SOKO Stuttgart

  • KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.) präsentiert SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Dorfpolizist Johannes Keller (Andreas Guenther, r.) seinen ersten Fund: Es handelt sich um eine Patronenhülse, des Kalibers "Null Schrot", die eigentlich zum Jagen benutzt wird. Vergrößern
    KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.) präsentiert SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Dorfpolizist Johannes Keller (Andreas Guenther, r.) seinen ersten Fund: Es handelt sich um eine Patronenhülse, des Kalibers "Null Schrot", die eigentlich zum Jagen benutzt wird.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Fachmännisch prüft SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) die Flinte der Gasthofbesitzerin Dagmar Scheurer (Therese Hämer, r.), denn das Opfer wurde mit so einem Modell erschossen. Vergrößern
    Fachmännisch prüft SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) die Flinte der Gasthofbesitzerin Dagmar Scheurer (Therese Hämer, r.), denn das Opfer wurde mit so einem Modell erschossen.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Festgefahren: Bei der Verfolgungsjagd ist SOKO-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath) mit seinem Wagen im matschigen Waldboden steckengeblieben. Der Tatverdächtige, der sich am Tresor des Opfers zu schaffen gemacht hat, konnte unerkannt entkommen. Vergrößern
    Festgefahren: Bei der Verfolgungsjagd ist SOKO-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath) mit seinem Wagen im matschigen Waldboden steckengeblieben. Der Tatverdächtige, der sich am Tresor des Opfers zu schaffen gemacht hat, konnte unerkannt entkommen.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Wirtin Dagmar Scheurer (Therese Hämer) und Stammgast Hubert Klein (Walter Schultheiß) wissen genau, welchem Dorfbewohner die Kleidung zuzuordnen ist. Doch sie halten die Information vor den Ermittlern zurück. Vergrößern
    Wirtin Dagmar Scheurer (Therese Hämer) und Stammgast Hubert Klein (Walter Schultheiß) wissen genau, welchem Dorfbewohner die Kleidung zuzuordnen ist. Doch sie halten die Information vor den Ermittlern zurück.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Der Dorfpolizist Johannes Keller (Andreas Guenther, r.) zeigt SOKO-Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) den Weg zum Tatort. Allerdings verhält er sich äußerst merkwürdig. Vergrößern
    Der Dorfpolizist Johannes Keller (Andreas Guenther, r.) zeigt SOKO-Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) den Weg zum Tatort. Allerdings verhält er sich äußerst merkwürdig.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Nach einer schiefgegangenen Verfolgungsjagd muss Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) seinen Wagen von der Gasthofbesitzerin Dagmar Scheurer (Therese Hämer, r.) abschleppen lassen. Vergrößern
    Nach einer schiefgegangenen Verfolgungsjagd muss Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) seinen Wagen von der Gasthofbesitzerin Dagmar Scheurer (Therese Hämer, r.) abschleppen lassen.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Ungefragt setzt sich der Stammgast Hubert Klein (Walter Schultheiß, l.) zu den SOKO Stuttgart-Kommissaren Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r.) und Stoll (Peter Ketnath, r.). Nicht nur er, sondern auch die Wirtin Dagmar Scheurer (Therese Hämer, 2.v.l.) ist an den Ermittlungen interessiert. Vergrößern
    Ungefragt setzt sich der Stammgast Hubert Klein (Walter Schultheiß, l.) zu den SOKO Stuttgart-Kommissaren Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r.) und Stoll (Peter Ketnath, r.). Nicht nur er, sondern auch die Wirtin Dagmar Scheurer (Therese Hämer, 2.v.l.) ist an den Ermittlungen interessiert.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Dr. Friedrich Hagen (Paul Faßnacht, l.) wird von den SOKO-Kommissaren Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Stoll (Peter Ketnath, M.) vernommen. Bei ihm wurden nicht nur mehrere Schrotflinten, sondern auch Spuren des Opfers gefunden. Doch warum sollte ein unbescholtener Arzt einen Dorfbewohner erschießen? Vergrößern
    Dr. Friedrich Hagen (Paul Faßnacht, l.) wird von den SOKO-Kommissaren Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Stoll (Peter Ketnath, M.) vernommen. Bei ihm wurden nicht nur mehrere Schrotflinten, sondern auch Spuren des Opfers gefunden. Doch warum sollte ein unbescholtener Arzt einen Dorfbewohner erschießen?
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Im Zechinger Gasthof "Zum Eber" weist Stammgast Hubert Klein (Walter Schultheiß, r.) die Vorwürfe des SOKO-Ermittlers Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) aufgebracht zurück. Er wisse nichts zum Mordopfer! Vergrößern
    Im Zechinger Gasthof "Zum Eber" weist Stammgast Hubert Klein (Walter Schultheiß, r.) die Vorwürfe des SOKO-Ermittlers Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) aufgebracht zurück. Er wisse nichts zum Mordopfer!
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • SOKO Stuttgart-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) befragt Wirtstochter Isabelle Scheurer (Friederike Kempter, r.) zum Opfer - dabei vergisst er auch das Flirten nicht! Vergrößern
    SOKO Stuttgart-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) befragt Wirtstochter Isabelle Scheurer (Friederike Kempter, r.) zum Opfer - dabei vergisst er auch das Flirten nicht!
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • SOKO-Kommissarin Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, r.) präsentiert Teamleiterin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) Dokumente, die sie aus dem offenstehenden Tresor sichern konnte. Waren die das Motiv für den Mord? Vergrößern
    SOKO-Kommissarin Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, r.) präsentiert Teamleiterin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) Dokumente, die sie aus dem offenstehenden Tresor sichern konnte. Waren die das Motiv für den Mord?
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Die Chemie zwischen Wirtstochter Isabelle Scheurer (Friederike Kempter) und SOKO-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath) scheint zu stimmen. Aber ist das eine gute Grundlage für erfolgreiche Ermittlungsarbeit? Vergrößern
    Die Chemie zwischen Wirtstochter Isabelle Scheurer (Friederike Kempter) und SOKO-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath) scheint zu stimmen. Aber ist das eine gute Grundlage für erfolgreiche Ermittlungsarbeit?
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Etwas mürrisch gibt der Rentner Hubert Klein (Walter Schultheiß) Auskunft über das Opfer, das in der Nacht zuvor erschossen wurde. Kommissar-Anwärterin Kienzle (Sylta Fee Wegmann) ist von seiner forschen Art etwas irritiert. Vergrößern
    Etwas mürrisch gibt der Rentner Hubert Klein (Walter Schultheiß) Auskunft über das Opfer, das in der Nacht zuvor erschossen wurde. Kommissar-Anwärterin Kienzle (Sylta Fee Wegmann) ist von seiner forschen Art etwas irritiert.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Auf dem Weg zum Gasthof trifft SOKO-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) auf die hübsche Gastwirtstochter Isabelle Scheurer (Friederike Kempter, l.). Die beiden sind sich sympathisch- aber Jo muss professionellen Abstand wahren. Vergrößern
    Auf dem Weg zum Gasthof trifft SOKO-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) auf die hübsche Gastwirtstochter Isabelle Scheurer (Friederike Kempter, l.). Die beiden sind sich sympathisch- aber Jo muss professionellen Abstand wahren.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Behutsam sichert SOKO Stuttgart-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath) mehrere Schrotkugeln aus einer Hauswand. Vielleicht können sie Rückschlüsse auf den Tathergang liefern. Vergrößern
    Behutsam sichert SOKO Stuttgart-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath) mehrere Schrotkugeln aus einer Hauswand. Vielleicht können sie Rückschlüsse auf den Tathergang liefern.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
12+
ZDF
Mi., 17.10.
11:15 - 12:00
Mann ohne Gesicht


