SOKO Stuttgart

  • Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) bekommen von Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.) die Tatwaffe präsentiert. Vergrößern
    Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) bekommen von Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.) die Tatwaffe präsentiert.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS-FENCHEL studio
  • Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich) befragt Lennard Schöpf (François Goeske) und konfrontiert ihn mit seinem Krankheitsbefund. Vergrößern
    Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich) befragt Lennard Schöpf (François Goeske) und konfrontiert ihn mit seinem Krankheitsbefund.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS-FENCHEL studio
  • Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) befragt Phil Poschner (Matthias Ludwig, r.), der illegale Dopingmittel vertreibt. Die anderen Footballspieler (Komparsen) sind auf dem Weg in die Kabinen. Vergrößern
    Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) befragt Phil Poschner (Matthias Ludwig, r.), der illegale Dopingmittel vertreibt. Die anderen Footballspieler (Komparsen) sind auf dem Weg in die Kabinen.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS-FENCHEL studio
  • Jo Stoll (Peter Ketnath) präsentiert Selma Kirsch (Yve Burbach) eine Scherbe des Arzneimittel-Fläschchens, die er im Männerklo des Stadions gefunden hat. Vergrößern
    Jo Stoll (Peter Ketnath) präsentiert Selma Kirsch (Yve Burbach) eine Scherbe des Arzneimittel-Fläschchens, die er im Männerklo des Stadions gefunden hat.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS-FENCHEL studio
  • Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) befragt mit Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) den Footballspieler Phil Poschner (Matthias Ludwig, l.). Ein brisantes Dokument, das am Tatort gefunden wurde, belastet Poschner. Vergrößern
    Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) befragt mit Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) den Footballspieler Phil Poschner (Matthias Ludwig, l.). Ein brisantes Dokument, das am Tatort gefunden wurde, belastet Poschner.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS-FENCHEL studio
  • Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Selma Kirsch (Yve Burbach, l.) befragen den Sohn des Mordopfers, Titus Lagerbloom (Ferenc Graefe, r.), ob ihm etwas aufgefallen sei und ob sein Vater Feinde hatte. Vergrößern
    Jo Stoll (Peter Ketnath, M.) und Selma Kirsch (Yve Burbach, l.) befragen den Sohn des Mordopfers, Titus Lagerbloom (Ferenc Graefe, r.), ob ihm etwas aufgefallen sei und ob sein Vater Feinde hatte.
    Fotoquelle: ZDF/MARKUS-FENCHEL studio
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
12+
ZDF
Do., 18.07.
18:00 - 19:00
Spielfeld des Todes


Kilian Lagerbloom, der Sportarzt eines American-Football-Teams, wird erschossen. Zunächst geraten Trainer und Spieler unter Verdacht, aber auch der Sohn des Arztes, Titus, hat ein Motiv. Denn für den Vater war das Team stets die Nummer 1, selbst als die Mutter ums Leben kam. Der Trainer der Mannschaft, Sven Hilger, hatte auch Probleme mit dem Arzt. Denn Lagerbloom schickte Hilger damals als Spieler trotz Kopfverletzungen aufs Feld - mit Spätfolgen. Diese zeichnen sich nun in Form von Aggressivität, Kontrollverlust und Depressionen ab. Dass diese Symptome sogar Hilgers Familie zerstörten, ist für die SOKO mit der Tatsache, dass Lagerbloom ihn aus der Mannschaft wissen wollte, ein starkes Motiv. In Verdacht gerät außerdem Phil Poschner. Der Spieler der "Stuttgarter Sharks" handelt mit illegalen Substanzen, und Lagerbloom drohte ihm, ihn aus der Mannschaft zu werfen. Aber Poschner vertrieb weiter die Dopingmittel. Wollte der Arzt seine Drohung wahr machen und wurde deshalb ermordet? Aber auch der Spieler Lennard Schöpf hat ein Motiv. Der Arzt hatte beim letzten Medizincheck eine typische Sportlerkrankheit festgestellt. Hätte Lagerbloom die Diagnose öffentlich gemacht, wäre der Traum für den zukünftigen NFL-Nachwuchs geplatzt. Als Schöpf mit Poschner in die Praxis einbricht, verfestigt sich das Motiv. Was haben die beiden dort gesucht? Durch Förster stellt sich dann heraus, dass nicht nur Hilger an einer gefährlichen Kopfverletzung leidet.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Der Gangster verursacht auf der Flucht vor den Helden einige Unfälle. Dabei verliert er die Kontrolle und gerät unter einen LKW-Auflieger...

Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei - Himmelfahrtskommando

Serie | 19.07.2019 | 01:25 - 02:20 Uhr (noch 53 Min.)
4.01/50308
Lesermeinung
ZDF Melanie (Sana Englund, r.) und Mattes (Matthias Schloo, l.) sind undercover im Einsatz, um die Lösegeldübergabe überwachen zu können.

Notruf Hafenkante - Das fremde Kind

Serie | 19.07.2019 | 01:30 - 02:15 Uhr
4.19/50186
Lesermeinung
ZDF Die Kommissare Hartl (Michael A. Grimm, l.) und Hansen (Igor Jeftic, r.) werden von Pfarrer Alois Radlkofer (Hans-Dieter Trayer, M.), der zufällig eine Leiche gefunden hat, auf eine heiße Spur aufmerksam gemacht.

Die Rosenheim-Cops - Anruf für eine Leiche

Serie | 19.07.2019 | 03:45 - 04:30 Uhr
3.53/50195
Lesermeinung
News
Das markante Lachen und die fesche Frisur waren damals schon Jürgen Klopps Markenzeichen.

Heute kennt man Jürgen Klopp als schlagfertigen und erfolgreichen Fußball-Trainer. Schlagfertig war …  Mehr

Javier Bardem soll in der "Arielle"-Realverfilmung König Triton spielen, den zornigen und besorgten Vater der kleinen Meerjungfrau.

Wer wird die Rolle von Arielles Vater in der geplanten Realverfilmung des Disney-Klassikers spielen?…  Mehr

Es geht los: Die Promi-Paare beziehen ihr Urlaubsquartier im "Sommerhaus der Stars". Hier machen sich Will und Jasmin Herren auf den Weg ins Ferienhäuschen.

Am 23. Juli startet die neue "Sommerhaus der Stars"-Staffel. Im vergangenen Jahr flogen in der Promi…  Mehr

Jochen Schweizer will den "Traumjob" vergeben - aber nicht viele wollen das sehen.

Jochen Schweizer sucht unter besonderen Bedingungen einen neuen Geschäftsführer – doch im TV will da…  Mehr

Der österreichische Autor und Regisseur David Schalko machte sich unter anderem mit der Serie "Braunschlag" einen Namen. Nun bereitet er für Sky die sechsteilige Dramaserie "Ich und die anderen" vor, die ab Frühjahr 2020 gedreht wird.

Bei einem Podiumsgespräch in München gaben Sky und weitere Produzenten einen Ausblick auf die nächst…  Mehr