SOKO Stuttgart

  • Im Verbund versuchen die Ermittler Stoll (Peter Ketnath, l.), Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.) und Sander (Benjamin Strecker, 2.v.r.) die Metzgersgattin Gisela Emmerling (Johanna Gastdorf, r.) unter Druck zu setzen. Doch alle Versuche sind vergebens. Vergrößern
    Im Verbund versuchen die Ermittler Stoll (Peter Ketnath, l.), Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.) und Sander (Benjamin Strecker, 2.v.r.) die Metzgersgattin Gisela Emmerling (Johanna Gastdorf, r.) unter Druck zu setzen. Doch alle Versuche sind vergebens.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Gemeinsam trainieren Friedemann Sonntag (Christian Pätzold, l.) und Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) für die Schussprüfung. Vergrößern
    Gemeinsam trainieren Friedemann Sonntag (Christian Pätzold, l.) und Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) für die Schussprüfung.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • In seiner Vernehmung durch Selma Kirsch (Yve Burbach, li.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, Mi.) bestätigt Justinus Kerner (Thomas Anzenhofer, re.), dass die Tatwaffe einmal ihm gehörte. Er habe sie jedoch vor Tagen auf den Sperrmüll geworfen. Vergrößern
    In seiner Vernehmung durch Selma Kirsch (Yve Burbach, li.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, Mi.) bestätigt Justinus Kerner (Thomas Anzenhofer, re.), dass die Tatwaffe einmal ihm gehörte. Er habe sie jedoch vor Tagen auf den Sperrmüll geworfen.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) bittet Asservatenkammerleiter Friedemann Sonntag (Christian Pätzold, l.) um einen Gefallen: Er soll ihr die jährliche Schussprüfung abnehmen. Vergrößern
    Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) bittet Asservatenkammerleiter Friedemann Sonntag (Christian Pätzold, l.) um einen Gefallen: Er soll ihr die jährliche Schussprüfung abnehmen.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) präsentiert den Kommissaren Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.), was er an der Tatwaffen sicherstellen konnte - leider führt das in eine unerwünschte Richtung. Vergrößern
    Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) präsentiert den Kommissaren Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.), was er an der Tatwaffen sicherstellen konnte - leider führt das in eine unerwünschte Richtung.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.) und SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) präsentieren Hans Emmerling (Ulrich Gebauer, l.) die Tatwaffe: ein Nudelholz. Der Metzger gibt sich unwissend. Vergrößern
    KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.) und SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) präsentieren Hans Emmerling (Ulrich Gebauer, l.) die Tatwaffe: ein Nudelholz. Der Metzger gibt sich unwissend.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) ist erbost über die falschen Anschuldigungen von Metzgermeister Hans Emmerling (Ulrich Gebauer, l.). Vergrößern
    Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) ist erbost über die falschen Anschuldigungen von Metzgermeister Hans Emmerling (Ulrich Gebauer, l.).
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Die Stuttgarter Ermittler Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.r.) informieren Gisela (Johanna Gastdorf, 2.v.l.) und Hans Emmerling (Ulrich Gebauer, l.) darüber, dass ihr Lehrling erschlagen wurde. Vergrößern
    Die Stuttgarter Ermittler Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.r.) informieren Gisela (Johanna Gastdorf, 2.v.l.) und Hans Emmerling (Ulrich Gebauer, l.) darüber, dass ihr Lehrling erschlagen wurde.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Erschlagen liegt das Opfer, der junge Metzgerlehrling Max Baumeister, am Boden der Metzgerei. Vergrößern
    Erschlagen liegt das Opfer, der junge Metzgerlehrling Max Baumeister, am Boden der Metzgerei.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • In der Garage der Metzgerei konnte KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) passende Fingerspuren sicherstellen. Die Ermittler Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Stoll (Peter Ketnath, l.) können so den Täterkreis eingrenzen. Vergrößern
    In der Garage der Metzgerei konnte KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) passende Fingerspuren sicherstellen. Die Ermittler Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Stoll (Peter Ketnath, l.) können so den Täterkreis eingrenzen.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Elvira Baumeister (Sabine Bach, r.) und ihre Freundin Gisela Emmerling (Johanna Gastdorf, l.) verdächtigen denselben des Mordes: Giselas Ehemann. Vergrößern
    Elvira Baumeister (Sabine Bach, r.) und ihre Freundin Gisela Emmerling (Johanna Gastdorf, l.) verdächtigen denselben des Mordes: Giselas Ehemann.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) befragt die Mutter des Opfers, Elvira Baumeister (Sabine Bach, r.). Deren Sohn wurde in der Metzgerei erschlagen. Vergrößern
    SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) befragt die Mutter des Opfers, Elvira Baumeister (Sabine Bach, r.). Deren Sohn wurde in der Metzgerei erschlagen.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Mitten in einer Auseinandersetzung mit Kommissar Stoll (Peter Ketnath, l.) verlor Hans Emmerling (Ulrich Gebauer, 2.v.l.) das Bewusstsein. Seine Frau Gisela (Johanna Gastdorf, r.) und ihre Freundin Elvira Baumeister (Sabine Bach, r.) geben dem Kommissar die Schuld. Vergrößern
    Mitten in einer Auseinandersetzung mit Kommissar Stoll (Peter Ketnath, l.) verlor Hans Emmerling (Ulrich Gebauer, 2.v.l.) das Bewusstsein. Seine Frau Gisela (Johanna Gastdorf, r.) und ihre Freundin Elvira Baumeister (Sabine Bach, r.) geben dem Kommissar die Schuld.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Die SOKO-Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) versuchen den Mord an Elvira Baumeisters (Sabine Bach, r.) Sohn aufzuklären. Vergrößern
    Die SOKO-Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) versuchen den Mord an Elvira Baumeisters (Sabine Bach, r.) Sohn aufzuklären.
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
  • Akribisch sichert Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt) Fingerabdrücke - hat der Mörder die Tatwaffe aus der Garage entwendet? Vergrößern
    Akribisch sichert Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt) Fingerabdrücke - hat der Mörder die Tatwaffe aus der Garage entwendet?
    Fotoquelle: ZDF/FENCHEL,MARKUS
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
Altersfreigabe
12+
ZDF
Di., 06.11.
11:15 - 12:00
Herrgottsbscheißerle


Früh am Morgen werden die SOKO-Ermittler zu der Stuttgarter Metzgerei Emmerling gerufen. Der 18-jährige Azubi Max Baumeister liegt tot im Arbeitsraum der Metzgerei auf dem Boden. Er wurde mit einem Nudelholz erschlagen. Die Suche des SOKO-Teams nach einem Motiv läuft schleppend: Wer hat dem unauffälligen Max etwas Böses gewollt? Nach und nach wird den Ermittlern klar, dass es mit Max den Falschen getroffen hat. Die Ermittler vermuten: Der Querulant Hans Emmerling war das eigentliche Ziel des Täters, was seine Frau, Gisela Emmerling, nicht glauben kann. Fredi Meuerle, der Emmerling lauthals beschuldigt, seinen Wagen mit Buttersäure beschädigt zu haben, gerät unter Verdacht. Es stellt sich heraus, dass Emmerling und Meuerle schon seit Längerem im Clinch miteinander liegen. Der Metzgermeister terrorisierte Fredi Meuerle mit ständigen Anzeigen, wegen jeder kleinen Lappalie. Platzte Meuerle der Kragen, und erwischte er bei seinem Racheversuch den Falschen? Auch Restaurantbesitzer Justinus Kerner hätte allen Grund gehabt, sich an Emmerling zu rächen. Denn Kerner musste seinen Laden schließen, nachdem der Querulant ihm die Steuerprüfer auf den Hals gehetzt hatte. Ist das das Motiv, nach dem die Kommissare gesucht haben? Doch der Kreis der Personen, die unter Herrn Emmerling litten, ist groß.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Arthur Bauer (Gerd Silberbauer, r.) und Katharina Hahn (Bianca Hein, m.) im Gespräch mit Grünberg (Hans-Maria Darnov, l.).

SOKO München - Tod im Schweinestall

Serie | 05.11.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.96/50114
Lesermeinung
ARD Im Angesicht des Verbrechens

TV-Tipps Im Angesicht des Verbrechens - Berlin ist das Paradies

Serie | 06.11.2018 | 22:45 - 23:35 Uhr
4.57/5014
Lesermeinung
RTL II Lisa (Sylta Fee Wegmann, li.) hat Spaß mit ihrer besten Freundin Jenny (Isabel Thierauch)

Gottlos - Warum Menschen töten - Sex, Drugs & Rock'n Roll

Serie | 09.11.2018 | 02:20 - 03:05 Uhr
4.6/505
Lesermeinung
News
Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr