SOKO Stuttgart

  • Kommissar-Anwärterin Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, M.) glaubt Leon Resch (Martin Feifel, l.) nicht, dass er unter einer Amnesie leidet. Ihr Kollege Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) dagegen spürt dessen Verzweiflung. Vergrößern
    Kommissar-Anwärterin Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, M.) glaubt Leon Resch (Martin Feifel, l.) nicht, dass er unter einer Amnesie leidet. Ihr Kollege Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) dagegen spürt dessen Verzweiflung.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der orientierungslos Aufgegriffene Leon Resch (Martin Feifel, r.) blickt in die Vergangenheit, doch da ist nichts. Die SOKO-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) und Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, M.) sind ratlos. Vergrößern
    Der orientierungslos Aufgegriffene Leon Resch (Martin Feifel, r.) blickt in die Vergangenheit, doch da ist nichts. Die SOKO-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) und Nelly Kienzle (Sylta Fee Wegmann, M.) sind ratlos.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die SOKO Stuttgart-Ermittler Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) vernehmen den Verdächtigen Matthias Nöthen (Kai Maertens, l.), dessen Kollege erstochen aufgefunden wurde. Vergrößern
    Die SOKO Stuttgart-Ermittler Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) vernehmen den Verdächtigen Matthias Nöthen (Kai Maertens, l.), dessen Kollege erstochen aufgefunden wurde.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Werkstattbesitzer Schrotti (Michael Gaedt, l.), Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Asservatenkammer-Leiter Friedemann Sonntag (Christian Paetzold, r.) begutachten entgeistert den lädierten Sportwagen. Vergrößern
    Werkstattbesitzer Schrotti (Michael Gaedt, l.), Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Asservatenkammer-Leiter Friedemann Sonntag (Christian Paetzold, r.) begutachten entgeistert den lädierten Sportwagen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die SOKO Stuttgart-Ermittler Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Rico Sander (Benjamin Strecker, M.) sowie die Gerichtsmedizinerin Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, r.) tragen erste Informationen über das Opfer zusammen. Vergrößern
    Die SOKO Stuttgart-Ermittler Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Rico Sander (Benjamin Strecker, M.) sowie die Gerichtsmedizinerin Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, r.) tragen erste Informationen über das Opfer zusammen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Was verbirgt Jonas (Thimo Meitner, l.) vor seinen Eltern? Elke (Franziska Petri, M.) und Leon Resch (Martin Feifel, r.) merken, dass mit ihrem Sohn irgendwas nicht stimmt... Vergrößern
    Was verbirgt Jonas (Thimo Meitner, l.) vor seinen Eltern? Elke (Franziska Petri, M.) und Leon Resch (Martin Feifel, r.) merken, dass mit ihrem Sohn irgendwas nicht stimmt...
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der Kollege des Mordopfers, Matthias Nöthen (Kai Maertens), ist freundlich und hilfsbereit. Doch sagt er alles, was er weiß? Vergrößern
    Der Kollege des Mordopfers, Matthias Nöthen (Kai Maertens), ist freundlich und hilfsbereit. Doch sagt er alles, was er weiß?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Auf der Suche nach Erinnerungen: Leon Resch (Martin Feifel, r.) leidet unter einer Amnesie und betrachtet mit seinem Sohn Jonas (Thimo Meitner, l.) Urlaubsfotos, um sein altes Leben wiederzufinden. Vergrößern
    Auf der Suche nach Erinnerungen: Leon Resch (Martin Feifel, r.) leidet unter einer Amnesie und betrachtet mit seinem Sohn Jonas (Thimo Meitner, l.) Urlaubsfotos, um sein altes Leben wiederzufinden.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Jonas Resch (Thimo Meitner, l.) erzählt seinem Vater (Martin Feifel, r.) von ihrem gemeinsamen Sommerurlaub, doch der kann sich an nichts erinnern. Wurde seine Amnesie durch einen Mord ausgelöst? Vergrößern
    Jonas Resch (Thimo Meitner, l.) erzählt seinem Vater (Martin Feifel, r.) von ihrem gemeinsamen Sommerurlaub, doch der kann sich an nichts erinnern. Wurde seine Amnesie durch einen Mord ausgelöst?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Elke Resch (Franziska Petri, l.) will immer noch die glückliche Familie mimen. Doch ihr Sohn Jonas (Thimo Meitner, M.) und ihr Mann Leon (Martin Feifel, r.) sind von den Ereignissen gezeichnet. Vergrößern
    Elke Resch (Franziska Petri, l.) will immer noch die glückliche Familie mimen. Doch ihr Sohn Jonas (Thimo Meitner, M.) und ihr Mann Leon (Martin Feifel, r.) sind von den Ereignissen gezeichnet.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Passt! Aber Leon Resch (Martin Feifel) kann sich trotzdem nicht erinnern, dass er in der Mordnacht am Tatort war. Vergrößern
    Passt! Aber Leon Resch (Martin Feifel) kann sich trotzdem nicht erinnern, dass er in der Mordnacht am Tatort war.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) befragt den verzweifelten Leon Resch (Martin Feifel, r.), doch dieser kann sich an nichts erinnern - er leidet unter einer Amnesie. Vergrößern
    SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) befragt den verzweifelten Leon Resch (Martin Feifel, r.), doch dieser kann sich an nichts erinnern - er leidet unter einer Amnesie.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Eine Tatortbegehung soll Leon Resch (Martin Feifel, M.) die Erinnerung wiederbringen. Er fühlt sich sichtlich unwohl, doch die SOKO-Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) brauchen dringend Informationen zur Tatnacht. Vergrößern
    Eine Tatortbegehung soll Leon Resch (Martin Feifel, M.) die Erinnerung wiederbringen. Er fühlt sich sichtlich unwohl, doch die SOKO-Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) brauchen dringend Informationen zur Tatnacht.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Leon Resch (Martin Feifel, r.) kann sich nicht mehr an seinen Sohn Jonas (Thimo Meitner, M.) und seine Frau Elke (Franziska Petri, l.) erinnern - eine schwierige Situation für die Familie. Vergrößern
    Leon Resch (Martin Feifel, r.) kann sich nicht mehr an seinen Sohn Jonas (Thimo Meitner, M.) und seine Frau Elke (Franziska Petri, l.) erinnern - eine schwierige Situation für die Familie.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Durch die Amnesie sind seine Frau Elke (Franziska Petri, 2.v.r.) und Sohn Jonas (Thimo Meitner, 2.v.l.) für Leon Resch (Martin Feifel, r.) Fremde. Die SOKO-Kommissare Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) und Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) beobachten die Situation genau, denn Leon hat Blut eines Mordopfers an seiner Kleidung. Vergrößern
    Durch die Amnesie sind seine Frau Elke (Franziska Petri, 2.v.r.) und Sohn Jonas (Thimo Meitner, 2.v.l.) für Leon Resch (Martin Feifel, r.) Fremde. Die SOKO-Kommissare Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) und Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) beobachten die Situation genau, denn Leon hat Blut eines Mordopfers an seiner Kleidung.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
12+
ZDF
Do., 18.10.
11:15 - 12:00
Amnesie