In dem kleinen Dorf Zechingen in der Nähe von Stuttgart wird ein Mann verfolgt und schließlich kaltblütig mit einer Flintenmunition mit murmelgroßen Kugeln erschossen. Die Leiche wird in einem Container für Grünabfälle gefunden. Der Dorfpolizist Johannes Keller verständigt die SOKO Stuttgart. Als SOKO-Chefin Martina Seiffert eintrifft, ist der Container auf Anweisung des Polizeibeamten bereits abgeholt, und so fehlen Spuren. Außerdem ist zunächst unklar, wer der Tote ist, da man ihn aufgrund des Schrots nur schwer identifizieren kann. Auch der Tatort ist unbekannt. Lediglich der Todeszeitpunkt kann von Gerichtsmedizinerin Prof. Wolter auf die vergangene Nacht festgelegt werden. Um herauszufinden, wer der Tote sein könnte, beginnen die Ermittler, die Einwohner von Zechingen zu befragen, doch keiner im kleinen Dorf kann - oder will - ihnen weiterhelfen. Schließlich findet IT-Spezialist Rico Sander die Fingerabdrücke des Opfers in der Polizeidatenbank. Der Tote heißt Gerd Bernsen, ist ein Betrüger mit vielen Vorstrafen und hat sich im Dorf als "Hoffmann" ausgegeben. Die Kommissare durchsuchen das Ferienhaus, das das Opfer verwaltet hat. Kurz vor ihrem Eintreffen wurden offenbar Unterlagen eines Kaufvertrages aus einem Safe gestohlen. Ins Visier der Ermittler gerät jetzt der Dorfarzt Dr. Hagen. Dieser gibt schließlich zu, dass ihn das Opfer um viel Geld betrogen hat. Außerdem besitzt er eine Reihe von Schrotflinten. Martina Seiffert und ihr Team sind sich einig: ein klares Motiv. Aber auch der Polizeibeamte Keller gerät unter Mordverdacht, da er in der Tatnacht blutüberströmt im Gasthof auftauchte. Er beteuert jedoch, dass das Blut von einem Wildunfall, zu dem er gerufen wurde, stammte. Sein Mord-Motiv: Das Ferienhaus, in dem Gerd Bernsen wohnte, gehörte zuvor Kellers Mutter, der man das Anwesen für einen viel zu geringen Preis abgeschwatzt hatte. Dann ermitteln die Kommissare, dass Bernsen noch eine andere Dorfbewohnerin betrügen wollte: die Besitzerin des Gasthofs, Dagmar Scheurer. Mit ihr hatte Gerd Bernsen sogar ein Verhältnis.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Nils (Thomas Scharff) bittet Franzi (Rhea Harder), sich um den kleinen Streuner zu kümmern.

