SOKO Stuttgart

  • Die Kommissarinnen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) befragen den sichtlich resignierten Frank Kragler (Peter Benedict, l.). Doch er scheint in keinerlei Verbindung zum Toten zu stehen. Vergrößern
    Die Kommissarinnen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) befragen den sichtlich resignierten Frank Kragler (Peter Benedict, l.). Doch er scheint in keinerlei Verbindung zum Toten zu stehen.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Der Casinobesitzer Klaus Bühler (Claude-Oliver Rudolph, l.) zeigt sich gelassen und wenig überrascht, als ihn SOKO-Kommissar Joachim Stoll (Peter Ketnath, r.) verhaftet. Vergrößern
    Der Casinobesitzer Klaus Bühler (Claude-Oliver Rudolph, l.) zeigt sich gelassen und wenig überrascht, als ihn SOKO-Kommissar Joachim Stoll (Peter Ketnath, r.) verhaftet.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Karin Neurath (Petra Zieser, 2.v.r.) identifiziert den Toten als ihren Mann Peter (Karsten Spitzer, v.). Die SOKO-Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.) und Joachim Stoll (Peter Ketnath, l.), sowie die Gerichtsmedizinerin Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, r.) sind verwundert. Wieso bleibt Karin Neurath so nüchtern und gefasst? Vergrößern
    Karin Neurath (Petra Zieser, 2.v.r.) identifiziert den Toten als ihren Mann Peter (Karsten Spitzer, v.). Die SOKO-Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.) und Joachim Stoll (Peter Ketnath, l.), sowie die Gerichtsmedizinerin Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, r.) sind verwundert. Wieso bleibt Karin Neurath so nüchtern und gefasst?
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Die Frau des Toten, Karin Neurath (Petra Zieser, l.), erklärt den SOKO-Kommissaren Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Joachim Stoll (Peter Ketnath, r.), dass sie schon lange vermute, dass ihr Mann eine Affäre habe. Ein starkes Motiv! Vergrößern
    Die Frau des Toten, Karin Neurath (Petra Zieser, l.), erklärt den SOKO-Kommissaren Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Joachim Stoll (Peter Ketnath, r.), dass sie schon lange vermute, dass ihr Mann eine Affäre habe. Ein starkes Motiv!
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • SOKO-Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) vernimmt Manuel Kragler (Constantin von der Decken, r.). Kannte er das Opfer, das tot in einem Hotelzimmer aufgefunden wurde? Vergrößern
    SOKO-Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) vernimmt Manuel Kragler (Constantin von der Decken, r.). Kannte er das Opfer, das tot in einem Hotelzimmer aufgefunden wurde?
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) macht Fotos vom Tatort und der Leiche Peter Neuraths (Karsten Spitzer, r.). Was wollte der Tote hier am helllichten Tag? Vergrößern
    KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) macht Fotos vom Tatort und der Leiche Peter Neuraths (Karsten Spitzer, r.). Was wollte der Tote hier am helllichten Tag?
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • SOKO-Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r.) lässt sich von KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) die gefundenen Spuren zeigen, während ihr Kollege Joachim Stoll (Peter Ketnath, l.) von dem neugierigen Hotel-Rezeptionisten (Stephan Moos, 2.v.l.) bedrängt wird. Vergrößern
    SOKO-Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r.) lässt sich von KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.) die gefundenen Spuren zeigen, während ihr Kollege Joachim Stoll (Peter Ketnath, l.) von dem neugierigen Hotel-Rezeptionisten (Stephan Moos, 2.v.l.) bedrängt wird.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Peter Kragler (Peter Benedict, l.) erzählt den SOKO-Kommissarinnen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) von der Spielsucht seiner Frau. Doch was hat die mit dem Toten zu tun? Vergrößern
    Peter Kragler (Peter Benedict, l.) erzählt den SOKO-Kommissarinnen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) von der Spielsucht seiner Frau. Doch was hat die mit dem Toten zu tun?
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Laura Kragler (Johanna Gastdorf, 2.v.r.) kann den SOKO-Kommissaren Anna Badosi (Nina Gnädig, 2.v.l) und Joachim Stoll (Peter Ketnath, l.) bei der Ermittlung nicht weiterhelfen. Doch die Reaktionen von ihrem Mann Frank Kragler (Peter Benedict, r.) und ihrem Sohn Manuel Kragler (Constantin von der Decken, M.) lassen anderes vermuten. Vergrößern
    Laura Kragler (Johanna Gastdorf, 2.v.r.) kann den SOKO-Kommissaren Anna Badosi (Nina Gnädig, 2.v.l) und Joachim Stoll (Peter Ketnath, l.) bei der Ermittlung nicht weiterhelfen. Doch die Reaktionen von ihrem Mann Frank Kragler (Peter Benedict, r.) und ihrem Sohn Manuel Kragler (Constantin von der Decken, M.) lassen anderes vermuten.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Die SOKO-Kommissare Joachim Stoll (Peter Ketnath, r.) und Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) konfrontieren Laura Kragler (Johanna Gastdorf, M.) mit Fotos, die beweisen, dass sie sich zur Tatzeit in der Nähe des Tatorts befand. Vergrößern
    Die SOKO-Kommissare Joachim Stoll (Peter Ketnath, r.) und Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) konfrontieren Laura Kragler (Johanna Gastdorf, M.) mit Fotos, die beweisen, dass sie sich zur Tatzeit in der Nähe des Tatorts befand.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Laura Kragler (Johanna Gastdorf, l.) kann nicht von ihrer Spielsucht lassen. Aber in welcher Verbindung steht sie zum ermordeten Lutz Bäumle? Vergrößern
    Laura Kragler (Johanna Gastdorf, l.) kann nicht von ihrer Spielsucht lassen. Aber in welcher Verbindung steht sie zum ermordeten Lutz Bäumle?
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Laura Kragler (Johanna Gastdorf, l.) ist der Spielsucht verfallen. Sie hofft zu gewinnen und endlich ihre Schulden begleichen zu können. Vergrößern
    Laura Kragler (Johanna Gastdorf, l.) ist der Spielsucht verfallen. Sie hofft zu gewinnen und endlich ihre Schulden begleichen zu können.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Friedemann Sonntag (Christian Pätzold, r.), Leiter der Asservatenkammer und ehemaliger aktiver Polizist, erhält endlich Genugtuung, als er und SOKO-Kommissar Joachim Stoll (Peter Ketnath, M.) den Casinobesitzer Klaus Bühler (Claude-Oliver Rudolph, l.) verhaften. Vergrößern
    Friedemann Sonntag (Christian Pätzold, r.), Leiter der Asservatenkammer und ehemaliger aktiver Polizist, erhält endlich Genugtuung, als er und SOKO-Kommissar Joachim Stoll (Peter Ketnath, M.) den Casinobesitzer Klaus Bühler (Claude-Oliver Rudolph, l.) verhaften.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
  • Die SOKO-Kommissarinnen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) nehmen die verstörte Laura Kragler (Johanna Gastdorf, M.) zur Vernehmung mit. Ihr scheint der Ernst der Lage nicht klar zu sein. Vergrößern
    Die SOKO-Kommissarinnen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) nehmen die verstörte Laura Kragler (Johanna Gastdorf, M.) zur Vernehmung mit. Ihr scheint der Ernst der Lage nicht klar zu sein.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS FENCHEL
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
Altersfreigabe
12+
ZDF
Sa., 19.01.
11:15 - 12:00
Sternstunden


