SOKO Stuttgart

  • Am Tatort konfrontiert Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) Franka Turner (Greta Galisch de Palma, r.) mit dem Tatablauf. Frau Turner hatte das Opfer noch kurz vor dem Mord getroffen. Vergrößern
    Am Tatort konfrontiert Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) Franka Turner (Greta Galisch de Palma, r.) mit dem Tatablauf. Frau Turner hatte das Opfer noch kurz vor dem Mord getroffen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Auch wenn Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) Sympathien für Nick Bauer (Nick Julius Schuck, r.) hegt, muss er Druck auf den jungen Schüler ausüben, damit der endlich die Wahrheit sagt. Vergrößern
    Auch wenn Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) Sympathien für Nick Bauer (Nick Julius Schuck, r.) hegt, muss er Druck auf den jungen Schüler ausüben, damit der endlich die Wahrheit sagt.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Eindringlich redet Maike Wagner (Silvina Buchbauer, M.) auf ihre Freundin Franka Turner (Greta Galisch de Palma, r.) ein und versichert ihr, dass alles wieder gut werden wird. Ein Beamter (Komparse, l.) versucht die beiden zu trennen. Vergrößern
    Eindringlich redet Maike Wagner (Silvina Buchbauer, M.) auf ihre Freundin Franka Turner (Greta Galisch de Palma, r.) ein und versichert ihr, dass alles wieder gut werden wird. Ein Beamter (Komparse, l.) versucht die beiden zu trennen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt) berichtet Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich) von seinen Funden am Tatort: Das Opfer wurde den Abhang hinuntergestoßen. Vergrößern
    Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt) berichtet Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich) von seinen Funden am Tatort: Das Opfer wurde den Abhang hinuntergestoßen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Sehr zum Unmut von Ingo Turner (Tom Keune, r.), spricht Selma Kirsch (Yve Burbach, M.) mit Franka Turner (Greta Galisch de Palma, l.) über den Mord. Die Kommissarin ist sich sicher, dass Franka Turner ihr noch nicht die ganze Wahrheit gesagt hat. Vergrößern
    Sehr zum Unmut von Ingo Turner (Tom Keune, r.), spricht Selma Kirsch (Yve Burbach, M.) mit Franka Turner (Greta Galisch de Palma, l.) über den Mord. Die Kommissarin ist sich sicher, dass Franka Turner ihr noch nicht die ganze Wahrheit gesagt hat.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
12+
ZDF
Do., 06.12.
18:00 - 19:00
0900 Liebe


Telefonseelsorge steht in unserer Gesellschaft hoch im Kurs. Immer mehr Menschen wenden sich an 0900-Hotlines, um zu reden. So auch Eberhard Bauer. Bis er tot aufgefunden wird. Der Witwer lebte allein. Wie sich herausstellt, war sein Sohn Nick nach dem Tod der Mutter zu Freunden gezogen. Das Opfer hatte durch seine regelmäßigen Anrufe bei den Hotlines hohe Schulden, die er mit dem Erbe seines Sohnes ausglich. Wusste Nick davon? Nick Bauer hatte das Fehlen des Geldes tatsächlich bemerkt, behauptet jedoch, dass sein Vater ihm das Geld zurückzahlen wollte. Zunächst 3000 Euro. Die Ermittler können aber keinen Hinweis darauf finden, wie Eberhard Bauer das Geld hätte besorgen wollen. Über die Agentur-Betreiberin der Hotline, Maike Wagner, finden die Ermittler heraus, dass das Opfer regelmäßig mit Franka Turner alias "Lana" telefonierte, die auch in Stuttgart wohnte. Die Recherchen ergeben, dass sich Eberhard Bauer öfter in der Nachbarschaft von Franka Turner aufgehalten hatte. Was die aber nicht bemerkt haben will. Hat er sie gestalkt? Und hat Franka sich daraufhin gewehrt? Oder hat das Frankas Mann Ingo Turner erledigt? Der weiß angeblich nichts von Frankas Nebenerwerb mit der Hotline und will das Opfer auch nie gesehen haben. Können die Ermittler ihm trauen? Als sich herausstellt, dass Eberhard Bauer und Franka Turner sich nicht nur über die Hotline kennen, erfährt der Fall eine neue Wendung.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Heiter bis tödlich - Fuchs und Gans

Fuchs und Gans - Feuer und Flamme

Serie | 01.12.2018 | 09:00 - 09:45 Uhr
3/507
Lesermeinung
ZDF Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr., r.) und Leo Oswald (Wanja Mues, l.) sind wieder als unkonventionelles Anwalt-und Detektiv-Ermittler-Duo in Frankfurt am Main am Start: Ein neuer Fall führt die beiden in die Welt der Autoschieber und zu einer Lackiererin, die ihren Chef getötet haben soll.

Ein Fall für zwei - Der blinde Fleck

Serie | 01.12.2018 | 21:45 - 22:45 Uhr
3.69/50118
Lesermeinung
HR Siegfried Wischnewski (links) als Frank Kross und Joost Siedhoff als Paul Rimbach.

Privatdetektiv Frank Kross - Tod in Neapel

Serie | 09.12.2018 | 01:05 - 01:30 Uhr
1/502
Lesermeinung
News
Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Tobias (Markus Brandl, links), Markus (Sebastian Ströbel) und Lara Fellner (Leonie Rainer) müssen genau überlegen, wie sie vorgehen. Die Rettungsaktionen sind oft sehr aufwendig und riskant.

Neue Herausforderungen für "Die Bergretter". In sieben neuen Folgen müssen sie nicht nur in Not gera…  Mehr

Sein Stuhl wackelt bedenklich: Bundestrainer Joachim Löw.

In Leipzig empfängt die deutsche Nationalmannschaft Russland zum Länderspiel. Spannend wird es für d…  Mehr