Notruf Hafenkante - Zeugnistag

Serie | 16.11.2018 | 10:30 - 11:15 Uhr
4.23/50155
Lesermeinung
WDR Logo zur Serie

Morden im Norden - Der Fingerzeig

Serie | 16.11.2018 | 14:05 - 14:55 Uhr
3.73/5026
Lesermeinung
ZDF Der tote Geiger beeindruckt den Trompeter Helmut Weyrauch (Gerhard Wittmann, r.) wenig und entsprechend unwillig beantwortet er die Fragen der Rosenheim-Cops Christian Lind (Tom Mikulla, l.) und Michi Mohr (Max Müller, M.).

Die Rosenheim-Cops - Tod im Klavier

Serie | 16.11.2018 | 16:10 - 17:00 Uhr
3.53/50155
Lesermeinung
News
Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr

Bruno Schumann (Christian Berkel) kann sich gut in Täter und vor allem Verbrechensopfer einfühlen. So spürt er, dass ein Berliner Flüchtlingshelfer selbst mit inneren Dämonen zu kämpfen hatte.

Der Serien-Hit geht in die nächste Staffel – und das auf gewohntem Niveau. Der erste Fall dreht sich…  Mehr

Man mag sie verächtlich "die Olsen-Bande" nennen, aber sie sind schwer auf Zack: Hier nehmen Jochen Falk (Henry Hübchen, links), Locke, der Logistiker (Thomas Thieme, zweiter von links) und Jacky, der Techniker (Michael Gwisdek, rechts), ihren Ex-Feind Kern vom BND (Jürgen Prochnow) in die Mitte.

Vier alte DDR-Agenten werden vom Bundesnachrichtendienst angeheuert. Was für eine wunderbare Komödie…  Mehr

Zwei, die dabei waren, als Punk erfunden wurde: Campino (links) mit seinem Londoner "Pendant" Bob Geldof.

Campino auf den Spuren seines musikalisch-weltanschaulichen Hintergrunds: ARTE zeigt seine sehenswer…  Mehr

Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr