SOKO Stuttgart

  • Die SOKO-Kommissare Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) bei der Durchsuchung von Kennedys Spind. Der Präsident des Fußballvereins, Georg Menzinger (Thomas Balou Martin, r.) sichert den beiden Kommissaren jede Hilfe zu, denn der Mord an einem dunkelhäutigen Fußballer wirft ein schlechtes Licht auf den Verein. Vergrößern
    Die SOKO-Kommissare Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) bei der Durchsuchung von Kennedys Spind. Der Präsident des Fußballvereins, Georg Menzinger (Thomas Balou Martin, r.) sichert den beiden Kommissaren jede Hilfe zu, denn der Mord an einem dunkelhäutigen Fußballer wirft ein schlechtes Licht auf den Verein.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Georg Menzinger (Thomas Balou Martin, l.) will sich von SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) keinen Fremdenhass vorwerfen lassen. Für ihn spielt die Hautfarbe keine Rolle. Vergrößern
    Georg Menzinger (Thomas Balou Martin, l.) will sich von SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) keinen Fremdenhass vorwerfen lassen. Für ihn spielt die Hautfarbe keine Rolle.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) nimmt den aalglatten Spielervermittler Tibor Retlitz (Mario Irrek, l.) in die Mangel. Dieser behauptet nichts mit dem Tod seines jungen Klienten zu tun zu haben. Doch Jo traut Retlitz einen Mord zu, weil der schon einmal wegen Körperverletzung vor Gericht stand. Vergrößern
    SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) nimmt den aalglatten Spielervermittler Tibor Retlitz (Mario Irrek, l.) in die Mangel. Dieser behauptet nichts mit dem Tod seines jungen Klienten zu tun zu haben. Doch Jo traut Retlitz einen Mord zu, weil der schon einmal wegen Körperverletzung vor Gericht stand.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Kanou Ansah (Derek Nowak, M.) glaubt, dass der Mittelfeldspieler Tobias Wölfle (Wilson Gonzalez Ochsenknecht, l.) seinen Bruder Kennedy getötet hat. Kennedys Freundin Tanja (Nike Martens, r.) zweifelt mittlerweile auch an Tobias' Unschuld. Vergrößern
    Kanou Ansah (Derek Nowak, M.) glaubt, dass der Mittelfeldspieler Tobias Wölfle (Wilson Gonzalez Ochsenknecht, l.) seinen Bruder Kennedy getötet hat. Kennedys Freundin Tanja (Nike Martens, r.) zweifelt mittlerweile auch an Tobias' Unschuld.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, M.) und ihr Kollege Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) befragen den Mittelfeldspieler Tobias Wölfle (Wilson Gonzalez Ochsenknecht, l.). Seit dem Tod des Spielers Kennedy Ansah muss Tobias nicht mehr auf der Ersatzbank sitzen. Hat er sich seinen Stammplatz durch einen Mord zurück geholt? Vergrößern
    SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, M.) und ihr Kollege Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) befragen den Mittelfeldspieler Tobias Wölfle (Wilson Gonzalez Ochsenknecht, l.). Seit dem Tod des Spielers Kennedy Ansah muss Tobias nicht mehr auf der Ersatzbank sitzen. Hat er sich seinen Stammplatz durch einen Mord zurück geholt?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) durchsucht den Spind des Fußballers Tobias Wölfle (Wilson Gonzalez Ochsenknecht, r.). Dieser ist wenig begeistert darüber. Was verbirgt er vor den Kommissaren? Vergrößern
    SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) durchsucht den Spind des Fußballers Tobias Wölfle (Wilson Gonzalez Ochsenknecht, r.). Dieser ist wenig begeistert darüber. Was verbirgt er vor den Kommissaren?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Beim Betreten der Wohnung des Opfers treffen die SOKO-Kommissare Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) auf den Bruder des Opfers, Kanou Ansah (Derek Nowak, r.). Hat er was mit dem Mord zu tun? Vergrößern
    Beim Betreten der Wohnung des Opfers treffen die SOKO-Kommissare Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) auf den Bruder des Opfers, Kanou Ansah (Derek Nowak, r.). Hat er was mit dem Mord zu tun?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Gerichtsmedizinerin Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes) kann eindeutig feststellen, dass der Fundort des ermordeten Fußballers Kennedy nicht der Tatort ist. Vergrößern
    Gerichtsmedizinerin Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes) kann eindeutig feststellen, dass der Fundort des ermordeten Fußballers Kennedy nicht der Tatort ist.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die Gerichtsmedizinerin Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, r.) will sich nicht auf schnelle Aussagen festlegen. Doch sie ist sich einig mit KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.), dass die Leiche nur hier abgelegt wurde, der Tatort woanders sein muss. SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.l.) vermutet eine rechtsradikal motivierte Tat. Seine Kollegin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r) will das auch nicht ausschließen. Vergrößern
    Die Gerichtsmedizinerin Prof. Lisa Wolter (Eva Maria Bayerwaltes, r.) will sich nicht auf schnelle Aussagen festlegen. Doch sie ist sich einig mit KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.), dass die Leiche nur hier abgelegt wurde, der Tatort woanders sein muss. SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.l.) vermutet eine rechtsradikal motivierte Tat. Seine Kollegin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r) will das auch nicht ausschließen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die SOKO-Kommissare Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) wissen von einem Streit zwischen dem ermordeten Kennedy und seinem Bruder Kanou (Derek Nowak, M.). Doch hat Kanou wirklich seinen eigenen Bruder erschlagen? Vergrößern
    Die SOKO-Kommissare Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) wissen von einem Streit zwischen dem ermordeten Kennedy und seinem Bruder Kanou (Derek Nowak, M.). Doch hat Kanou wirklich seinen eigenen Bruder erschlagen?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) weiß mittlerweile, dass der Fußballspieler Tobias Wölfle (Wilson Gonzalez Ochsenknecht, l.) die fremdenfeindlichen Sprüche auf den Spind des Opfers geschrieben hat. Aber ist dessen Ausländerhass so groß, dass er seinen dunkelhäutigen Mannschaftskollegen erschlagen und dann kaltblütig in Folie eingewickelt hat? Vergrößern
    SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) weiß mittlerweile, dass der Fußballspieler Tobias Wölfle (Wilson Gonzalez Ochsenknecht, l.) die fremdenfeindlichen Sprüche auf den Spind des Opfers geschrieben hat. Aber ist dessen Ausländerhass so groß, dass er seinen dunkelhäutigen Mannschaftskollegen erschlagen und dann kaltblütig in Folie eingewickelt hat?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der ehemalige Fußballer Hansi Müller (Hansi Müller, l.) bittet den SOKO-IT-Spezialisten Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) seinen gestohlenen Oldtimer ausfindig zu machen. Rico hat keine Ahnung, wen er da vor sich hat. Vergrößern
    Der ehemalige Fußballer Hansi Müller (Hansi Müller, l.) bittet den SOKO-IT-Spezialisten Rico Sander (Benjamin Strecker, r.) seinen gestohlenen Oldtimer ausfindig zu machen. Rico hat keine Ahnung, wen er da vor sich hat.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Schrotti (Michael Gaedt, r.) hatte vergessen, Karten fürs Pokalspiel zu besorgen - SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) hat welche. Nimmt er seinen unzuverlässigen Kumpel mit ins Stadion? Vergrößern
    Schrotti (Michael Gaedt, r.) hatte vergessen, Karten fürs Pokalspiel zu besorgen - SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) hat welche. Nimmt er seinen unzuverlässigen Kumpel mit ins Stadion?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Mit Stolz kann SOKO-IT-Spezialist Rico Sander (Benjamin Strecker, l.) den gestohlenen Wagen an seinen Besitzer Hansi Müller (Hansi Müller, M.) übergeben. Auch Schrotti (Michael Gaedt, 2.v.l.) ist froh, dass er den Wagen noch nicht weiterverkauft hat, mit Hehlerware will er schließlich nichts zu tun haben. Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski, 2.v.r.) und SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) freuen sich, dass der berühmte Fußballer zu Gast ist. Vergrößern
    Mit Stolz kann SOKO-IT-Spezialist Rico Sander (Benjamin Strecker, l.) den gestohlenen Wagen an seinen Besitzer Hansi Müller (Hansi Müller, M.) übergeben. Auch Schrotti (Michael Gaedt, 2.v.l.) ist froh, dass er den Wagen noch nicht weiterverkauft hat, mit Hehlerware will er schließlich nichts zu tun haben. Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski, 2.v.r.) und SOKO-Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) freuen sich, dass der berühmte Fußballer zu Gast ist.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der Fleischfabrikant Georg Menzinger (Thomas Balou Martin, M.) versucht seine Tochter Tanja (Nike Martens, r.) zu beruhigen. Sie hat gerade erfahren, dass ihr Freund Kennedy ermordet wurde. SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) ist klar, dass sie die Befragung verschieben muss. Vergrößern
    Der Fleischfabrikant Georg Menzinger (Thomas Balou Martin, M.) versucht seine Tochter Tanja (Nike Martens, r.) zu beruhigen. Sie hat gerade erfahren, dass ihr Freund Kennedy ermordet wurde. SOKO-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig, l.) ist klar, dass sie die Befragung verschieben muss.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
Altersfreigabe
12+
ZDF
Di., 19.02.
11:15 - 12:00
Kennedys Tod


Der ghanaische Fußballprofi Kennedy Ansah, der in der Oberliga für Viktoria Ditzingen 04 spielt, wird im Graben einer Landstraße tot aufgefunden. Hat die Tat einen rechtsradikalen Hintergrund? Doch auch die Familie des Opfers muss unter die Lupe genommen werden: Denn jetzt ist deren Existenz in Ghana bedroht. In Kennedys Wohnung treffen Kommissar Jo Stoll und seine Kollegin Anna Badosi auf Kennedys Bruder Kanou Ansah. Er war ihm nach Europa gefolgt. Denn er wollte von seinem vermeintlich reichen Bruder das Geld wiederholen, das die Familie ihm geliehen hatte, damit er in Deutschland Fuß fassen konnte. Allerdings ist Kanou von völlig falschen Voraussetzungen ausgegangen. Denn Kennedy hatte in seinen Briefen und Telefonaten in die Heimat immer wieder berichtet, wie gut es für ihn in Europa laufe, dass er bei einem großen Verein einen Vertrag unterzeichnet habe und kurz davor stünde, in die erste Mannschaft zu kommen. Alles Lügen, wie sich für Kanou nach seinem Eintreffen in Deutschland herausstellte. Handelt es sich um einen Brudermord? Hat Kanou seinen Bruder aus existenzieller Not heraus erschlagen? Auch der Vereinspräsident von Viktoria Ditzingen 04, der Fleischfabrikant Georg Menzinger, gerät in den Fokus der Ermittlungen: Es stellt sich heraus, dass dessen Tochter Tanja mit Kennedy eine geheime Beziehung führte. Hat Menzinger die Liebe der beiden entdeckt und sich eines unerwünschten Schwiegersohns entledigt? Doch Menzinger sagt aus, von der Liaison bis zu Kennedys Tod nichts gewusst zu haben. Auch gegen den Spielervermittler Tibor Retlitz, der Kennedy nach Deutschland geholt hatte, gibt es einen begründeten Verdacht. Denn der scheint in den von ihm betreuten Fußballern nur eine Ware zu sehen. Wollte Kennedy aus dem Knebelvertrag aussteigen - und Retlitz verlor die Nerven? Parallel dazu findet die SOKO Stuttgart heraus, dass der Fußballer Tobias Wölfle, ebenfalls ein Spieler des Vereins, Kennedys Spind mit rassistischen Hasssprüchen beschmiert hat. Und er war nicht nur auf dessen Talent auf dem Rasen eifersüchtig, sondern auch auf Tanjas Liebe. Ist er ausgerastet und hat Kennedy im Affekt getötet? IT-Spezialist Rico Sander hat ein anderes Problem: Kriminaldirektor Kaiser hat ihn beauftragt, den gestohlenen Oldtimer eines gewissen Herrn Müller wiederzubeschaffen. Rico weiß nicht, dass es sich hierbei um den Fußballpromi Hansi Müller handelt.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Der Verleger Anschütz wird mit einer Stichverletzung eingeliefert. Dr. Jasmin Jonas (Gerit Kling, r.) und der Kardiologe (Moritz Opel, M.) übernehmen den Patienten von Dr. Haase (Fabian Harloff, l.).