Ein desorientierter Mann mit blutverschmierter Kleidung wird auf einer Straße aufgegriffen. Er erinnert sich an nichts, weder an seinen Namen, noch wer er ist oder was passiert ist. Ganz in der Nähe wurde Walter Gentner, Geschäftsführer eines Hochbauunternehmens, im Treppenhaus eines Mietshauses niedergestochen. Das Blut, das an der Kleidung des Desorientierten klebt, stammt eindeutig vom Opfer. Ist er ein Zeuge oder der Täter? Die beiden Männer sind am Abend vor der Tat zusammen gesehen worden, aber es gibt keine Hinweise, woher sie sich kennen oder welches Motiv etwa der Gedächtnislose haben könnte. Ist die Amnesie überhaupt echt oder nur ein Bluff? Im Umfeld des Mordopfers kennt den Gedächtnislosen niemand, darum gibt die SOKO sein Foto an die Presse. Es melden sich Elke Resch und ihr Sohn Jonas und identifizieren den Mann als Leon Resch, ihren Ehemann und Vater. Elke Resch erklärt, ihr Mann sei Inhaber einer Lichtdesign-Firma und habe nie für Walter Gentners Bauunternehmen gearbeitet. Kollegen der SOKO ermitteln gegen die Firma wegen Korruptionsverdachts, aber die Spur führt zunächst nicht weiter. Dann finden die Ermittler heraus, dass Elke Resch - entgegen ihrer Aussage - das Opfer nicht nur kannte, sondern ein Verhältnis mit ihm hatte. Sie hatte es zwar beendet, aber Gentner setzte sie weiterhin unter Druck. Hat Elke Resch ihren Ex-Liebhaber beseitigt? Oder hat ihr Ehemann die Affäre entdeckt und seinen Nebenbuhler ermordet? Endlich kehren bei Leon Resch die Erinnerungen zurück, und er kann dazu beitragen, den Mörder zu finden.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF In einer kleinen Kölner Buchhandlung kam es bei einer Lesung zu einem Mordfall. Pathologe Dr. Kraft (Thomas Clemens) liest sich in das Thema ein.

SOKO Köln - Tod des Feminismus

Serie | 23.10.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.5/50117
Lesermeinung
ZDF Hausmeister Hans Förstermann (Mats Reinhardt, l.) fragt die Kommissare Stadler (Dieter Fischer, M.) und Bach (Patrick Kalupa, r.) nach dem Stand der Ermittlungen.

Die Rosenheim-Cops - Vom Blitz getroffen

Serie | 23.10.2018 | 19:25 - 20:15 Uhr
3.51/50150
Lesermeinung
RTLplus Die Kommissare Bonhoff (Wolfgang Krewe, l.) und Kehler (Wolfgang Bathke) halten die Aussagen von Antonia (Johanna Wolf, 2.v.l.) und Elke Karlsen (Silke Matthias) für gelogen. Die Handverletzung von Antonia bringt sie auf eine Spur...

Im Namen des Gesetzes - Das Wunderkind

Serie | 23.10.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
3.17/5023
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr