SOKO Stuttgart

  • Die Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.r.) verfolgen interessiert das Gespräch zwischen Helen Martino (Maria Ehrich, l.) und ihrer Mutter, Renate Martino (Meral Perin, r.). Was haben die beiden zu verbergen? Vergrößern
    Die Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.r.) verfolgen interessiert das Gespräch zwischen Helen Martino (Maria Ehrich, l.) und ihrer Mutter, Renate Martino (Meral Perin, r.). Was haben die beiden zu verbergen?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Nach seinem Besuch bei den Sprayern kommt Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) verärgert zurück ins Präsidium. Er präsentiert Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.), was die Sprayer mit seinem heiligen Sportwagen angestellt haben. Vergrößern
    Nach seinem Besuch bei den Sprayern kommt Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) verärgert zurück ins Präsidium. Er präsentiert Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, r.), was die Sprayer mit seinem heiligen Sportwagen angestellt haben.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Das Ehepaar Werner (Florian Fitz, 2.v.r.) und Margit Heufle (Judith Engel, 2.v.l.) wird von den Kommissaren Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Stoll (Peter Ketnath, r.) zu den nächtlichen Aktivitäten ihres Sohns befragt. Sie wussten nicht, dass ihr Sohn der Sprayer-Szene angehörte - und jetzt wurde er Opfer einer Gewalttat. Vergrößern
    Das Ehepaar Werner (Florian Fitz, 2.v.r.) und Margit Heufle (Judith Engel, 2.v.l.) wird von den Kommissaren Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Stoll (Peter Ketnath, r.) zu den nächtlichen Aktivitäten ihres Sohns befragt. Sie wussten nicht, dass ihr Sohn der Sprayer-Szene angehörte - und jetzt wurde er Opfer einer Gewalttat.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) nimmt das Foto des Graffitis genau unter die Lupe. Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) und KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.) folgen konzentriert den Ausführungen. Vergrößern
    Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) nimmt das Foto des Graffitis genau unter die Lupe. Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) und KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.) folgen konzentriert den Ausführungen.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Im Morgengrauen findet ein Jogger die Leiche des jungen Simon Heufle am Bismarckturm in Stuttgart. Die Kommissare Stoll (Peter Ketnath, l.) und Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) sind vor Ort, um sich ein Bild von der Situation zu machen. Der KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, 2.v.r.) äußert den Verdacht, dass es sich hier wahrscheinlich nicht um den Tatort handelt. Vergrößern
    Im Morgengrauen findet ein Jogger die Leiche des jungen Simon Heufle am Bismarckturm in Stuttgart. Die Kommissare Stoll (Peter Ketnath, l.) und Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) sind vor Ort, um sich ein Bild von der Situation zu machen. Der KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, 2.v.r.) äußert den Verdacht, dass es sich hier wahrscheinlich nicht um den Tatort handelt.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) überbringen Helen Martino (Maria Ehrich, l.) die Botschaft, dass ihr Ex-Freund Simon Heufle ermordet wurde. Helen nimmt diese Botschaft überraschend gefasst auf. Vergrößern
    Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, 2.v.r.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) überbringen Helen Martino (Maria Ehrich, l.) die Botschaft, dass ihr Ex-Freund Simon Heufle ermordet wurde. Helen nimmt diese Botschaft überraschend gefasst auf.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die SOKO-Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.r.) nehmen die junge Helen Martino (Maria Ehrich, r.) zur Befragung mit aufs Präsidium. Ihre Mutter, Renate Martino (Meral Perin, 2.v.l.), ist dagegen und will sie begleiten. Daraus wird aber nichts, da Helen volljährig ist. Vergrößern
    Die SOKO-Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.r.) nehmen die junge Helen Martino (Maria Ehrich, r.) zur Befragung mit aufs Präsidium. Ihre Mutter, Renate Martino (Meral Perin, 2.v.l.), ist dagegen und will sie begleiten. Daraus wird aber nichts, da Helen volljährig ist.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) befragt den Sprayer Tim Gruber (Bela Klentze, r.), ob er das Opfer Simon Heufle kannte. Als Arnaud sich als Sprayerlegende outet, gewinnt er das Vertrauen der Sprayer. Vergrößern
    KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, l.) befragt den Sprayer Tim Gruber (Bela Klentze, r.), ob er das Opfer Simon Heufle kannte. Als Arnaud sich als Sprayerlegende outet, gewinnt er das Vertrauen der Sprayer.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Eine ungewohnte Situation für den KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.). Er will sich auf deren Terrain unter die Stuttgarter Sprayer mischen, um mehr über das Opfer Simon Heufle zu erfahren. Vergrößern
    Eine ungewohnte Situation für den KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.). Er will sich auf deren Terrain unter die Stuttgarter Sprayer mischen, um mehr über das Opfer Simon Heufle zu erfahren.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) ist in der "Hall of Fame", einem bekannten Sprayer-Treff in Stuttgart. Er versucht Tim Gruber (Bela Klentze, l.) ein paar Informationen zu entlocken. Vergrößern
    SOKO-Ermittler Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) ist in der "Hall of Fame", einem bekannten Sprayer-Treff in Stuttgart. Er versucht Tim Gruber (Bela Klentze, l.) ein paar Informationen zu entlocken.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Trotz aller Überredungsversuche bekommt Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) keine Informationen von Tim Gruber (Bela Klentze, 2.v.l.) und seinen Graffiti-Kumpels. Vergrößern
    Trotz aller Überredungsversuche bekommt Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) keine Informationen von Tim Gruber (Bela Klentze, 2.v.l.) und seinen Graffiti-Kumpels.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Um den Sprayern zu beweisen, dass er die wahre Sprayerlegende ist, sprüht Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt) ein Graffiti an die Wand der "Hall of Fame". Vergrößern
    Um den Sprayern zu beweisen, dass er die wahre Sprayerlegende ist, sprüht Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt) ein Graffiti an die Wand der "Hall of Fame".
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Der Anführer der Anti-Graffiti-Bürgervereinigung, Jonas Hensel (Tilo Nest), wird von Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich) vernommen. Hat er das Opfer beim Sprayen erwischt und erschlagen? Vergrößern
    Der Anführer der Anti-Graffiti-Bürgervereinigung, Jonas Hensel (Tilo Nest), wird von Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich) vernommen. Hat er das Opfer beim Sprayen erwischt und erschlagen?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich) ist verärgert darüber, dass Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski) ihre Vernehmung sabotiert hat und konfrontiert ihn damit. Vergrößern
    SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich) ist verärgert darüber, dass Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski) ihre Vernehmung sabotiert hat und konfrontiert ihn damit.
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
  • Die SOKO-Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) vernehmen den Vater des Opfers, Werner Heufle (Florian Fitz, M.). Er gibt zu, eine Affäre mit seiner Nachbarin gehabt zu haben und dass sein Sohn es herausgefunden hat. Aber war er so kaltblütig, seinen Sohn zum Schweigen zu bringen? Vergrößern
    Die SOKO-Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, r.) vernehmen den Vater des Opfers, Werner Heufle (Florian Fitz, M.). Er gibt zu, eine Affäre mit seiner Nachbarin gehabt zu haben und dass sein Sohn es herausgefunden hat. Aber war er so kaltblütig, seinen Sohn zum Schweigen zu bringen?
    Fotoquelle: ZDF/Markus Fenchel
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
Altersfreigabe
12+
ZDF
Do., 28.02.
11:15 - 12:00
Wombats Ende


Früher Morgen in Stuttgart: Ein Jogger entdeckt am Bismarckturm eine reglose Gestalt. Beim näheren Hinschauen bemerkt er, dass der junge Mann tot ist. Nach der ersten Untersuchung hat Gerichtsmedizinerin Prof. Lisa Wolter Informationen für die Kommissare der SOKO Stuttgart: Der Tote hat eine Platzwunde am Hinterkopf, die aber nicht tödlich gewesen wäre, wenn jemand rechtzeitig einen Notarzt gerufen hätte. Hauptkommissarin Martina Seiffert und ihr Kollege Joachim Stoll finden im Rucksack des Opfers Spraydosen, eine Polaroidkamera und ein Foto, auf dem ein Graffito zu sehen ist. Alles deutet darauf hin, dass das Opfer mit der Sprayerszene zu tun hatte. Durch das am Tatort gefundene Handy kann der Tote als Simon Heufle identifiziert werden. Die Eltern Margit und Werner Heufle wissen nichts von den nächtlichen Aktivitäten ihres Sohnes, auch seine Freundin Helen Martino nicht. Ins Visier der Ermittler gerät zuerst der Anführer der lokalen Bürgerwehr, Jonas Hensel, der als gewalttätiger Graffitihasser gilt und vorbestraft ist. Ein weiterer Verdächtiger ist der Sprayer Tim Gruber, alias "Straycat", mit dem Simon in Streit geraten war, weil er dessen Graffiti übermalt hatte. Außerdem hatte Helen Martino mit Simon Schluss gemacht und sich in Tim Gruber verliebt. Das alles erfährt Jan Arnaud, der sich undercover in die Sprayerszene einschleust. Durch die versteckte Kamera, die Arnaud trägt, sehen die Ermittler Helen Martinos Auto auf dem Sprayergelände. Sie hat also die Ermittler angelogen, als sie vorgab, nichts von Simons Hobby zu wissen. Inzwischen konnte die Wand als Tatort identifiziert werden. Als die SOKO dort ankommt, ist das Graffito schon übermalt. Wer könnte ein Interesse haben, den Tatort zu überstreichen? Schließlich finden die Ermittler heraus, dass Simons Vater eine Affäre mit Renate Martino hatte und dass Simon davon wusste.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Ermittlungen statt Freizeitvergnügen: Johanna (Sofie Eifertinger, l.) ist enttäuscht, ihre Mutter Nele Fehrenbach (Floriane Daniel, M.) und Julia Demmler (Wendy Güntensperger, r.) müssen ermitteln.

WaPo Bodensee - Der Tote im Kajak

Serie | 26.02.2019 | 18:50 - 19:45 Uhr
3/504
Lesermeinung
RTL Polizeipsychologin Mina (Yasmina Djaballah) erfährt von Horst Sobotschik (Thomas Clemens) dass er sein Hobby verstecken muss.

Die Klempnerin - Anderssein hat Persönlichkeit

Serie | 26.02.2019 | 21:15 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Micha (Sascha Göpel,  l.) versucht, vor Radek (Hans-Werner Meyer, M.) und Mina (Jasmin Tabatabai, r.) zu flüchten, die ihn dabei erwischt haben, als er sich in Wehrmachtsuniform mit NS-Symbolen fotografierte.

TV-Tipps Letzte Spur Berlin - Sommersonnenwende

Serie | 01.03.2019 | 21:15 - 22:45 Uhr
3.89/5062
Lesermeinung
News
RTL Living hat am Dienstag die Doku "Lagerfeld, der einsame König" im Programm.

Nach dem Tod von Karl Lagerfeld ändert RTL Living sein TV-Programm und zeigt die Doku "Lagerfeld, de…  Mehr

Sie suchen nach dem besten Nachwuchs-Komponisten (von links): Sänger Ole Specht, die deutsch-türkische Sängerin Elif, Mieze Katz und Musikproduzent Martin Haas.

Etwas im Schatten der Konkurrenz-Flaggschiffe "DSDS" oder "The Voice" sucht auch der KiKA nach musik…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Abschied von einer Mode-Legende: Karl Lagerfeld ist im Alter von 85 Jahren verstorben.

Designer und Mode-Ikone Karl Lagerfeld ist in einem Krankenhaus in seiner Wahlheimat Paris verstorbe…  Mehr

Seit ihrem Gewinn beim ESC 2010 in Oslo gilt Lena Meyer-Landrut als das ewige Eurovions-Darling Deutschlands.

Beim ESC-Vorentscheid hoffen sieben Acts darauf, Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten …  Mehr