Notruf Hafenkante - Herr Mubiru im Paradies

Serie | 25.03.2019 | 10:30 - 11:15 Uhr
4.26/50175
Lesermeinung
ZDF Kommissar Korbinian Hofer  (Joseph Hannesschläger, l.) und Sven Hansen (Igor Jeftic, 2.v.l.) sind überrascht, als sich Monika Köhler (Susanne Hoss, 2.v.r.) und ihr Kollege Lex Willinger (Gabriel Merz, r.)  gegenseitig beschuldigen.

Die Rosenheim-Cops - Tod nach Dienstschluss

Serie | 25.03.2019 | 16:10 - 17:00 Uhr
3.54/50181
Lesermeinung
ZDF Dr. Weissenböck (Florian Odendahl, M.), Dominik Morgenstern (Joscha Kiefer, r.) und Resi Schwaiger (Mersiha Husagic, l.) untersuchen den Tatort.

SOKO München - Recht und Gerechtigkeit

Serie | 25.03.2019 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.95/50120
Lesermeinung
News
Fassungslos: Ercan erfuhr, dass sein Vater Murat daheim im künstlichen Koma liegt, und verließ das Camp.

Dramatik pur bei "The Biggest Loser": Kandidat Ercan verließ das Camp, um bei seinem schwerkranken V…  Mehr

Als Klassenschönheit wird auch die Influencerin Hannah in der SAT.1-Serie "Meine Klasse - Voll das Leben" zu sehen sein. Ob damit das junge Publikum angesprochen werden kann?

Nachdem ein erster Test 2017 wenig erfolgreich ausfiel, wagt SAT.1 jetzt einen Neustart mit seiner S…  Mehr

Die deutsche Nationalmannschaft ist in Amsterdam gefordert.

Zum Auftakt der EM-Qualifikation wartet auf die deutsche Nationalmannschaft eine harte Aufgabe. Das …  Mehr

Endlich hatten sie ihn, jetzt ist er wieder entkommen: Können Batic (Miroslav Nemec, rechts) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) den flüchtigen Mörder Thomas Barthold wieder einfangen?

Es ist eine Wiederholung, dieser Münchner "Tatort", den die ARD am Sonntagabend zeigt. Klar, denn be…  Mehr

Marie de Mézières (Mélanie Thierry) und Henri de Guise (Gaspard Ulliel) dürfen sich nicht lieben.

"Die Prinzessin von Montpensier" sieht aus wie ein Mantel-und-Degen-Film, ist aber ein sensibles Dra…  Mehr