas mit dessen Entführung zu tun?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
Altersfreigabe
12+
ZDF
Di., 09.10.
11:15 - 12:00
Rache


Nach Verbüßung einer zehnjährigen Haftstrafe wird Carla Funke entlassen. Sie wurde verurteilt, weil sie eine Unternehmergattin entführt und über eine Million Lösegeld kassiert hatte. Von dem Geld fehlt bis heute jede Spur. Das SOKO-Stuttgart-Team sorgt sich, denn Carla Funke hat geschworen, sich an der Ermittlerin zu rächen, die sie damals festgenommen hat: an der Teamleiterin Martina Seiffert. Und tatsächlich taucht Carla bei Martina auf - allerdings um sie zu bitten, ihren entführten Sohn Alex zu finden. Sie geht davon aus, dass der gekidnappt wurde, um ihr die Million von damals abzunehmen. Die SOKO geht dem Fall nach, auch wenn die Theorie im Raum schwebt, dass Alex nur untergetaucht ist, weil er nichts mehr mit seiner kriminellen Mutter zu tun haben wollte. Davon geht auch seine Pflegemutter Susanne Seidle aus. Laut deren Aussage hat der Junge keinen Kontakt mehr zu seiner leiblichen Mutter, er habe ja nicht mal mehr ihre Briefe der vergangenen Jahre aufgemacht. Doch dann taucht tatsächlich eine ziemlich unmissverständliche Forderung des Entführers auf. Und damit gerät Jürgen Sessler ins Visier der SOKO. Seine Frau war das Entführungsopfer von Carla Funke. Er hat aber nicht nur das Lösegeld, sondern inzwischen auch seine Frau verloren: Die hatte sich vor einigen Wochen, offenbar als Spätfolge des Traumas, das sie bei der Entführung erlitten hatte, das Leben genommen. Will Sessler sich dafür jetzt an Carla rächen? Hat er Alex Funke entführt, um Gleiches mit Gleichem zu vergelten und um sein Lösegeld von damals zurückzubekommen? Um sich mehr Klarheit zu verschaffen, rollt die SOKO den Fall Sessler noch einmal auf - und kommt so auf die Spur von Carlas damaligem Komplizen. Will der ein größeres Stück vom Kuchen und erpresst darum jetzt Carla? Gleichzeitig gerät Martina ins Zweifeln: Ist Carla Funke wirklich die verängstigte Mutter, die sich um ihren Sohn sorgt - oder spielt sie diese Rolle nur? Will sie das Lösegeld, das bis heute nicht aufgetaucht ist, mithilfe der Polizei für immer verschwinden lassen, indem sie es einem imaginären Entführer übergibt? Oder hat die von Sessler angeheuerte Privatdetektivin Hanna Schütz, die mit dem verschwundenen Alex Funke ein Verhältnis angefangen hat, etwas mit dessen Entführung zu tun? Kurz vor der vereinbarten Geldübergabe verschwindet Carla Funke - und die SOKO muss sich sehr beeilen, wenn sie das Schlimmste noch verhindern will.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Elke (Mirja Du Mont, 2.v.r.) und Werner Meisl (Sky Du Mont, 2.v.l.) behaupten, dass der Mann, der ihnen vors Wohnmobil gelaufen ist, offensichtlich vor etwas geflüchtet ist. Hans (Bruno F. Apitz, r.) und Franzi (Rhea Harder-Vennewald, l.) müssen herausfinden, um wen es sich dabei gehandelt hat.

Notruf Hafenkante - Vergessene Wahrheit

Serie | 19.10.2018 | 02:15 - 03:00 Uhr (noch 13 Min.)
4.23/50150
Lesermeinung
ZDF Kommissar Lind (Tom Mikulla, r.) befragt Harald Kull (Andreas Nickl, l.) nach dem ominösen Bergunfall, bei dem der Ermordete mit den anderen der Seilschaft beinahe zu Tode gekommen wäre.

Die Rosenheim-Cops - Die Seilschaft

Serie | 19.10.2018 | 04:30 - 05:15 Uhr
3.51/50150
Lesermeinung
ZDF Leo Oswald (Wanja Mues) sucht im Frankfurter Bahnhofsviertel nach neuen Hinweisen zum Mord eines Drogenabhängigen.

TV-Tipps Ein Fall für zwei - Familienbande

Serie | 19.10.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
3.65/50100
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr