SOKO Stuttgart

  • Am Übergabeort am Neckar wartet Jeanette Gerber (Milena Dreissig) auf den Entführer, um ihre Stieftochter aus dessen Fängen zu befreien. Vergrößern
    Am Übergabeort am Neckar wartet Jeanette Gerber (Milena Dreissig) auf den Entführer, um ihre Stieftochter aus dessen Fängen zu befreien.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) versucht Ariane Gerber (Lili Zahavi, l.) zu befreien. Doch schaffen sie es, dem gewaltbereiten Entführer zu entkommen? Vergrößern
    SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) versucht Ariane Gerber (Lili Zahavi, l.) zu befreien. Doch schaffen sie es, dem gewaltbereiten Entführer zu entkommen?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker, M.) steckt in Schwierigkeiten. Der Entführer Frank Endert (Matthias Buss, r.) fordert von Dennis Müller (Johannes Klaußner, l.), dass der den "Bullen" beseitigt. Vergrößern
    SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker, M.) steckt in Schwierigkeiten. Der Entführer Frank Endert (Matthias Buss, r.) fordert von Dennis Müller (Johannes Klaußner, l.), dass der den "Bullen" beseitigt.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, 2.v.r.) fragt die Kollegen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.), Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) und Friedemann Sonntag (Christian Paetzold, 2.v.l.), ob es sich beim zweiten Entführungsopfer um ihren Kollegen Rico Sander handeln könnte. Vergrößern
    Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, 2.v.r.) fragt die Kollegen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.), Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) und Friedemann Sonntag (Christian Paetzold, 2.v.l.), ob es sich beim zweiten Entführungsopfer um ihren Kollegen Rico Sander handeln könnte.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der Entführer Frank Endert (Matthias Buss) beobachtet sein Opfer. Vergrößern
    Der Entführer Frank Endert (Matthias Buss) beobachtet sein Opfer.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Kommissarin Selma Kirsch (Yve Burbach, 2.v.r.) weist den Vater des Entführungsopfers, Klaus Gerber (Christoph Krix, r.) in die Fangschaltung ein, seine Frau Jeanette (Milena Dreissig, 2.v.l.) und Schwiegersohn Dennis Müller (Johannes Klaußner, l.) sind voller Sorge. Vergrößern
    Kommissarin Selma Kirsch (Yve Burbach, 2.v.r.) weist den Vater des Entführungsopfers, Klaus Gerber (Christoph Krix, r.) in die Fangschaltung ein, seine Frau Jeanette (Milena Dreissig, 2.v.l.) und Schwiegersohn Dennis Müller (Johannes Klaußner, l.) sind voller Sorge.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Ermittlerin Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) befragt Dennis Müller (Johannes Klaußner, l.), den Freund des Entführungsopfers. Gibt er sich unwissend oder ist er es? Vergrößern
    SOKO-Ermittlerin Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) befragt Dennis Müller (Johannes Klaußner, l.), den Freund des Entführungsopfers. Gibt er sich unwissend oder ist er es?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die SOKO-Kommissare Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) befragen die Stiefmutter des Entführungsopfers, Jeanette Gerber (Milena Dreissig, l.). Vergrößern
    Die SOKO-Kommissare Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) befragen die Stiefmutter des Entführungsopfers, Jeanette Gerber (Milena Dreissig, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der entführte SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker) will sich mit seinem Schicksal nicht abfinden - und entwickelt einen Fluchtplan. Vergrößern
    Der entführte SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker) will sich mit seinem Schicksal nicht abfinden - und entwickelt einen Fluchtplan.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der Entführer Frank Endert (Matthias Buss, l.) hat soeben erfahren, dass Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) ein Polizist ist. Der schwebt jetzt in Lebensgefahr. Vergrößern
    Der Entführer Frank Endert (Matthias Buss, l.) hat soeben erfahren, dass Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) ein Polizist ist. Der schwebt jetzt in Lebensgefahr.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Bewusstlos und gefesselt liegt SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker) in seinem Gefängnis. Er wollte eine Entführung verhindern und wurde selbst zum Entführten. Vergrößern
    Bewusstlos und gefesselt liegt SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker) in seinem Gefängnis. Er wollte eine Entführung verhindern und wurde selbst zum Entführten.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Gnadenlos bringt der Entführer Frank Endert (Matthias Buss, l.) Ariane Gerber (Lili Zahavi, r.) zum Schweigen. Sie stammt aus gutem Hause - hat er sie deswegen entführt? Vergrößern
    Gnadenlos bringt der Entführer Frank Endert (Matthias Buss, l.) Ariane Gerber (Lili Zahavi, r.) zum Schweigen. Sie stammt aus gutem Hause - hat er sie deswegen entführt?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die SOKO-Ermittler Selma Kirsch (Yve Burbach, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) beobachten die Geldübergabe. Können sie den Entführer schnappen? Vergrößern
    Die SOKO-Ermittler Selma Kirsch (Yve Burbach, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) beobachten die Geldübergabe. Können sie den Entführer schnappen?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Im Hause Gerber liegen die Nerven blank: Wegen der Entführung ihrer Tochter geraten Jeanette (Milena Dreissig, l.) und Klaus Gerber (Christoph Krix, r.) aneinander. Vergrößern
    Im Hause Gerber liegen die Nerven blank: Wegen der Entführung ihrer Tochter geraten Jeanette (Milena Dreissig, l.) und Klaus Gerber (Christoph Krix, r.) aneinander.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) werden von einer Polizistin (Komparsin, r.) darüber informiert, dass der vermummte Entführer auf der Flucht einen Passanten überfahren hat. Vergrößern
    Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) werden von einer Polizistin (Komparsin, r.) darüber informiert, dass der vermummte Entführer auf der Flucht einen Passanten überfahren hat.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
Altersfreigabe
12+
ZDF
Fr., 02.11.
11:15 - 12:00
Falsche Zeit, falscher Ort