Peter Neurath wird erschlagen in einem Hotelzimmer gefunden. Schnell gerät seine Ehefrau Karin unter Verdacht, die ihm aus Eifersucht nachspioniert hat. Auf ihrem Handy finden sich Fotos diverser Personen, die zur Tatzeit ins Hotel gingen: der wegen Diebstahls vorbestrafte Fred Eisner sowie die nicht aktenkundige Laura Kragler. Was haben diese beiden mit dem Tod von Peter Neurath zu tun? Fred Eisner ist aufgrund seiner kriminellen Vergangenheit dringend tatverdächtig, Peter Neurath umgebracht zu haben. Er wird zur Fahndung ausgeschrieben. Eine weitere Spur führt zu dem stadtbekannten Zuhälter Klaus Bühler, mit dem Peter Neurath kurz vor seinem Tod telefoniert hat. Wie sich herausstellt, schuldete das Opfer dem zwielichtigen Geschäftsmann eine beträchtliche Summe Geld. Weitere Hinweise erhoffen sich die Ermittler von der Zeugin Laura Kragler. Die Befragung führt jedoch zu einer angespannten Situation zwischen ihr und ihrem Mann Frank sowie dem gemeinsam Sohn Manuel. Als der Polizei wenig später eine Meldung wegen des Verdachts auf häusliche Gewalt im Haus Kragler vorliegt, fühlt sich besonders Anna Badosi für die Situation verantwortlich. Sie bietet Laura Kragler Hilfe an und entdeckt dabei, dass die Zeugin offensichtlich spielsüchtig ist. Schließlich kann die SOKO Fred Eisner ausfindig machen. Es stellt sich heraus, dass dieser tatsächlich im Hotel war. Jedoch leugnet Eisner, den Mord begangen zu haben. Sagt er die Wahrheit oder versucht er, jemand anderen zu decken? Und welche Rolle spielt der dubiose Klaus Bühler in diesem Mordfall? Hat er Neurath umbringen lassen? Die Zeugin Laura Kragler scheint die Zusammenhänge zu kennen, doch sie schweigt. Wovor hat sie Angst? Wird sie bedroht? Behutsam versucht die SOKO, ihr die entscheidenden Informationen zu entlocken und macht dabei eine unglaubliche Entdeckung.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Einen Mord ohne Leiche haben die Rosenheim-Cops Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger, l.) und sein neuer Ersatzkollege Torsten Voß (Robert Lohr) auch noch nicht erlebt, aber die Leiche, die Zeuge Herman Sauter gesehen haben will, ist weg.

