SOKO Stuttgart

  • Die SOKO-Ermittler Selma Kirsch (Yve Burbach, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) beobachten die Geldübergabe. Können sie den Entführer schnappen? Vergrößern
    Die SOKO-Ermittler Selma Kirsch (Yve Burbach, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) beobachten die Geldübergabe. Können sie den Entführer schnappen?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Am Übergabeort am Neckar wartet Jeanette Gerber (Milena Dreissig) auf den Entführer, um ihre Stieftochter aus dessen Fängen zu befreien. Vergrößern
    Am Übergabeort am Neckar wartet Jeanette Gerber (Milena Dreissig) auf den Entführer, um ihre Stieftochter aus dessen Fängen zu befreien.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) versucht Ariane Gerber (Lili Zahavi, l.) zu befreien. Doch schaffen sie es, dem gewaltbereiten Entführer zu entkommen? Vergrößern
    SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) versucht Ariane Gerber (Lili Zahavi, l.) zu befreien. Doch schaffen sie es, dem gewaltbereiten Entführer zu entkommen?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker, M.) steckt in Schwierigkeiten. Der Entführer Frank Endert (Matthias Buss, r.) fordert von Dennis Müller (Johannes Klaußner, l.), dass der den "Bullen" beseitigt. Vergrößern
    SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker, M.) steckt in Schwierigkeiten. Der Entführer Frank Endert (Matthias Buss, r.) fordert von Dennis Müller (Johannes Klaußner, l.), dass der den "Bullen" beseitigt.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Im Hause Gerber liegen die Nerven blank: Wegen der Entführung ihrer Tochter geraten Jeanette (Milena Dreissig, l.) und Klaus Gerber (Christoph Krix, r.) aneinander. Vergrößern
    Im Hause Gerber liegen die Nerven blank: Wegen der Entführung ihrer Tochter geraten Jeanette (Milena Dreissig, l.) und Klaus Gerber (Christoph Krix, r.) aneinander.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) werden von einer Polizistin (Komparsin, r.) darüber informiert, dass der vermummte Entführer auf der Flucht einen Passanten überfahren hat. Vergrößern
    Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) werden von einer Polizistin (Komparsin, r.) darüber informiert, dass der vermummte Entführer auf der Flucht einen Passanten überfahren hat.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der entführte SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker) will sich mit seinem Schicksal nicht abfinden - und entwickelt einen Fluchtplan. Vergrößern
    Der entführte SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker) will sich mit seinem Schicksal nicht abfinden - und entwickelt einen Fluchtplan.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der Entführer Frank Endert (Matthias Buss, l.) hat soeben erfahren, dass Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) ein Polizist ist. Der schwebt jetzt in Lebensgefahr. Vergrößern
    Der Entführer Frank Endert (Matthias Buss, l.) hat soeben erfahren, dass Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) ein Polizist ist. Der schwebt jetzt in Lebensgefahr.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, 2.v.r.) fragt die Kollegen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.), Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) und Friedemann Sonntag (Christian Paetzold, 2.v.l.), ob es sich beim zweiten Entführungsopfer um ihren Kollegen Rico Sander handeln könnte. Vergrößern
    Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, 2.v.r.) fragt die Kollegen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.), Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) und Friedemann Sonntag (Christian Paetzold, 2.v.l.), ob es sich beim zweiten Entführungsopfer um ihren Kollegen Rico Sander handeln könnte.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der Entführer Frank Endert (Matthias Buss) beobachtet sein Opfer. Vergrößern
    Der Entführer Frank Endert (Matthias Buss) beobachtet sein Opfer.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Kommissarin Selma Kirsch (Yve Burbach, 2.v.r.) weist den Vater des Entführungsopfers, Klaus Gerber (Christoph Krix, r.) in die Fangschaltung ein, seine Frau Jeanette (Milena Dreissig, 2.v.l.) und Schwiegersohn Dennis Müller (Johannes Klaußner, l.) sind voller Sorge. Vergrößern
    Kommissarin Selma Kirsch (Yve Burbach, 2.v.r.) weist den Vater des Entführungsopfers, Klaus Gerber (Christoph Krix, r.) in die Fangschaltung ein, seine Frau Jeanette (Milena Dreissig, 2.v.l.) und Schwiegersohn Dennis Müller (Johannes Klaußner, l.) sind voller Sorge.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Bewusstlos und gefesselt liegt SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker) in seinem Gefängnis. Er wollte eine Entführung verhindern und wurde selbst zum Entführten. Vergrößern
    Bewusstlos und gefesselt liegt SOKO-Kommissar Rico Sander (Benjamin Strecker) in seinem Gefängnis. Er wollte eine Entführung verhindern und wurde selbst zum Entführten.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Gnadenlos bringt der Entführer Frank Endert (Matthias Buss, l.) Ariane Gerber (Lili Zahavi, r.) zum Schweigen. Sie stammt aus gutem Hause - hat er sie deswegen entführt? Vergrößern
    Gnadenlos bringt der Entführer Frank Endert (Matthias Buss, l.) Ariane Gerber (Lili Zahavi, r.) zum Schweigen. Sie stammt aus gutem Hause - hat er sie deswegen entführt?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Ermittlerin Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) befragt Dennis Müller (Johannes Klaußner, l.), den Freund des Entführungsopfers. Gibt er sich unwissend oder ist er es? Vergrößern
    SOKO-Ermittlerin Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) befragt Dennis Müller (Johannes Klaußner, l.), den Freund des Entführungsopfers. Gibt er sich unwissend oder ist er es?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die SOKO-Kommissare Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) befragen die Stiefmutter des Entführungsopfers, Jeanette Gerber (Milena Dreissig, l.). Vergrößern
    Die SOKO-Kommissare Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) befragen die Stiefmutter des Entführungsopfers, Jeanette Gerber (Milena Dreissig, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
Altersfreigabe
12+
ZDF
Fr., 02.11.
11:15 - 12:00
Falsche Zeit, falscher Ort