Am frühen Morgen, mitten in einem Stuttgarter Villenviertel, wird eine junge Frau auf offener Straße entführt. Bei dem Versuch zu helfen, wird ein Jogger kaltblütig überfahren. Die junge Frau ist die Studentin Ariane Gerber, Tochter aus reichem Hause. Eine weitere Person gerät durch einen unglücklichen Zufall ebenfalls in die Fänge des Entführers. Durch das Phantombild wird klar, es ist der SOKO-Kollege und IT-Spezialist Rico Sander. Nun läuft die Zeit. Sobald der Entführer herausfindet, dass Rico Polizist ist, schwebt dieser in Lebensgefahr. Die Fangschaltung ist eingerichtet. Unter den Augen der Kommissare und von Dennis Müller, dem Freund des Opfers, meldet sich der Entführer und teilt den Gerbers seine Lösegeldforderung mit: zwei Millionen Euro in bar. Das ist exakt das verfügbare Vermögen der Gerbers. Die Ermittler fragen sich, woher der Entführer so genau über die Finanzen des Ehepaares Bescheid weiß. Bevor der Übergabeort für das Lösegeld bekannt gegeben wird, zieht die Wasserschutzpolizei eine Leiche aus dem Neckar. Die Beschreibung ist ein Schock für die Kommissare - schwarze Haare, mittelgroß und schmächtige Statur. Hat der Entführer sich seiner unfreiwilligen Geisel entledigt, nachdem er festgestellt hat, dass Rico zur Polizei gehört?

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Mord mit Aussicht

Mord mit Aussicht - Klingelingeling

Serie | 10.12.2018 | 03:00 - 03:50 Uhr
3.74/50214
Lesermeinung
ZDF Bei einer alltäglichen Personenkontrolle fühlt sich Nils (Thomas Scharff, M.) von dem betrunkenen Marc Weller (Fritz Roth, l.) bedroht und greift zu harten Methoden. Melanie (Sanna Englund, r.) versucht ihn zu beruhigen.

Notruf Hafenkante - Der lange Weg zurück

Serie | 10.12.2018 | 10:30 - 11:15 Uhr
4.23/50158
Lesermeinung
WDR Der Unruhestand geht weiter - Mit guter alter Polizeiarbeit und einer gehörigen Portion Besserwisserei stürzen sich die beiden Rentnercops Günter (Wolfgang Winkler, r.) und Edwin (Tilo Prückner, l.) wieder in die Arbeit.

Rentnercops - Wunder gescheh'n

Serie | 10.12.2018 | 14:05 - 14:55 Uhr
4/5017
Lesermeinung
News
Nur drei Musiker von AnnenMayKantereit sind im Bandnamen verewigt, aufs Foto dürfen aber natürlich alle vier (von links): Malte Huck, Severin Kantereit, Henning May und Christopher Annen.

Vor der Produktion des neuen Albums legte die Band AnnenMayKantereit eine einjährige Pause ein. Waru…  Mehr

Amy (Eva-Maria Grein von Friedl) und ihr Mann John (Christian Natter) führen eine glückliche Ehe. Durch die Erbschaft einer Blumenfarm wird diese aber auf eine harte Probe gestellt.

Amy, eigentlich Ärztin, jetzt jedoch Blumenzüchterin auf Flower Island, ist auch nach Jahrzehnten no…  Mehr

Mogli (Neel Sethi) bekommt mal wieder eine Lehrstunde von Baghira. Die Zweifel an der Dschungeltauglichkeit des kleinen Jungen werden immer größer.

Disney wagte sich an eine Realverfilmung des alten Klassikers. Der Mut wurde belohnt. "The Jungle Bo…  Mehr

James Bond (Daniel Craig) wird mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

"Spectre" könnte das Ende und zugleich der Anfang einer neuen Bond-Ära sein. Mit "Spectre", ist 007 …  Mehr

Blue Note-Gründer Alfred Lion (rechts) mit dem Musiker Hank Mobley. Der 1908 geborene Lion verkaufte das Kultlabel 1965 aus gesundheitlichen Gründen. Er starb 1987 in San Diego. Lions Freund und Geschäftspartner, der schüchterne Fotograf Francis Wolff, schied bereits 1971 aus dem Leben. Er hatte die Künstlerbilder auf den legendären Albumcovern abgelichtet.

"Blue Note Records" gilt als wichtigstes Jazz-Label der Welt, seine Anfänge liegen jedoch im Berlin …  Mehr