Die Rosenheim-Cops - Eine Leiche, keine Leiche

Serie | 22.01.2019 | 16:10 - 17:00 Uhr (noch 38 Min.)
3.52/50161
Lesermeinung
ZDF Jochen Becker (Rudolf Kowalski, l.) und sein Sohn David behaupten beide, Inga Becker umgebracht zu haben. Für Kommissarin Anna Maiwald (Diana Staehly, M.) und Matti Wagner (Pierre Besson, r.) ist klar: Nur der wahre Täter kann den Tathergang genau rekonstruieren. Wer hat Täterwissen?

SOKO Köln - Hitze

Serie | 22.01.2019 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.5/50131
Lesermeinung
ZDF Kai (Markus Knüfken, l.) und Revierleiter Berger (Peer Jäger, r.) ermitteln im Fall Johannsen.

Notruf Hafenkante - Offene Rechnung

Serie | 23.01.2019 | 10:30 - 11:15 Uhr
4.24/50164
Lesermeinung
News
Bester Film: Black Panther, BlacKkKlansman, Bohemian Rhapsody, The Favourite - Intrigen und Irrsinn, Green Book - Eine besondere Freundschaft (Bild), Roma, A Star is Born, Vice - Der Zweite Mann

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Los Angeles hat entschieden: Diese Filme können s…  Mehr

"Werk ohne Autor" von Florian Henckel von Donnersmarck erzählt die Lebensgeschichte eines deutschen Künstlers (Tom Schilling).

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck darf auf einen Oscar hoffen. Und das, obwohl es an seinem…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Ein cooler Hund: Der Däne Mads Mikkelsen gibt als Profikiller "Black Kaiser" Vollgas im Actionreißer "Polar".

Dänemarks Filmstar Mads Mikkelsen (53) zeigt bei Netflix in der stylischen Comicverfilmung "Polar", …  Mehr

Regisseur Andreas Herzog (zweiter von links) war für den "Tatort: Zorn" verantwortlich. Dieser Krimi brachte bei dem Dormunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau scheinbar ein Fass zum Überlaufen. ?Es ist eine plumpe Darstellung ohne jedwede regionalen Kenntnisse?, schreibt er laut "dortmund24.de" in einem offenen Brief an den WDR.

Der Dortmunder "Tatort" ist ausgerechnet in seiner "Heimatstadt" massiv in die Kritik geraten. Dortm…  Mehr