Am frühen Morgen, mitten in einem Stuttgarter Villenviertel, wird eine junge Frau auf offener Straße entführt. Bei dem Versuch zu helfen, wird ein Jogger kaltblütig überfahren. Die junge Frau ist die Studentin Ariane Gerber, Tochter aus reichem Hause. Eine weitere Person gerät durch einen unglücklichen Zufall ebenfalls in die Fänge des Entführers. Durch das Phantombild wird klar, es ist der SOKO-Kollege und IT-Spezialist Rico Sander. Nun läuft die Zeit. Sobald der Entführer herausfindet, dass Rico Polizist ist, schwebt dieser in Lebensgefahr. Die Fangschaltung ist eingerichtet. Unter den Augen der Kommissare und von Dennis Müller, dem Freund des Opfers, meldet sich der Entführer und teilt den Gerbers seine Lösegeldforderung mit: zwei Millionen Euro in bar. Das ist exakt das verfügbare Vermögen der Gerbers. Die Ermittler fragen sich, woher der Entführer so genau über die Finanzen des Ehepaares Bescheid weiß. Bevor der Übergabeort für das Lösegeld bekannt gegeben wird, zieht die Wasserschutzpolizei eine Leiche aus dem Neckar. Die Beschreibung ist ein Schock für die Kommissare - schwarze Haare, mittelgroß und schmächtige Statur. Hat der Entführer sich seiner unfreiwilligen Geisel entledigt, nachdem er festgestellt hat, dass Rico zur Polizei gehört?

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Arthur Bauer (Gerd Silberbauer, r.) und Katharina Hahn (Bianca Hein, m.) im Gespräch mit Grünberg (Hans-Maria Darnov, l.).

SOKO München - Tod im Schweinestall

Serie | 05.11.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.96/50114
Lesermeinung
ARD Im Angesicht des Verbrechens

TV-Tipps Im Angesicht des Verbrechens - Berlin ist das Paradies

Serie | 06.11.2018 | 22:45 - 23:35 Uhr
4.57/5014
Lesermeinung
BR Hubert (Christian Tramitz, rechts) und Staller (Helmfried von Lüttichau, Mitte) sprechen mit dem Porträtmaler Herbert Stein (Johann Schuler). Der grantige Bayer war der beste Freund des Opfers und hatte noch am Tattag Besuch von Dr. Quirin Meyer auf seiner Hütte.

Hubert und Staller - Die letzte Salbung

Serie | 09.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.95/5079
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr