SOKO Stuttgart

  • Die Spurensicherer (Komparsen) haben eine Morddrohung an das Opfer gefunden. Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) befragt Beate Urig (Anne Schäfer, r.) dazu. Ihre Unterhaltung wird von Vanessa Löbing (Sophie Lutz, 2.v.r.) und Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, 2.v.l.) verfolgt. Vergrößern
    Die Spurensicherer (Komparsen) haben eine Morddrohung an das Opfer gefunden. Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) befragt Beate Urig (Anne Schäfer, r.) dazu. Ihre Unterhaltung wird von Vanessa Löbing (Sophie Lutz, 2.v.r.) und Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, 2.v.l.) verfolgt.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Schrotti (Michael Gaedt, r.) findet Emil Jannowitz (Komparse, l.) bewusstlos auf der Herrentoilette. Vergrößern
    Schrotti (Michael Gaedt, r.) findet Emil Jannowitz (Komparse, l.) bewusstlos auf der Herrentoilette.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • In Robert Sandmanns (Denis Schmidt, l.) Vergangenheit findet Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) ein Tatmotiv. Ein Beamter (Komparse, r.) beobachtet das Gespräch. Vergrößern
    In Robert Sandmanns (Denis Schmidt, l.) Vergangenheit findet Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) ein Tatmotiv. Ein Beamter (Komparse, r.) beobachtet das Gespräch.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Das Opfer wurde mit Quecksilber vergiftet. Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt) sucht nun in Edith Jannowitz' (Monika Lennartz) Haus nach der Quelle. Vergrößern
    Das Opfer wurde mit Quecksilber vergiftet. Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt) sucht nun in Edith Jannowitz' (Monika Lennartz) Haus nach der Quelle.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Mit ihrem Team hat Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) herausgefunden, dass Vanessa Löbing (Sophie Lutz, r.) einen der anderen Verdächtigen näher kennt. Vergrößern
    Mit ihrem Team hat Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) herausgefunden, dass Vanessa Löbing (Sophie Lutz, r.) einen der anderen Verdächtigen näher kennt.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Noch weiß Schrotti (Michael Gaedt, 4.v.l.) nicht, dass er bei Beate Urigs (Anne Schäfer, 4.v.r.) "Fuck-up-Veranstaltung" nicht nur einen Vortrag für die Gäste (Komparsen) hält, sondern auch einen Mord mitbekommen wird. Vergrößern
    Noch weiß Schrotti (Michael Gaedt, 4.v.l.) nicht, dass er bei Beate Urigs (Anne Schäfer, 4.v.r.) "Fuck-up-Veranstaltung" nicht nur einen Vortrag für die Gäste (Komparsen) hält, sondern auch einen Mord mitbekommen wird.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
12+
ZDF
Fr., 02.11.
03:45 - 04:25
Scheitern ist geil


Bei einer "Fuck-up-Night" wird ein Redner leblos auf der Toilette gefunden. Die Ermittlungen führen in die Gründerszene, wo Scheitern als erste Stufe auf dem Weg zum Erfolg gilt. Auch das Opfer Emil Jannowitz hatte schon einmal eine Firma in den Sand gesetzt. Er ist wegen Insolvenzbetrugs aktenkundig und hatte eine Anzahl von Gläubigern um ihr Geld betrogen. Sein aktuelles Projekt - eine vielversprechende App - schien aber gut zu laufen. Warum er mit einem Schwermetall vergiftet wurde, kann sich auch seine Großmutter Edith Jannowitz nicht erklären. Beate Urig, Vice President eines Venture-Capital-Unternehmens, welches das Opfer unterstützte, hätte einen Grund für den Mord: Sie hatte vor Kurzem von Emils betrügerischer Vergangenheit erfahren und wollte die Hilfen ihres Unternehmens für Emils Projekt einschränken. Kam es darüber zum Streit? Auch der Kurierfahrer Robert Sandmann hat ein Motiv für die Tat. Der Tischler ist einer von Emil Jannowitz' betrogenen Gläubigern. Er hatte vor dem Mord einige Drohbriefe hinterlassen. Ebenfalls verdächtig ist die Freundin des Opfers: Vanessa Löbing. Sie verhält sich undurchsichtig und scheint etwas zu verbergen. Am Tatabend arbeitete sie als Kellnerin bei der Veranstaltung. Kann sie erklären, wie Beruhigungsmittel in das Getränk des Opfers kamen? Als sich Spuren von Quecksilber in einem Leihwagen finden, fügt sich für die SOKO das Puzzle allmählich zusammen und führt sie zu einer überraschenden Erkenntnis.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Mit Charme, Witz und kriminalistischem Spürsinn im Einsatz: die beiden Rosenheim-Cops Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger, r.) und Christian Lind (Tom Mikulla).

Die Rosenheim-Cops - Liebe bis zum Ende

Serie | 14.12.2018 | 04:05 - 04:50 Uhr (noch 20 Min.)
3.54/50157
Lesermeinung
ZDF Nils (Thomas Scharff) setzt alles aufs Spiel, um seine Anna aus dem brennenden Haus zu retten.

Notruf Hafenkante - Heirate mich

Serie | 14.12.2018 | 10:30 - 11:15 Uhr
4.24/50160
Lesermeinung
WDR Der Unruhestand geht weiter - Mit guter alter Polizeiarbeit und einer gehörigen Portion Besserwisserei stürzen sich die beiden Rentnercops Günter (Wolfgang Winkler, r.) und Edwin (Tilo Prückner, l.) wieder in die Arbeit.

Rentnercops - Wolke 4

Serie | 14.12.2018 | 14:05 - 14:55 Uhr
4.06/5017
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr