SOKO Stuttgart

  • Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.), Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Thomas Seidel (Lutz Blochberger, l.). Vergrößern
    Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.), Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Thomas Seidel (Lutz Blochberger, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Thomas Seidel (Lutz Blochberger). Vergrößern
    Thomas Seidel (Lutz Blochberger).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) und Rita Henkel (Marie Gruber, l.). Vergrößern
    Selma Kirsch (Yve Burbach, r.) und Rita Henkel (Marie Gruber, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Thomas Seidel (Lutz Blochberger, l.) und Rita Henkel (Marie Gruber, r.). Vergrößern
    Thomas Seidel (Lutz Blochberger, l.) und Rita Henkel (Marie Gruber, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Selma Kirsch (Yve Burbach, l.) und Rita Henkel (Marie Gruber, r.). Vergrößern
    Selma Kirsch (Yve Burbach, l.) und Rita Henkel (Marie Gruber, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.), Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) und Friedemann Sonntag (Christian Pätzold, l.). Vergrößern
    Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.), Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) und Friedemann Sonntag (Christian Pätzold, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Thomas Seidel (Lutz Blochberger, r.) und Rita Henkel (Marie Gruber, l.). Vergrößern
    Thomas Seidel (Lutz Blochberger, r.) und Rita Henkel (Marie Gruber, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Heinz Henkel. Vergrößern
    Heinz Henkel.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.), Jo Stoll (Peter Ketnath, l.), Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, 2.v.r.) und Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, l.). Vergrößern
    Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.), Jo Stoll (Peter Ketnath, l.), Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, 2.v.r.) und Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.), Jo Stoll (Peter Ketnath, r.), Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.), Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, M.) und Heinz Henkel (2.v.r.). Vergrößern
    Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.), Jo Stoll (Peter Ketnath, r.), Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.), Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, M.) und Heinz Henkel (2.v.r.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Rita Henkel (Marie Gruber, l.) und Gerhard Wendt (Lutz Herkenrath, r.). Vergrößern
    Rita Henkel (Marie Gruber, l.) und Gerhard Wendt (Lutz Herkenrath, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.), Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Gerhard Wendt (Lutz Herkenrath, r.). Vergrößern
    Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.), Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Gerhard Wendt (Lutz Herkenrath, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.), Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.l.), Friedemann Sonntag (Christian Pätzold, 2.v.r.) und Gerhard Wendt (Lutz Herkenrath, r.). Vergrößern
    Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.), Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.l.), Friedemann Sonntag (Christian Pätzold, 2.v.r.) und Gerhard Wendt (Lutz Herkenrath, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
Altersfreigabe
12+
ZDF
Di., 20.11.
11:15 - 12:00
Krokodil


Das Team um Martina Seiffert wird zu einem außergewöhnlichen Fall gerufen: Der begeisterte Modelleisenbahner Heinz Henkel wird tot auf den Gleisen seiner riesigen Modelleisenbahn gefunden. Er wurde erschlagen. Allerdings kann KTU-Leiter Jan Arnaud zunächst keine Tatwaffe finden. Zu Beginn verdächtigen die SOKO-Stuttgart-Kommissare die Frau des Opfers, Rita Henkel, die sich durch das zeitraubende Hobby ihres Mannes vernachlässigt fühlte. Auch ihr gemeinsamer Sohn Leo Henkel schien kein gutes Verhältnis zu seinem Vater gehabt zu haben. Da Leo Geldprobleme hatte, forderte er von seinem Vater seinen Anteil am Erbe des Großvaters. Doch Heinz Henkel dachte gar nicht daran: Er verprasste das gesamte Erbe für seine Modelleisenbahn. Hat der wütende Sohn seinen Vater ermordet? Durch Friedemann Sonntags Tipp - er ist selbst begeisterter Eisenbahnfan - kommt das Stuttgarter Team darauf, dass eine sehr wertvolle Eisenbahn, "das Krokodil", vom Tatort verschwunden ist. Handelt es sich folglich um einen Raubmord? In den Fokus der Ermittlungen rückt jetzt der Inhaber eines Modelleisenbahnladens und Vorsitzende des Modellbauvereins, Gerhard Wendt, der großes Interesse an der Lokomotive hat. Schließlich ist die 10 000 Euro wert. Außerdem findet IT-Spezialist Rico Sander heraus, dass Thomas Seidel seine Spuren an der Modelleisenbahn hinterlassen hat. Der ehemalige Uhrmacher hat bereits während seiner Haft viele Modelle für das Opfer gebaut. Heute lebt er bei den Henkels im Haus, weil er kurz nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis noch nicht allein klarkommt. Aber ein Motiv können sie bei Thomas Seidel nicht entdecken - das Opfer hat sich rührend um ihn gekümmert. Doch dann verhärtet sich der Verdacht gegen den Sohn des Opfers: Die Ermittler können ihm anhand eines Knopfes nachweisen, dass er am Tatabend eine gewaltsame Auseinandersetzung mit seinem Vater hatte. Fand dieser Streit ein tödliches Ende? Eine Rekonstruktion der Modelleisenbahnfahrten am Tatort soll zum Tathergang und damit zum Täter führen.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Schützend stellt sich Jan Eckhoff (Florian Panzer) vor das Pferd "Amazing Grace".

Großstadtrevier - Das Teufelspferd

Serie | 19.11.2018 | 18:50 - 19:45 Uhr
3.68/5092
Lesermeinung
ZDF Obwohl sie sich in unmittelbarer Nähe des Tatorts befanden, tappen die Ermittler Lilly Funke (Tatjana Kästel, l.), Jonas Fischer (Lukas Piloty, 2.v.l.) und Matti Wagner (Pierre Besson, r.) noch völlig im Dunkeln. Auch das Ergebnis des Obduktionsberichts liefert noch keinen klaren Hinweis.

SOKO Köln - Tod im Team

Serie | 20.11.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.48/50122
Lesermeinung
ARD Im Angesicht des Verbrechens

Im Angesicht des Verbrechens - Überfall

Serie | 20.11.2018 | 22:45 - 23:35 Uhr
4.38/5016
Lesermeinung
News
In der Sat.1-Show "The Taste" geht es um den perfekten Löffel.

40 Kandidaten stellen sich in der sechsten Staffel von "The Taste" dem Urteil der Jury. Wer schafft …  Mehr

Über Jan Böhmermanns Satire-Song "Menschen Leben Tanzen Welt" konnte Max Giesinger noch lachen - "aber in den Kommentaren zu lesen, ich sei nur eine Marionette der Plattenfirma, fand ich schon ungerecht".

In seinem dritten Album "Reise" spielt Max Giesinger eingängigen Pop, vor allem aber blickt er auf d…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Rosen verteilen war gestern: Ex-Bachelor Daniel Völz übernimmt seine erste Schauspielrolle in der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht".

Als Bachelor und "Big Brother"-Teilnehmer hat Daniel Völz schon reichlich Reality-TV-Erfahrung. Jetz…  Mehr

Désirée Nick präsentiert als Host des TLC-Formats "Trautes Heim, Mord allein" echte Fälle.

Désirée Nick ist für ihr spitzes Mundwerk berühmt und berüchtigt. Mit dem soll die Schauspielerin un…  Mehr